Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 141
  1. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Aber im eigenen Land kann man wenigstens Regeln dazu einführen. Ich finde, da gibt es so grausige Beispiele, da kann man nur davor warnen. Die jungen Frauen, die Eier spenden müssen starke Hormonspritzen bekommen, um bei der Entnahme der Eier auch viele Eier zu haben (und nicht nur eins wie üblich).

    Diese Art von Hormonspritzen verstärken das Risiko, später an gewissen Krebsarten zu erkranke. Brustkrebs, Eierstockkrebs, ganz gruselig.

    Es gibt in manchen Ländern schon Gesetze, dass eine Frau "nur" 4 Mal im Jahr Eier spenden darf (um sie dann zu verkaufen). Aber über das Internet findet man natürlich Frauen, die ihre Eier verkaufen und die diese Prozedur jeden Monat machen. Und da sollen die Eier dann in Ordnung sein? Eine Freundin von mir kennt eine Frau, die mit solchen Eiern aus dem Internet zwei Kinder bekommen hat aber die Kinder sind ganz ungewöhnlich gross und dick für ihr Alter und jetzt hat sie Angst, dass die viele Hormone der Frau den Kindern vielleicht geschadet haben.

    Wenn also Leute ins Ausland gehen werden alle die daran beteiligt sind (vor allem die Eier Spenderinnen) so ausgenützt, weil sie das Geld brauchen, dass sie sich selber schaden. Ich glaube, die Technologie ist da und es gibt Menschen die sie benutzen wollen, also denke ich, es ist besser es etwas unter Kontrolle zu haben.

  2. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Ich glaube, hier wird etwas verwechselt.

    Leihmütter spenden keine Eier, sondern ihnen wird ein im Reagenzglas mit einem Ei der Mutter in spe und dem Samen des Vaters erzeugter Fötus in die Gebärmutter gesetzt.
    Sie trägt also ein Kind aus, das mit ihr überhaupt nicht verwandt ist.

    Ein Fremdei - oder mehrere - wird einer Frau eingesetzt, die keine oder so gut wie keine eigenen Eier produziert.
    Sie trägt dann das Kind ihres Mannes und einer Eispenderin aus und ist keine Leihmutter.
    Es ist ein Glück zu lesen
    Elke Heidenreich

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Leihmutterschaft unter engen Verwandten kann ich mir vorstellen. Ich glaube auch, dass es besser wäre, das über hiesige Gesetze zu steuern, als daraus anderswo eine Industrie werden zu lassen.

    Denn wenn es die Industrie gibt, wird sie sich Kundengruppen aufbauen. Das erleben wir hier im Forum ja auch, alle paar Wochen kommen irgendwelche mehr oder weniger schlecht getarnte Werbe-Posts für die Kliniken in der Ukraine. Da ist bei mir eine ethische Grenze überschritten.

    (Wobei ich echte Werbung fast weniger schlimm fände als diese pseudo-authentischen Berichte "meine Freundin war in der Ukraine und hat jetzt eine süße Tochter".)
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  4. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Das erleben wir hier im Forum ja auch, alle paar Wochen kommen irgendwelche mehr oder weniger schlecht getarnte Werbe-Posts für die Kliniken in der Ukraine. Da ist bei mir eine ethische Grenze überschritten.

    (Wobei ich echte Werbung fast weniger schlimm fände als diese pseudo-authentischen Berichte "meine Freundin war in der Ukraine und hat jetzt eine süße Tochter".)
    Ich habe keine Werbung gesehen hier.
    Warum trotz Sperre der EPE weiter diskutiert werden kann, ist mir auch ein Rätsel.

    Auf Verdacht mal sperren????
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  5. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Auf Verdacht mal sperren????
    Das habe ich auch gefragt!
    War wohl ziemlich voreilig, denn eine Werbung kann ich beim besten Willen nicht erkennen.
    Es ist ein Glück zu lesen
    Elke Heidenreich

  6. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Werbung gesehen hier.
    Warum trotz Sperre der EPE weiter diskutiert werden kann, ist mir auch ein Rätsel.

    Auf Verdacht mal sperren????
    Ich hab den Beitrag in der Minute angeklickt, in der er bei den "Neuen Beiträgen" erschien, das war noch die Minute, in der er gepostet wurde. Der Nick war da schon als gesperrt angegeben, aber trotzdem leuchtete die grüne Anwesenheitsdinges.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Werbung gesehen hier.
    Warum trotz Sperre der EPE weiter diskutiert werden kann, ist mir auch ein Rätsel.

    Auf Verdacht mal sperren????
    Ich weiß nicht, warum in diesem Fall gesperrt wurde, aber üblicherweise gibt es dann eine Vorgeschichte. Was aber nicht heißt, dass das Thema nicht allgemein diskutiert werden kann.

    Wenn du die Kinderwunschstränge verfolgst, wirst du immer wieder auf gelöschte Beiträge stoßen. Die allermeisten davon wurden gelöscht, weil sie solche Werbung enthielten.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  8. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Zitat Zitat von AutarkieMan Beitrag anzeigen
    Fast so furchtbar wie bei Menschen über Mängel zu sprechen. Oder gehst du mit einer Checkliste ans Werk und schaust, ob der Vertrag richtig erfüllt und das Kind mängelfrei ist.
    Auch wenn ich deinen Einwurf verstehe, so ist die Formulierung doch sehr daneben.
    Ach so, du empörst dich dass ich darüber schreibe?

    Dann hast du vielleicht nicht verstanden, daß ich genau diese Haltung kritisiere. Das ist schwer möglich ohne sie zu benennen. Aber vielleicht ist dir auch der Sinn von Anführungszeichen nicht geläufig.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Ich bin hier nicht Moderator, würde aber trotzdem darum bitten, solche Fragen an die Moderation zu stellen.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  10. User Info Menu

    AW: Leihmutterschaft in Deutschland legalisieren?

    Indirekt ist doch die Moderation gefragt, wer denn sonst?
    Es ist ein Glück zu lesen
    Elke Heidenreich

Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •