Liebe EvaFeli,

Ich finde deine Sorgen total berechtigt- mir geht es genauso, die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die voranschreitende Klimakrise geben einfach Anlass zur Sorge.. Und es mag gut ein, sich in Therapie zu begeben, wenn die Ängste zu stark werden- dennoch bin ich ganz der Meinung der Psychologist for Future, denen zufolge "Klimaängste" nicht pathologisch sind sondern eine berechtigte Reaktion auf eine sich anbahnende globale Katastrophe. Ich kann häufig Nachts vor Sorge um die Zukunft meiner beiden Kleinkinder nicht schlafen- seit knapp zwei Jahren bin ich deswegen bei den "parents for future" aktiv und es hilft mir, aktiv einen kleinen Beitrag zu einer gesellschaftlichen Transformation zu leisten und Menschen mit gleichen Sorgen zu begegnen- vielleicht ist das ja auch eine Option für dich!

Ich hoffe, dich erreicht mein Beitrag, da dein Eintrag ja schon eine Weile zurück liegt.

Herzliche Grüße,

Petra