+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

  1. Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    98

    Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Hallo zusammen,

    habe kein wirklich 100% geeignetes Unterforum gefunden und hoffe, das ist ok so.

    Ich brauche Rat für eine Freundin - es geht nicht um mich (ehrlich ;-)). Da ich keine Kinder habe, kann ich meiner Freundin nicht helfen, bzw. möchte sie keinen Rat von Kinderlosen, was ich natürlich verstehe. Vielleicht habt Ihr kluge Tipps?! Dann könnte ich wenigstens sagen, dass der Tipp von einer anderen Mutter stammt!

    Wir wohnen weit auseinander, haben aber mehrmals täglich Kontakt.
    Aktuelle Situation ist die, dass meine Freundin kurz vor dem Burnout steht. Ich bin da echt hilflos, weil ich nicht mehr kann als sie zu trösten.

    Sie hat ein Kind, 7, lebt mit dem Partner und dem Kind in einer Wohnung.
    Sie arbeitet seit letztem Jahr nicht mehr, um zur Einschulung voll und ganz Zeit für ihren Sohn zu haben.
    Der Partner arbeitet viel, kümmert sich v.a. an den Wochenenden dann um das Kind.

    Wie gesagt, sie steht kurz vor dem Burnout, weil sie nie Zeit für sich hat. Sie steht vor 6:00 Uhr auf, macht Frühstück, bringt dann den Jungen zur Schule, macht Erledigungen, holt ihn wieder ab, dann kommen gemeinsame Hausaufgaben, dann spielt sie mit ihm und dann ist schon wieder Zeit, Abendessen zu machen. Danach Geschichten vorlesen und ins Bett. Er schläft meist in ihrem.
    An manchen Tagen muss sie ihn natürlich auch mal zum Sport oder einem Kindergeburtstag fahren.
    Sie hat also quasi nie eine Pause. Großeltern gibt es keine. Geld für Babysitter auch nicht.

    Sicher sind viele von Euch in derselben Situation. Habt Ihr da Tipps? Wie schafft Ihr es, Euch - ohne Unterstützung von Omas - auch mal freie Zeiten zu schaffen? Ich möchte ihr halt auch mal was Intelligentes raten, weil sie mich täglich fragt, was sie machen soll.

    Ratlos...

    LG
    Butterfly


  2. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    560

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Um ganz ehrlich zu sein: ganz normaler Alltag für den Großteil hier würde ich mal sagen.

    Wenn ich nicht arbeite und mein Kind zur Schule geht und sich am Wochenende überwiegend der Partner drum kümmert, dann klingt das nach mega viel Freizeit für mich - von fünf Vormittagen die Woche wird auch mal ein Stündchen für die Freundin abfallen; sollte das nicht der Fall sein, ist das ein echt schlechtes Zeitmanagement, sorry.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Sie arbeitet nicht, der Junge ist in der Schule und sie hat keine Zeit für sich?
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  4. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.171

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Ist das wirklich ernsthaft gemeint?
    Keine Ironie?

    Ich kenne niemanden, der so lebt wie deine Freundin. Tut mir leid.
    Ich kenne niemanden, der so viel freie Zeit für sich hat.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.905

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Ich habe da auch keine Lösung. Ich verstehe auch nicht recht, wo da ein Burnout entstehen könnte - nur die Infos aus dem EP genommen.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    wo ist denn da der burnout?
    alleinerziehende mit mehr als einem kind und berufstätig wuppen das im vorbeigehen...
    also ehrlich.

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.171

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Ich vermute irgendwelche finsteren Motive hinter diesem Strang.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.905

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    :) Nun, warten wir ab...


  9. Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    584

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Die meisten Mütter von Grundschulkindern, die ich kenne, sind (in Teilzeit oder sogar Vollzeit) berufstätig.

    Bei der Schilderung im Eröffnungsposting fallen mir diverse Zeiträume auf, in denen die Mutter Zeit für sich hätte: Vormittags unter der Woche (man kann "Erledigungen" bündeln, so dass hier nicht immer die ganze Zeit draufgeht), am Wochenende und die Zeit, in der das Kind beim Sport/zum Kindergeburtstag ist. Und die Zeit nach dem Schlafengehen des Kindes. Die Frage ist eher, warum die Mutter diese Zeiträume nicht nutzt.

    Mir scheint, sie ist sehr auf das Kind fokussiert. Gemeinsames Hausaufgabenmachen, gemeinsames Spielen, das Kind schläft in ihrem Bett... Grundsätzlich ist das alles ok, aber wenn die Mutter z.B. Hausarbeit erledigt, während das Kind am Esstisch die Hausaufgaben macht und nur die Mutter fragt, wenn es was nicht versteht, wenn das Kind auch mal zu Freunden zum Spielen geht bzw. Freunde bei sich hat und mit diesen spielt,... erlangen beide mehr Selbständigkeit voneinander.


  10. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.256

    AW: Mutter kurz vorm Burnout :-(

    Wenn das Kind nicht besonders krank ist sehe ich da keinen Grund warum sie besonders erschöpft ist.
    Alles eine Sache der Zeiteinteilung.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •