Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 146
  1. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Ich würde warten bis das Kind älter ist und dann kann man zusammen überlegen, was man schenken kann.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  2. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.


    meine grosseltern haben uns, unwissentlich und unbeabsichtigt, einen schatz hinterlassen.

    von beiden grosselternpaaren, die in den 30er jahren geheiratet haben, gibt es unterlagen wer wo wie wann geboren, geheiratet und gestorben ist.

    zu wissen wo die wurzeln sind- finde ich sehr sehr wichtig.

    und die uralten photos, ich habe sie geliebt.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Ich würde warten bis das Kind älter ist und dann kann man zusammen überlegen, was man schenken kann.
    Naja, vielleicht glaubt die Uroma, dass sie vorher stirbt.

  4. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Ich würde warten bis das Kind älter ist und dann kann man zusammen überlegen, was man schenken kann.
    Das macht man zur Taufe ja auch nicht.

    Ich wüsste nicht, warum man in drei Jahren besser wissen sollte, welches Geschenk einen bleibenden Erinnerungswert hat.

    Und mit 84 kann man sich auch nicht mehr ewig Zeit lassen.

  5. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Wie wäre es mit einem Goldbarren und einem handgeschriebenen Brief der Uroma zum Thema Währung, dazu ein paar aktuelle Artikel zum Thema EURO und TARGET?

    Die Uroma hat ja die Einführung der D-Mark und die Ablösung durch den EURO erlebt.

    Sie könnte dem Urenkel schreiben, was sie momentan für den Gegenwert des Barrens kaufen könnte.

    Ich konnte zur Konfirmation mit einer Unze Gold von Onkel Rudolf nichts anfangen, freue mich aber über den gestiegenen Wert.
    Sollte ich mal klamm werden, werde ich die Unze verkaufen und in was auch immer investieren. Das wird, egal was es ist, mich an Onkel Rudolf erinnern.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  6. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Ich halte es inzwischen für nicht richtig, Enkeln etwas "Bleibendes" zu schenken zu wollen. Im kindlichen und jugendlichen Alter setzt jeder junge Mensch andere Prioritäten, was für ihn aktuell wichtig ist.

    Erinnerungsstücke werden so ab dem 40. Geburtstag für einen wichtig. Bis zu dem Zeitpunkt kann aber das "Bleibende" verschwunden sein, weil bis dahin unwichtig. Als Großeltern hat man keinen Einfluss, was von einem in Erinnerung bleibt.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  7. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Ich halte es inzwischen für nicht richtig, Enkeln etwas "Bleibendes" zu schenken zu wollen. Im kindlichen und jugendlichen Alter setzt jeder junge Mensch andere Prioritäten, was für ihn aktuell wichtig ist.

    Erinnerungsstücke werden so ab dem 40. Geburtstag für einen wichtig. Bis zu dem Zeitpunkt kann aber das "Bleibende" verschwunden sein, weil bis dahin unwichtig. Als Großeltern hat man keinen Einfluss, was von einem in Erinnerung bleibt.

    Unterschreib.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  8. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Hallo fini,
    ist das denn der einzige Urenkel oder gibt es schon weitere oder werden vermutlich noch weitere dazu kommen?

    Liebe Grüße
    Venice

  9. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen

    Unterschreib.
    Ich auch!

    Und ich persönlich finde es sogar aufdringlich, wenn man als Oma/Uroma an ein dafür vorgesehenes Geschenk die Erwartungshaltung knüpft, dass man in (guter) Erinnerung bleiben möge.

    Erinnerungen an einen (geliebten) Menschen kann man mE nicht an einer Holzkiste, einem Kerzenleuchter und Sonstigem festmachen. Eher an der guten Beziehung, die man zu einander hatte.

  10. User Info Menu

    AW: Großeltern und Urgroßeltern

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich auch!

    Und ich persönlich finde es sogar aufdringlich, wenn man als Oma/Uroma an ein dafür vorgesehenes Geschenk die Erwartungshaltung knüpft, dass man in (guter) Erinnerung bleiben möge.

    Erinnerungen an einen (geliebten) Menschen kann man mE nicht an einer Holzkiste, einem Kerzenleuchter und Sonstigem festmachen. Eher an der guten Beziehung, die man zu einander hatte.
    Da bin ich dabei
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •