+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 93
  1. Inaktiver User

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Und ich verstehe auch nicht, was die Kleinkinder heutzutage so anstellen, dass schon eines davon "die letzte Kraft" aus den Eltern saugt. Ich denke viel mehr, die Eltern haben zu hohe Ansprüche an sich selbst, das ist anstrengend.

    Wenn man mehrere Kinder erzieht, ohne jedes nun vom Krabbelalter an zu fördern, ständig zu irgendwelchen Events zu schleppen, auch mal ins Zimmer schickt, damit es sich selbst beschäftigt - erscheint mir das machbar, ohne das die Eltern nacheinander zusammenklappen.


  2. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.028

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Wenn du nicht mehr verhüten willst, ist das okay, solange du deinen Mann davon in Kenntnis setzt. Dann kann er entscheiden, wie wo was wann.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  3. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht mehr verhüten willst, ist das okay, solange du deinen Mann davon in Kenntnis setzt. Dann kann er entscheiden, wie wo was wann.


  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.770

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und wieso soll ich was verhüten, sprich mich mit Hormonen vollpumpen, was ich gar nicht verhüten will???
    Verkürzte Darstellung. Du könntest schon auch hormonfrei verhüten. Aber wenn Dir Vasektomie / Kondom lieber sind und Dir die Bedürfnisse Deines Mannes samt möglicher Kollateralschäden egal sind, ist doch alles bestens

    Grüße von einer, die kein 2. Kind will (und hormonfrei verhütet) - und froh ist, dass hier keiner Rache übt.

  5. Inaktiver User

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von viv_1980 Beitrag anzeigen
    Verkürzte Darstellung. Du könntest schon auch hormonfrei verhüten. Aber wenn Dir Vasektomie / Kondom lieber sind und Dir die Bedürfnisse Deines Mannes samt möglicher Kollateralschäden egal sind, ist doch alles bestens
    Ich seh Verhütung nicht als Frauensache an. Schon gar nicht wenn ich eigentlich ein Kind will.

    Und wieso einer der partout keins will sich nicht sterilisieren lassen kann weiß ich auch nicht, ich kenn da keine Kollateralschäden.

    Wieso man das Bedürfnis des Mannes, von Verhütungsfragen unbehelligt zu bleiben respektieren soll, das der Frau nach einem zweiten Kind aber nicht, muss ich ja nicht verstehen.


  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.770

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und wieso einer der partout keins will sich nicht sterilisieren lassen kann weiß ich auch nicht, ich kenn da keine Kollateralschäden.
    Doch. Die Möglichkeit, dass er es sich doch noch anders überlegt, entfällt. Dann ist das "Nein" endgültig.

  7. Inaktiver User

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von viv_1980 Beitrag anzeigen
    Doch. Die Möglichkeit, dass er es sich doch noch anders überlegt, entfällt. Dann ist das "Nein" endgültig.
    Das kann es bei mir auch sein, wenn er kein zweites will. Da hab ich als Frau auch kein Hintertürchen um später doch noch eins zu bekommen.


  8. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.028

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Bei einseitigem Kinderwunsch gerät das Paar in eine Schieflage. Was ist, wenn er noch ein zweites Kind will und sie nicht? Wie reagiert die versammelte Frauenschaft hier auf Vorschläge, dass er die Pille durch ein Placebo ersetzt? Oder der Mann anordnet, dass der Arzt der Frau die Spirale entfernt?

    Zum Kindermachen gehören zwei. Wenn eine Frau die Verhütung ändern möchte, dann hat sie ihren Mann darüber zu informieren. Ansonsten hintergeht sie ihn. Wie auch immer dann die Verhütung aussieht.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.770

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das kann es bei mir auch sein, wenn er kein zweites will. Da hab ich als Frau auch kein Hintertürchen um später doch noch eins zu bekommen.
    Mir erschließt sich der Kausalzusammenhang nicht. Weil meine biologische Uhr in den nächsten Jahren irgendwann ablaufen wird, soll er am besten gleich endgültige Entscheidungen treffen?

    Auch eine Denkvariante ...

    (Btw.: Ich bin nicht grundsätzlich der Meinung, dass Verhütung Frauensache ist!! Wenn man vor der Wahl steht, ob die Frau eine Tuben-Ligatur machen lässt oder der Mann eine Vasektomie, ist klar letzteres zu bevorzugen. Ich befinde mich allerdings in einer Lebensphase, wo ich selbst noch eine Tür offen halten will - weil ich nur zu 90 % ausschließen kann, dass ich irgendwann ein 2. Kind will.)

  10. Inaktiver User

    AW: Ich will ein zweites Kind – aber mein Mann nicht

    Was mir in dem Artikel fehlt - oder hab ich es überlesen: haben die sich denn vorher nicht darüber unterhalten, wie sie sich ihr Leben so vorstellen?

    Einer der nur ein Einzelkind will wär für mich schon gleich aus dem Rennen gewesen - redet man denn nicht über so was?

    Wobei ich das tatsächlich auch nicht ernst nehmen kann wenn einer wegen eines Kindes so lamentiert. Der hätt so und so nicht zu mir gepaßt.

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •