+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 94 von 94
  1. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.817

    AW: Wieder mal: was schenken zur Geburt

    endlich versteht mich mal jemand


  2. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    5.681

    AW: Wieder mal: was schenken zur Geburt

    Kind 3 ist fünf Wochen alt.
    Der Junge (nach zwei Mädchen) bekam massig hypermaskuline Kleidung (Bagger, Dino, Auto, grau/braun/Schlamm) in 50/56 geschenkt. Das Kind ist ein bisschen groß geraten, sodass das Zeug direkt in die Flohmarktkiste gewandert ist und er pinke Anzüge von meiner Patentochter in 68 aufträgt.

    Drogeriegutscheine sind wirklich kein liebloses Geschenk! Traut Euch.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    17.591

    AW: Wieder mal: was schenken zur Geburt

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    ich glaube, ich habe damals meist "Würmchen Socken" fürs Neugeborene verschenkt, meist zusammen mit Mützen aus der gleichen Wolle.
    Ja, das ist so in etwa die Größenordnung, in der ich Neugeborenen-Geschenke
    für Bekannte ausgesucht habe. Bei Freunden ist die Aufmerksamkeit dann entsprechend
    großzügiger ausgefallen.

    Ich selbst habe mich über Babybekleidung immer sehr gefreut. Da waren stets total
    süße Sachen dabei, und die Abwechslung beim Anziehen hat auch Spaß gemacht.

    Ich finde das Argument, dass das alles eh nicht lange passt, einigermaßen komisch.
    So gesehen, dürfte man Kindern bis zum Ende der Wachstumsphase überhaupt
    keine Kleidung schenken.


    Papa versucht - so war zumindest in meinem Umfeld- die durcheinander geratene Routine für das Älteste in Ordnung zu bringen
    Kenne ich so nicht.
    Die Neuorientierung war immer quasi ein Familienprojekt und wurde nicht
    dem Vater überlassen.


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.569

    AW: Wieder mal: was schenken zur Geburt

    Ja- allerdings war Nr, 2 ein Schreibaby und Nr. 3 ein nicht ganz 5 Pfund wiegender Winzling, die per Notkaiserschnitt geholt wurde. Nachdem sie sich noch mit einem MRSA Keim infizierte war sie zu Hause anfangs wirklich "pflegeaufwändig". Beide Kinder habe ich anfangs in sehr kurzen Abständen gestillt, sie haben die ersten Tage quasi auf mir gewohnt. Familie haben wir hier nicht, als Nr. 2 geboren wurde wohnten wir gerade zwei Monate in Ostfriesland, ich kannte kaum jemanden, deshalb kam meinem Mann, wenn er zu Hause war, da eine deutlich gewichtigere Rolle zu als mir..

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •