Thema geschlossen
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 80
  1. Inaktiver User

    AW: ungeplant schwanger?

    Wer ist dieser Mann... das frag ich mich auch gerade. Nach 4 Jahren.
    Er ist allgemein sehr bestimmend aber mit mir ist er da nie weit gekommen. Ich lasse mich nicht herumkommandieren. Er hat ein Problem damit, seine Emotionen in den Griff zu bekommen- es war zum Teil auch Aggression dabei. Aber er ist in Therapie deshalb und es hat sich alles sehr gut entwickelt. Ich frage mich, ob er jetzt sein wahres Gesicht gezeigt hat? Wenn man so mit mir umgeht, liebt er mich überhaupt?

    Mein Kind und ich waren den Tag über unterwegs. Er ist mittags nachhause gekommen und wollte mich nicht sehen oder mit mir sprechen. Als wir nachhause gekommen sind, war er im Schlafzimmer und ist seitdem nichtmehr rausgekommen. Jetzt schläft er.

  2. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Das ist dann wie Abstand innerhalb der Wohnung - sehr blöd.
    Aber lass' ihn, das muss in ihm gären - wie auch immer.

    Du musst dir halt klar für dich sein - du willst nicht abtreiben, du lässt dich da keinesfalls erpressen (dass er dich verlasse), die Dinge müssen geklärt werden, egal ob ein Kind unterwegs ist oder nicht.

    Vielleicht wird er das auch in der Therapie besprechen.

    Für ausgeschlossen halte ich nicht, dass er in einem Jahr ein begeisterter, liebender Vater sein wird.

  3. Inaktiver User

    AW: ungeplant schwanger?

    Absolut. Ich kann es mir auch vorstellen aber ob ich das will, ist eine andere Frage. Morgen gehts zum Schwangerschaftstest und dann werde ich sehen, wie es weitergeht.

    Ich möchte mich aber nicht weiter beschimpfen lassen. Es kostet unglaublich viel Energie und macht mich wirklich fertig. Ich habe ein dickes Fell und halte auch Auseinandersetzungen aus aber das... puh.

    Er meinte auch, dass er mir nicht zutraut ein Leben mit einem weiteren Kind zu meistern. Da frage ich mich, bevor wir zusammengekommen sind war ich alleinerziehend, wie hab ich das dann geschafft?

  4. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Puh.... Das ist ja auch heftig.

    Nicht nur die erpressung:wenn du das Kind bekommst, bin ich weg

    Sondern nun will er dir einreden das du es nicht schaffst....

    Egal ob du nun schwanger bist oder nicht.

    Das ist unterste Schublade.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Der ist "subjektiv verzweifelt" und schießt jetzt aus allen Rohren.
    Da würde ich einzelne Formulierungen nicht Ernst nehmen - die Gesamtsituation aber natürlich schon.

    Gute Nacht!

  6. Inaktiver User

    AW: ungeplant schwanger?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Der ist "subjektiv verzweifelt" und schießt jetzt aus allen Rohren.
    Da würde ich einzelne Formulierungen nicht Ernst nehmen - die Gesamtsituation aber natürlich schon.

    Gute Nacht!
    Das versuche ich auch so zu sehen. Verzweifelt... das stimmt. Ich glaube, er weiß einfach nicht was er tun soll.
    Ein guter Weg ist es nur leider nicht.

    Gute Nacht :)

  7. Inaktiver User

    AW: ungeplant schwanger?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Puh.... Das ist ja auch heftig.

    Nicht nur die erpressung:wenn du das Kind bekommst, bin ich weg

    Sondern nun will er dir einreden das du es nicht schaffst....

    Egal ob du nun schwanger bist oder nicht.

    Das ist unterste Schublade.
    Ist es, das stimmt. Er ist komplett überfordert aber ich bin nicht sein Boxsack.
    Ich habe ihm auch gesagt, dass er sich beruhigen soll, bevor er Dinge sagt, die er nichtmehr zurücknehmen kann.
    Jedenfalls ist es sehr ernüchternd wenn man merkt, dass der Partner jede Verantwortung von sich weist.

    Ein Kind bekommen wäre meine Schuld, weil ich nicht abtreibe. Sex zusätzlich mit Kondom, das würde mir doch auch nicht gefallen... Er kann auf eine Abtreibung bestehen, ich habe kein Recht, meine psychische Gesundheit über seine zu stellen. Das ist egoistisch von mir. Abtreiben ist ja einfach. Eine Pille schlucken und fertig. Da muss ich halt durch. So schlimm kann das nicht sein.

    Ich sags dir... aaaaaaaaaaaah.

  8. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Das ist alles ganz schön heftig.

    Normalerweise bin ich ja immer dafür, erst einmal durchzuatmen und sacken zu lassen.

    Aber das sind Klopper, die sind heftig.

    Auch wenn er niemanden hat. Ich denke, du brauchst da jetzt erst einmal Abstand und deine Ruhe, um dich zu sortieren.

    Mit Liebe und Zugewandtheit hat sein Verhalten jedenfalls nichts mehr zu tun.

  9. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Ach Feivl,

    Versuch eine Mütze Schlaf zu bekommen und dich auf keinen Fall auf solche Unterhaltungen einzulassen. Soll er schmollen..... Schweigend. Es ist bereits genug Schaden da

    Und melde dich bitte, nach dem Arzt termin
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  10. User Info Menu

    AW: ungeplant schwanger?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Der ist "subjektiv verzweifelt" und schießt jetzt aus allen Rohren.
    Da würde ich einzelne Formulierungen nicht Ernst nehmen - die Gesamtsituation aber natürlich schon.
    Die Beschimpfung wäre für mich das Unverzeihliche. Dass er wütend und verzweifelt ist, kann ich durchaus nachvollziehen, das Gefühl, sein Leben sei damit zerstört, inklusive.
    Auch wenn es hirnrissig ist, verlassen sich immer noch viele Männer darauf, dass Frau schon verhütet, wenn sie es sagt. Über die Risiken selbst einer vermeintlich sicheren Verhütung sind oft beide Seiten nicht ausreichend informiert, als gäbe es nicht alle erdenklichen Möglichkeiten, sich zu informieren.

    > TE: Habt ihr über Verhütung gesprochen? Hat er die Verantwortung an dich abgegeben? Wie informiert bist du? Was ich nicht verstehe: wenn schon eine Freundin körperliche Anzeichen zu sehen glaubt: Hast DU keine bemerkt? Und wieso hast du dir nicht auf der Stelle einen Test besorgt? Unabhängig vom Doc-Termin?

Thema geschlossen
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •