+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 87

  1. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.029

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Es geht aber eben nicht nur um eine Partnerschaft. Es geht um eine Familie.
    Es kommt aufs Familienklima an.

    Es mag Elternpaare geben, denen das gelingt, positiv miteinander umzugehen, auch wenn die Liebe anderweitig verortet ist.
    Dann können auch Kinder innerhalb dieses Gefüges glücklich aufwachsen.
    Diese Fälle sind jedoch eher die Ausnahmen, m.E.n.

    Wenn dies nicht mehr möglich ist, das Miteinander aus geheuchelter Harmonie oder gar von verkappten Aversionen geprägt ist, erweist man den Kindern damit keinen Gefallen.
    Diese lernen nur, nicht auf ihre Empfindungen zu vertrauen, denn die Äußerlichkeiten widersprechen ihnen, wodurch enorme Spannungen in den Kindern selbst entstehen.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  2. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    648

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Aushalten ist schön und gut. Die Frage ist doch, ob man selbst einen Sinn darin sieht.

    Eine Durststrecke auszuhalten, um am Ende was davon zu haben, ist sicher mehr als eine Überlegung wert.

    Aushalten bis zur Selbstaufgabe, ohne Perspektive? Das würde ich dann doch nicht wollen.
    nee, das ist erst mal so was wie open-end.....
    Das Risiko muss man schon aushalten.

    Ist das Leben als solches nicht überhaupt so?
    Oder lässt du dich nur auf Dinge ein von denen du weißt wie sie ausgehen?

    Es ist einfach gut nach den eigenen Werten zu leben.
    Für mich ist das erstens genug Perspektive - und auch die einzige.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein

  3. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.142

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Es kommt aufs Familienklima an.

    Es mag Elternpaare geben, denen das gelingt, positiv miteinander umzugehen, auch wenn die Liebe anderweitig verortet ist.
    Dann können auch Kinder innerhalb dieses Gefüges glücklich aufwachsen.
    Diese Fälle sind jedoch eher die Ausnahmen, m.E.n.

    Wenn dies nicht mehr möglich ist, das Miteinander aus geheuchelter Harmonie oder gar von verkappten Aversionen geprägt ist, erweist man den Kindern damit keinen Gefallen.
    Diese lernen nur, nicht auf ihre Empfindungen zu vertrauen, denn die Äußerlichkeiten widersprechen ihnen, wodurch enorme Spannungen in den Kindern selbst entstehen.
    An keiner Stelle wurde hier etwas Gegenteiliges behauptet.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  4. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    648

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Gerade in einer Beziehung mit Kindern ist nicht immer alles nur toll. Da gibt's auch das eine oder andere Tal, durch welches man durch muss.

    Ich würde nicht dafür plädieren, sofort zu gehen, wenn's mal eben keinen Spaß macht.
    Eben.
    Die Belastungen sind ja auch ganz Andere, schon alleine der Schlafentzug in den Kleinkinderjahren.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.220

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Es geht aber eben nicht nur um eine Partnerschaft. Es geht um eine Familie.
    Nein, auch dann nicht. Ich habe genau dieses getan. Würde ich nie wieder machen.
    Mein ältestes Kind hat später zu mir gesagt, es hätte es noch viel schlimmer gemacht. Wenn ich eher gegangen wäre, wäre es für alle besser gewesen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  6. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    648

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    An keiner Stelle wurde hier etwas Gegenteiliges behauptet.
    Ich könnte gar keine Harmonie heucheln.
    Aber, ich bin eben auch mal echt wütend....

    Was ja schon für manche Menschen als familienfeindlich angesehen wird.
    Was soll das auch für ein Leben sein in dem es keine Hoch und Tiefs gibt.

    Jeder hat wohl so seine Marker.
    Also wenn ich kein Vertrauen mehr haben könnte, so Sachen vor meiner Familie verstecken müsste...
    das wäre kein Klima für mich. Angst auch nicht.

    Aber, ich hatte gewisse Ängste vor der Zukunft: mit kleinen Mädchen die immer ihren Papa in die Wohnung gelassen hätten, aber, nie auch nie einen fremden anderen Mann.
    Was ich nämlich auch verstehen kann.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein


  7. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.020

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Eine Durststrecke auszuhalten, um am Ende was davon zu haben, ist sicher mehr als eine Überlegung wert.

    Aushalten bis zur Selbstaufgabe, ohne Perspektive? Das würde ich dann doch nicht wollen.
    Zustimmung.
    Der Punkt ist wohl, zu erkennen, ob es noch eine Durststrecke ist oder doch schon die Selbstaufgabe erreicht ist.


  8. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.593

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    nee, das ist erst mal so was wie open-end.....
    Das Risiko muss man schon aushalten.

    Ist das Leben als solches nicht überhaupt so?
    Oder lässt du dich nur auf Dinge ein von denen du weißt wie sie ausgehen?

    Es ist einfach gut nach den eigenen Werten zu leben.
    Für mich ist das erstens genug Perspektive - und auch die einzige.
    Ich lasse mich nur auf Dinge ein, die ich grundsätzlich positiv ansehe.

    In einer Beziehung, in der ich keine Zukunft sehe, würde ich nicht bleiben.

    Würde ich jedoch eine Zukunft sehen, dann würde ich bleiben und daran arbeiten.

    Die eigenen Werte leben, ist schön und gut. Passt das aber grundsätzlich mit dem Partner nicht mehr zusammen, dann bringt alles aushalten nichts.


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.593

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Zustimmung.
    Der Punkt ist wohl, zu erkennen, ob es noch eine Durststrecke ist oder doch schon die Selbstaufgabe erreicht ist.
    Zum Einen das. Zum Anderen aber auch die Frage, inwieweit man selbst die Möglichkeit hat, dass es nur bei einer Durststrecke bleibt.

    Jeder hat ja auch die Möglichkeit, das Geschehen aktiv zu beeinflussen.

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.503

    AW: Nur wegen der Kinder zusammenbleiben?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht dafür plädieren, sofort zu gehen, wenn's mal eben keinen Spaß macht.
    So locker-flockig sieht das wohl niemand, oder?

    Es geht hier doch nicht um den Spaßfaktor, sondern um sehr grundlegende
    Dissonanzen.

    Ganz egoistisch angedacht, wollte ich persönlich zB (!) keinen Partner mehr an
    meiner Seite, von dem ich weiß, er opfert sich zwar wegen der Kinder auf, verzehrt sich
    aber gleichzeitig nach seiner Geliebten ...


    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Mein ältestes Kind hat später zu mir gesagt, es hätte es noch viel schlimmer gemacht. Wenn ich eher gegangen wäre, wäre es für alle besser gewesen.
    Kann ich aus Sicht des Kindes sehr gut verstehen.

    Kinder brauchen Klarheit und Ehrlichkeit ... und nur in einem solchen Gefüge
    hat auch Geborgenheit ihren Platz.

+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •