+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.218

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Familie sehr selten und die Eltern hacken die ganze Zeit aufeinander rum.
    In diesem Fall hat Dich aber ja nur die Mutter ohne Ehemann besucht.

    Und wenn Du die Eltern sehr selten siehst, dann hast Du bis jetzt erst
    selten mitbekommen, wie sie mit einander umgehen.

    Also "die ganze Zeit" zeigt wohl nur einige wenige Situationen.


    Ich telefoniere oft mit der Mutter und sie sagt immer nur, dass ihr Sohn es mit seinen Eltern nicht leicht hat, wenn ich mal was sage.
    Also Du bist gut befreundet mit der Mutter?
    Sonst würdest Du wohl nicht oft mit ihr telefonieren.

    In wie fern sprichst Du sie auf das Kind an?
    Aus welchem Anlass?


    Und ich frage jetzt nochmal:
    welchen Eindruck hat das Kind während des Besuchs gemacht?


  2. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.252

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Also gut - das Foto, kann einfach nette Geste, oder sonstwas sein.

    Substantiell sind hier nirgendwo Fakten zu lesen, anhand derer man irgendwas plausibel annehmen kann.

    Einzig die Antwort auf den Allgemeinplatz "Er hat es nicht leicht mit seinen Eltern" - Mein Kommentar wäre trocken: "Dann mach es ihm leichter."

    Allerdings halte ich es für gut möglich, dass hier gezielt eine Allerweltsfloskel gewählt wird, um das Thema zu beenden.
    Sei es, weil sie nicht darüber sprechen will oder weil sie mit dir nicht darüber sprechen will - das ist ein Themen-Stopper.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  3. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    652

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    In wie fern sprichst Du sie auf das Kind an?
    Aus welchem Anlass?


    Und ich frage jetzt nochmal:
    welchen Eindruck hat das Kind während des Besuchs gemacht?
    Wenn wir telefonieren reden wir selten über den Sohn, aber ich frag halt mal wie es ihm geht. Wenn ich ihn mal sah machte er einen traurigen, stillen, zurückgezogenen Eindruck.


  4. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    652

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Also gut - das Foto, kann einfach nette Geste, oder sonstwas sein.


    Allerdings halte ich es für gut möglich, dass hier gezielt eine Allerweltsfloskel gewählt wird, um das Thema zu beenden.
    Sei es, weil sie nicht darüber sprechen will oder weil sie mit dir nicht darüber sprechen will - das ist ein Themen-Stopper.
    Das kann gut sein. Ich glaube, sie ist auch irgendwie überfordert und vor allem traurig, dass es so läuft bei ihnen wie es läuft.


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.245

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Ich steige nicht durch

    mal Tacheles, @Wegwarteline
    Was befürchtest du für den Knaben?

    Nenn mal Roß und Reiter.
    Das ist so ein indifferentes Geschwurbel (sorry )

    "Nicht leicht mit seinen Eltern" - das sagt erstmal nix. Wer hat es schon leicht mit seinen Eltern?

    "Traurig schauen" - auch nichts sagend: 1. ist nicht verifizierbar, ob er wirklich traurig war und so schaute und warum. und 2. halte ich es nicht für (be)handlungsbedürftig oder so, wenn ein Mensch mal traurig ist. Traurig sein ist ein vollkommen normales Gefühl. Auch dass man (auch als Kind!) guten Grund hat, traurig zu sein, ist normal.

    Warum hast du ihn denn nicht gefragt?

    DAS verstehe ich übrigens am allerwenigsten!
    Warum fragst du hier und nicht dort?

    "Danke, Kevin, das ist ja ein Babybild von dir. Wo hast du das jetzt her? hast du das mitgebracht/dabeigehabt/gefunden?
    Danke, warum bekomm' ich das?"

    "Soll ich es aufhängen?" "Wo soll ich es hintun?" "Hilfst du mir?"

    Ehrlich - ich finde es seltsamer, wie du auf das Ganze reagierst, als das Geschenk selber

    Aber vielleicht wäre es wirklich nachvollziebarer, wenn du mal aussprichst, was du für das Kind befürchtest. Prügel? Vernachlässigung? Sexuelle Gewalt? Dass er in den habituellen Ehestreit seiner Eltern gezogen wird?

    Um was geht es?


  6. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    652

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    I

    Aber vielleicht wäre es wirklich nachvollziebarer, wenn du mal aussprichst, was du für das Kind befürchtest. Prügel? Vernachlässigung? Sexuelle Gewalt? Dass ein in den habituellen Ehestreit seiner Eltern gezogen wird?

    Um was geht es?
    Jeder Mensch ist ja anders. Ich war in dem Moment so verwundert, dass ich nicht wirklich viel nachhaken konnte. Und mir ist so etwas eben noch nie passiert und ich hatte oben geschrieben, dass ich keine Erfahrung mit Kindern habe und es ein wenig wie einen Hilferuf empfunden habe. Vielleicht fürchte ich, dass er vernachlässigt wird, vielleicht geschlagen, oder einfach nur depressiv ist. Das soll es bei Kindern ja auch schon geben. So viel ich weiß wird er in der Schule auch gemobbt.

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.218

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    Ich glaube, sie ist auch irgendwie überfordert und vor allem traurig, dass es so läuft bei ihnen wie es läuft.
    Wie läuft es denn???????

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.218

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    Vielleicht fürchte ich, dass er vernachlässigt wird, vielleicht geschlagen, oder einfach nur depressiv ist.
    Was lässt Dich so etwas vermuten??

    Magst Du die Mutter?
    Ist sie nun eine Freundin oder nicht?

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.078

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Nix gegen den Strang hier. Es gab schon Freds zu "unsinnigeren" Themen. UserInnen können aber nur spekulieren und sind nicht live im Geschehen. Wenn es wirklich Sorgen um den Jungen gibt, dann wär's doch besser, mal real einen Gegenbesuch zu starten, versuchen, mit ihm ins Gespräch zu kommen, sein Umfeld anzugucken etc.. Das kann ein Forum alles nicht.
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.245

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    J Vielleicht fürchte ich, dass er vernachlässigt wird, vielleicht geschlagen, oder einfach nur depressiv ist. .
    Was jetzt?
    Fürchtest es oder nicht?

    "Vielleicht fürchte ich"

    Du fürchtest es also.
    Warum?

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •