Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
  1. Inaktiver User

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Einige Beiträge hier fand ich schon recht konstruktiv und sie haben mir aufgezeigt, dass meine Sicht auf diese - vielleicht nur kleine - Nettigkeit möglicherweise zu negativ war. Ich kenne die Eltern und die Ehe ist - gelinde gesagt - eine Katastrophe. Aber es steht mir nicht zu darüber ihnen gegenüber zu urteilen, finde ich. Ich tue das für mich und vielleicht auch irgendwie hier, aber Ihr kennt sie ja nicht und mich auch nicht.
    Ich dachte ein wenig daran, dass oft gesagt wird, man hätte das dch erkennen müssen, oder das Kind hätte Hilfe gebraucht. Ich glaube kaum, dass die Mutter auf eine Frage von mir sagen würde, dass sie ihr Kind schlecht behandelt, aber es bleibt maximal eine Mutmaßung, weil ich einfach nicht einschätzen kann wie Kinder da so sind, aber viele von Euch meinen es war lieb gemeint und ich will es dann jetzt auch einfach so sehen und nicht mehr drüber nachdenken. Scheinbar reagiere ich ja vielleicht "über".

  2. User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Mit deinen Andeutungen ist wenig anzufangen.
    Du schreibst, die Eltern seien exzentrisch. Du schreibst aber nicht, WAS konkret passiert, was sie konkret tun, sagen, machen? Du schreibst, die Ehe sei eine Katastrophe - sagst aber nicht, woran du das festmachst und wodurch du siehst, dass dieses Kind vielleicht massive Probleme haben könnte?
    Be a voice not an echo.

  3. User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Aber wenn sie bei Dir zu Besuch waren, dann hattest Du ja ausreichend
    Gelegenheit, den Jungen bzw. sein Verhalten und seine Stimmungslage zu
    "beobachten".
    Dazu magst Du nichts sagen?

    Das wäre aussagekräftiger als die bloße Tatsache dieses Foto betreffend.

    Aber selbst wenn (!) das Kind gerade nicht glücklich ist ... was würdest
    Du denn tun wollen?

  4. User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie würdet Ihr das interpretieren?
    Es geht ihm vermutlich nicht gut, und er mag dich.
    Aber wieso er ein Babyfoto von sich dabei hatte, würde mich auch interessieren.
    Hast du denn Kontakt mit der Mutter bzw. dem Jungen? Dann könntest du ihn mal fragen.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Ich schließe mich der Mehrheit hier an und würde da zunächst mal überhaupt nichts interpretieren und es auch nicht ungewöhnlich finden, dass ein Kind was von sich verschenkt.

    Schenken ist etwas, was viele Kinder sehr gerne tun, manche mehr, manche weniger. Ein Mädchen aus der Nachbarschaft überhäuft uns regelmäßig mit Geschenken, Briefchen, selbstgebasteltem, Stoffrestchen oder auch mal einem einzelnen Knopf.
    Auch für meine Tochter (8) ist es sehr wichtig, dass sie Menschen, die sie mag, etwas schenken darf. Da sie sehr gerne malt und bastelt sind ihre Geschenke vielleicht weniger verwunderlich als ein Passfoto - aber auch das finde ich wirklich nicht so ungewöhnlich. Die meisten Kinder schreiben oft in Freundebücher, da braucht man die Dinger.

    Das andere ist Dein Bauchgefühl. Der Junge hat auf Dich traurig gewirkt, eventuell hilfesuchend. Das würde ich als Gefühl ernst nehmen und hinterfragen, aber ohne in Aktionismus zu verfallen. Eine baldige Gegeneinladung der Eltern mit dem Jungen vielleicht? Oder seht Ihr Euch ohnehin öfter?

    Ich finde es auch wichtig, auf dem Schirm zu haben, dass Du eine Momentaufnahme gesehen hast. Meine Kinder sind oft auch mal traurig oder mürrisch, da genügen aus erwachsener Sicht Kleinigkeiten. Das kann 2 Stunden später schon ganz anders aussehen. Vielleicht fand er auch langweilig, dass Besuch da war und dachte, wenn er Dir jetzt ein Abschiedsgeschenk gibt, gehst Du schneller. Das ist nicht böse gemeint, es ist auch genauso spekulativ wie alle anderen Interpretationen, ich will nur aufzeigen, dass ich sehr vorsichtig damit wäre, aus einem einzelnen Treffen generelle Abeitungen herzustellen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    ... Passfoto .... Die meisten Kinder schreiben oft in Freundebücher, da braucht man die Dinger.
    Aber für Freundschaftsbücher nehmen Kinder aktuellere Fotos
    und keine, die sie als Baby zeigen. Das ist doch peinlich ;):


    Vielleicht fand er auch langweilig, dass Besuch da war und dachte, wenn er Dir jetzt ein Abschiedsgeschenk gibt, gehst Du schneller.
    Ich glaube, das hast Du falsch verstanden.
    Der Junge war zu Besuch bei der TE.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Aber für Freundschaftsbücher nehmen Kinder aktuellere Fotos
    und keine, die sie als Baby zeigen. Das ist doch peinlich ;):
    Schon klar. Aber viele Kinder haben deshalb ein Kistchen mit allen Fotos seit der Babyzeit. Ich wollte nur aufzeigen, dass ich es nicht so ungewöhnlich finde, dass Kinder mit ihren eigenen Bildchen rumhantieren.



    Ich glaube, das hast Du falsch verstanden.
    Der Junge war zu Besuch bei der TE.
    Stimmt, das hab ich falsch gelesen. Wobei ich auch hier nur aufzeigen wollte, dass es für "traurig gucken" eben auch ganz banale Gründe geben kann und das nicht darauf schleißen lassen muss, dass da grundlegend was nicht stimmt. Und gleichzeitiog würde ich ein solches Bauchgefühl immer ernst nehmen wollen - und bald nochmal in einer neuen Situation schauen, wie ich das Kind erlebe.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  8. Inaktiver User

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Ich sehe die Familie sehr selten und die Eltern hacken die ganze Zeit aufeinander rum. Ich telefoniere oft mit der Mutter und sie sagt immer nur, dass ihr Sohn es mit seinen Eltern nicht leicht hat, wenn ich mal was sage. Das Kind scheint so nebenher zu laufen. In Aktionismus verfallen werde ich nicht.
    Ich glaube, irgendwie ist dieses Geschenk bei mir (vielleicht völlig fehlinterpretiert) wie eine Aufforderung angekommen, oder ein kleiner Hilferuf. Hätte er mir ein aktuelles Bild geschenkt vielleicht noch nicht mal so, aber dieses traurig drein blickende Baby ... naja, möglich, dass er einfach nichts anderes hatte und mir etwas von sich schenken wollte.

  9. User Info Menu

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Familie sehr selten und die Eltern hacken die ganze Zeit aufeinander rum. Ich telefoniere oft mit der Mutter und sie sagt immer nur, dass ihr Sohn es mit seinen Eltern nicht leicht hat, wenn ich mal was sage.
    Was sagst du denn, bevor diese Antwort kommt?

    Was antwortest du dann auf diese Aussage?
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  10. Inaktiver User

    AW: Ein Kind hat mir ein Passbild von sich geschenkt ...

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Was sagst du denn, bevor diese Antwort kommt?

    Was antwortest du dann auf diese Aussage?
    Ich frage wie es ihm geht und ich antworte, dass mir das auch so scheint. So ungefähr.

Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •