Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.675

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Echt jetzt?
    Aber ganz bestimmt. Sportschuhe trage ich zum Sport, dafür sind sie da. Zu allen anderen Angelegenheiten finde ich sie unpassend.


    Turnschuhe sind sicher nicht elegant. Trifft aber auch auf das Schuhwerk im medicus-Einleger nicht zu. Daher der Vergleich.
    Ein einfacher, schwarzer Schuh ohne viel Chichi dran dürfte an den meisten Orten gut passen, und doch, das wirkt für mich deutlich eleganter als dasselbe Outfit mit Sneakers. Wieso die Mode heute offenbar ist, so richtig plumpe Sohlen zu gestalten - sieht entweder nach altem Autopneu aus, oder nach so einer flachgesessenen Gummimasse - ist mir allerdings unklar. Gute Stabilität kann man ja auch mit solchen Absätzen herstellen
    https://www.leo33.de/artikelbilder/new_york_2.jpg

    Aber ich kauf selten bei Deichmann, sie haben meist nur Kunstleder und kaum je echtes Leder. Ich kaufe ziemlich teure Schuhe, wenn sie im Ausverkauf auf verkraftbar teuer runtergeschrieben wurden.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  2. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    1.940

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Den eben verlinkten schwarzen Schuh kann ich mir zur Sommergarderobe nicht vorstellen. Im Winter gibt es (zu dunklen Strümpfen getragen) ja genügend Stiefeletten, im Frühjahr stellt sich immer wieder das Schuhproblem.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.136

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Hast du dir die Marco Tozzi "Feel me" Serie mal angesehen?
    Ich habe ein Paar Pumps mit Blockabsatz davon, ganz weicher Schuh mit dicker, weicher Innensohle, meine Einlagen bringe ich gut unter.
    Sind auch schwarz, aber ich trage Sommer wie Winter schwarze/ dunkelblaue Röcke und Hosen. Es gab sie allerdings auch in Nude...

  4. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Beratungshaus, sowas wie McKinsey & Co? Und da gäbe es so viele Kolleginnen Ü40, dass sich daraus sowas wie ein repräsentativer Querschnitt ergibt? Das hätte ich jetzt nicht gedacht.
    IT-lastiger als Kinsey, und natürlich mehr Männer insgesamt.
    Aber von Sekretariat (die tragen übrigens die höchsten Hacken - die müssen keine LaptopTasche schleppen) über Programmierung, Marketing, Flottenmanagement, Beraterinnen, Projektleiterinnen, Teamleiterinnen bis zur Vorstandsfrau - also ich finde das schon repräsentativ!
    Und nein, kein "junges StartUp", sondern eine Firma mit mehrerern Jahrzehnten.

    Aber wo würdest du denn werben, wenn du der Marketingchef von Deichmann wärst? Ich kann mir gut vorstellen, dass die die Zielgruppe derer, die Bequemschuhe brauchen und ein eher niedriges Einkommen haben, jetzt schon gut erreichen und dass die Zielgruppenanalyse gezeigt hat, dass sie bei den Ü40 Frauen mit mittlerem und höherem Haushaltseinkommen Defizite haben. Also ist das doch genau die richtige Zielgruppe, findest du nicht?
    Ich halte die typische Brigitte-Leserin nicht für trutschig, daher denke ich, es war rausgeschmissenes Geld.
    Bitte melden, wer hat den Prospekt aufgemacht und gedacht "Wow, tolle Schuhe?"

    Wie man Schuhe hinkriegt, die der weiblichen Bevölkerung mit Fussproblemen passen und trotzdem gut ausschauen, keine Ahnung. Ein Teil liegt halt wirklich daran, dass sich bei einigen (nicht bei allen) die Füße verbreitern, Hallux Valgus, Fersensporne haben viele und ich kann beispielsweise nichts mehr höher 5 cm Absatz tragen, ohne es mit Schmerzen büßen zu müssen, andere brauchen weiche Sohlen. Schuhe, in die man Einlagen legen kann, sehen wahrscheinlich immer etwas bescheiden aus, auch wenn Manolo Blahnik sie entwerfen würde.
    Vielleicht sollte man es Blahnik mal vorschlagen ;-)

    Fersensporne sind behandelbar (und zwar ziemlich einfach, wenn auch echt schmerzhaft - been there, done that), Hallux valgus auch.
    Leider stellen sich die meisten Frauen da so dämlich an wie beim Thema Inkontinenz - Isse peinlich, besser spreche nix drüber!
    Da gibt es so Menschen, Ärzte geheissen, die können da prima was tun dagegen. Ok, könnte Operation bedeuten, oder Sport als regelmässiges. Klappt aber, wenn frau sich an die Spielregeln hält.
    Und dann klappts auch mit dem spitzen Schuh.

    Aber das ist nur ein Teil des Themas - ja, manchmal braucht es dann den "bequemeren Schuh". Aber ich finde immer noch, der muss nicht so aussehen. Siehe Semmler, zum Beispiel. Oder Gabor. Ja, die sind teuer.

    Aber Stil hat erstmal nichts mit Geld zu tun.
    Bei Kleidern klappt das ja auch... siehe H&M vs Oscar de la Renta. Produzierten beide schon hübsche Kleider!

    Und auch medicus HAT schöne Modelle, sogar büro- und feier-taugliche.
    Aber von denen hat es kein einziges in diesen Einleger geschafft - warum auch immer.

    Daher meine Irritation!

  5. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Aber ganz bestimmt. Sportschuhe trage ich zum Sport, dafür sind sie da. Zu allen anderen Angelegenheiten finde ich sie unpassend.
    Hallo, Missverständnis.

    Das "Echt jetzt" bezog sich auf den Hallux, den verorte ich nicht bei "ab 40"!
    Beim Rest Deines Posts bin ich 100% Deiner Meinung!

    Ein einfacher, schwarzer Schuh ohne viel Chichi dran dürfte an den meisten Orten gut passen, und doch, das wirkt für mich deutlich eleganter als dasselbe Outfit mit Sneakers. Wieso die Mode heute offenbar ist, so richtig plumpe Sohlen zu gestalten - sieht entweder nach altem Autopneu aus, oder nach so einer flachgesessenen Gummimasse - ist mir allerdings unklar.
    Sind wir einer Meinung!
    Aber ich kauf selten bei Deichmann, sie haben meist nur Kunstleder und kaum je echtes Leder. Ich kaufe ziemlich teure Schuhe, wenn sie im Ausverkauf auf verkraftbar teuer runtergeschrieben wurden.
    Yep!!!!
    Geändert von Sacrebleu (07.05.2017 um 11:46 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Ich verstehe das Problem nicht

    Ich bin sicherlich nicht trutschig oder altbacken oder sonst etwas in die Richtung (), und dennoch habe ich, als ich noch im Hotel arbeitete, hauptsächlich Schuhe der genannten Reihe von Deichmann gekauft und getragen - einfach weil sie super bequem sind und das manchmal wichtiger ist als Schick und High Fashion!

    Ich hatte Mitarbeiterinnen, die während ihrer Schicht 8cm Heels trugen und dementsprechend ihre Füße kaputt gemacht haben bzw. gewisse Arbeiten einfach nicht ausführen konnten/wollten...

    Gut, privat trüge ich diese Art Schuhe eher nicht; aber bei Fußproblemen oder beruflichen Gründen sind sie sicherlich eine gute Alternative.

    Warum du dich von dieser Beilage so "veräppelt" fühlst, finde ich seltsamer als jegliche Werbeeinlage.

    Nachtrag: Schuhe von Gabor kosten oft ein Vielfaches und sind, meiner Erfahrung nach, ebenso unschick mit weitaus weniger Komfort.
    Nachtrag 2: Im aktuellen Prospekt werden die neuen Modelle beworben. Ältere, vielleicht in deinen Augen schönere Ausführungen, sind dort dann eben nicht aufgeführt.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.136

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Aber ziemlich teure Schuhe sind auch im Ausverkauf noch deutlich teurer als Deichmann Schuhe. Ganz davon abgesehen, dass man mit einer gängigen Größe zu solchen Gelegenheiten meistens Pech hat. Ich habe 39 bzw 40 und finde nur sehr selten was Preisreduziertes...


  8. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    1.940

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Hast du dir die Marco Tozzi "Feel me" Serie mal angesehen?
    I.
    Danke, Sasapi, da stöbere ich gleich mal.

  9. Inaktiver User

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    na soo schlimm sind die Schuhe teilweise gar nicht, habe eben mal gegoogelt ein paar nette Modelle sind dabei. Habe auch das Problem mag chice Schuhe habe aber Hallux und sehr breite Füße, komme ich normalen Schuhen nicht ohne Schmerzen aus und bin immer auf der suche nach Möglichkeiten - ich kaufe oft auch Jana


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.675

    AW: 40Plus trägt medicus ?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Fersensporne sind behandelbar (und zwar ziemlich einfach, wenn auch echt schmerzhaft - been there, done that), Hallux valgus auch.
    Da gibt es so Menschen, Ärzte geheissen, die können da prima was tun dagegen. Ok, könnte Operation bedeuten,
    hm. Wenn ich da an eine Bekannte denke, die hatte vor ziemlich genau einem Jahr sich die Füsse operieren lassen... und ist heute nach wie vor arbeitsunfähig geschrieben und kann nur eingeschränkt gehen und stehen. NOCH eingeschränkter als vor der OP. :-(


    Aber Stil hat erstmal nichts mit Geld zu tun.
    jein. Gerade bei Schuhen ist billig eben billig. Besonders in Bezug auf Tragekomfort, bzw Mangel an Tragekomfort.

    Aber von denen hat es kein einziges in diesen Einleger geschafft - warum auch immer.
    Zeitdruck? Oder unter den Leuten, die die Werbung machten, war niemand, der selbst solche Schuhe brauchen könnte, und dann wird einfach gemäss Klischee gestaltet?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •