+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. Inaktiver User

    Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Hallo,

    ich wusste nicht wohin mit diesem "Thema" und ich hoffe, hier geht es so.

    Ich möchte die psycholgisch interessieretn unter Euch einmal um Rat fragen.

    Der Sohn einer früheren Freundin von mir (sie hatte mich mit ihm besucht und sie hat ihn erst spät bekommen) hat mir ein Babyfoto von sich geschenkt. Er ist jetzt 9 und das Bild ist von früher, da war er vielleicht ein Jahr.

    Der Junge hat es mit seinen exzentrischen Eltern ganz sicher nicht leicht. Sie mishandeln ihn aber nicht oder so. Trotzdem scheint er mir nicht so unbefangen zu sein wie Kinder meist sind. Er redet kaum. Als sie fuhren hat er mir dieses Bild von sich geschenkt.
    Wie würdet Ihr das interpretieren?

  2. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    1.564

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Erstmal gar nichts, jedenfalls nichts Fragwürdiges, außer, dass er dich nett und sympathisch findet.
    Es scheint mir nicht besonders ungewöhnlich, heute haben die Kinder durch die Schulfotografen oft viele kleine Bilder von sich, die sie mit Vorliebe verschenken.
    Als Grundschullehrerin habe ich eine ganze Schublade voller Passfotos, auch von Kindern, die mich nur einmal aus einer Vertretungsstunde kennen.
    Also mach dir nicht zu viele krause Gedanken.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  3. Inaktiver User

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen
    Erstmal gar nichts, jedenfalls nichts Fragwürdiges, außer, dass er dich nett und sympathisch findet.
    Es scheint mir nicht besonders ungewöhnlich, heute haben die Kinder durch die Schulfotografen oft viele kleine Bilder von sich, die sie mit Vorliebe verschenken.
    Als Grundschullehrerin habe ich eine ganze Schublade voller Passfotos, auch von Kindern, die mich nur einmal aus einer Vertretungsstunde kennen.
    Also mach dir nicht zu viele krause Gedanken.
    Naja, ich weiß eben nicht. Er macht auch so einen stillen, traurigen Eindruck. Ich hoffe nicht, dass es so etwas wie ein kleiner Hilferuf ist.

  4. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    1.564

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Spricht etwas dagegen, die Mutter anzusprechen?

    Aber ehrlich, ich finde deine Befürchtungen überzogen, und du wolltest ja Interpretationen des Verhaltens haben.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont


  5. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.212

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie würdet Ihr das interpretieren?
    Gar nicht.


  6. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.483

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Was bringt dich auf die Idee, dass da etwas sein müsste?
    Die traurigen Augen.

    Also ich kann da nichts weiter reininterpretieren,
    ein Kind guckt traurig, es hat mir ein Bild von sich geschenkt ...
    ist so ähnlich wie: ich habe eine Wassermelone getragen ...
    Es ist immer JETZT

  7. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.837

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Ich würde das so interpretieren, dass der Junge ein stilles nettes Kind ist, das dich mag.
    Was als "nicht unbefangen" bei dir ankam mag bissel mehr introvertiert sein als du es kennst.
    Das ist Veranlagung.


  8. Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    1.004

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie würdet Ihr das interpretieren?
    Warum unbedingt interpretieren und nicht einfach als das nehmen, was es ist: ein Geschenk. Sie waren bei dir zu Besuch, er wollte sich bedanken und dir etwas schenken. Was hätte er dir in dieser Situation sonst schenken können? Ein Bild malen vielleicht. Er hat etwas von sich dagelassen bei dir. Das finde ich eine sehr schöne Geste von einem Neunjährigen.

    Statt in einem Forum nach Interpretationen von 'psychologisch Interessierten' zu fragen - warum wendest du dich nicht den Jungen selbst? Du könntest ihm schreiben und dich für das Foto bedanken und ihn fragen, warum er dir ausgerechnet ein Foto von sich geschenkt hat, eines, das ihn im Alter von einem Jahr zeigt. Vielleicht antwortet er dir und ihr kommt ins Gespräch. Wenn nicht, war es ihm vielleicht nicht besonders wichtig.


  9. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.619

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Er fand dich nett.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  10. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.917

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Er mag dich - mehr würde ich da keinesfalls rein interpretieren.
    Das ist nur in deinem Kopf - der Junge hat es nicht leicht mit seinen exzentrischen Eltern.... was meinst du denn damit?

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •