+ Antworten
Seite 774 von 774 ErsteErste ... 274674724764772773774
Ergebnis 7.731 bis 7.740 von 7740
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.596

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Es geht nicht um Ausnahmen. Fiona hat es allgemeingültig formuliert und wie man am Einspruch mehrerer User sehen kann, ist das nicht zutreffend.
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.

  2. Inaktiver User

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Robin Gibb von den Bee Gees sagte einmal in einem Zeitungs-Interview : Wer sagt, dass Geld nicht glücklich macht, der war noch nie arm. - Ich wandle das mal um in : Wer sagt, dass Schlank sein nicht glücklich macht, der war noch nie dick.

    Als jahrzehntelang von Esssucht, heute als Binge Eating bezeichnet, Betroffene, wäre es definitiv ein großes Geschenk und Glück für mich, normalgewichtig geschweige denn schlank zu sein.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.330

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Gut... Aber ich denke mir, dass es dir nicht alleine um die "schlanke Optik" geht. Dauerhaft normalgewichtig oder schlank zu sein würde in deinem Fall ja bedeuten, deine Erkrankung dauerhaft überwunden zu haben. Ich kenne eine ehemalige Binge Eaterin sehr gut und weiß von ihr, wie schwer es ihr fällt nicht rückfällig zu werden. Damit kämpft sie mehr als mit den Spuren ihres früheren Gewichts (sie ist mittlerweile normalgewichtig).

  4. Inaktiver User

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Genau, Sasapi. Es würde nicht nur schlanke Optik und Beweglichkeit bedeuten, sondern auch so viel mehr verfügbare Zeit und Energie!


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.330

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Das meinte ich... Wie drücke ich es aus? Ich kenne viele Frauen, die sich während einer Schwangerschaft 30kg drauf gefuttert haben, von denen sie die 20 kg Restgewicht hinterher einfach nicht oder nur sehr schwer runter bekommen und darunter leiden.

    Bei Binge Eatern ist das Gewicht ja eher eine sichtbare Folge der Erkrankung, nicht das Grundproblem. Wie bei allen Eßstörungen.

    Wärst du morgen von Zauberhand im Idealgewicht, so wärst du zwar schlank. Aber der Kampf wäre noch nicht vorbei.

    Kann ich mir jedenfalls vorstellen.

  6. Avatar von Beate53
    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    50

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Ich war immer schlank,konnte essen was ich wollte.Nahm ich mal 1 Kilo zu,war es auch genau so schnell wieder weg.Die jeweils 10 kg in den Schwangerschaften hatte ich in 6 Monaten wieder abgenommen.Wechseljahre haben mein Gewicht nicht beeinflusst.
    Und dann hat mich meine unfähige HÄ in die Schilddrüsenunterfunktion geschickt und beharrte,trotz meiner Beschwerden,ich sei richtig eingestellt.9 kg plus.Ich konnte essen oder nicht essen,das Gewicht ging nicht mehr runter.Nichts passte mir mehr.Erst der Wechsel zu einer anderen Ärztin und eine Erhöhung der LT-Dosis führte dazu,dass mein Gewicht anfing zu sinken.
    Heute erst habe ich mehr Verständnis für Leute,die es nicht,oder nur schwer,schaffen abzunehmen.Mir jedenfalls geht es jetzt wieder besser als letztes Jahr.1 kg fehlt mir noch.
    LG Beate

  7. Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1.502

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Fyonas Aussage muß man ja nicht zwingend so auffassen, daß es keinerlei Ausnahmen geben kann.
    Genau so ist es!
    Ich wollte damit nur Drafty unterstützen, die meinte, sie käme vielleicht zu krampfhaft (oder so ähnlich) rüber.
    Gerade das wird schlanken Frauen nämlich gern unterstellt, und das ist unfair.
    Keineswegs sollte meine Aussage eine Verallgemeinerung sein!
    Mit "nebenher" meine ich, dass ich in etwa im Gefühl habe, wieviel ich essen kann, das geht ohne besonderes Nachdenken, quasi automatisch, klappt natürlich auch nicht immer.
    Aber sitzen die Hosen einmal enger als ich es gut finde, ziehe ich sofort die Notbremse, und auch das automatisch. Meine Umwelt kriegt davon wenig bis nichts mit.
    C'est tout.
    Altwerden ist nichts für Feiglinge !


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.959

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Gerade das wird schlanken Frauen nämlich gern unterstellt, und das ist unfair.
    Es gibt natürlich dünne Leute, die müssten sich quälen, um zuzunehmen....andere müssen sich quälen, wenn sie Gewicht verlieren wollen.

    Wenn bei dir Ernährung "automatisch klappt", schätze dich glücklich, das erspart dir eine Menge Probleme, teils "nur" ärgerliche, teils gesundheitsgefährdende.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1.502

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Ja, ich schätze mich glücklich, denn damit habe ich zumindest eine Baustelle weniger, um die ich mich kümmern muss - und ich habe deren einige!
    Altwerden ist nichts für Feiglinge !


  10. Registriert seit
    29.09.2018
    Beiträge
    2

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Nein nicht glücklicher aber es macht wortwörtlich den Alltag leichter.
    Gesundheitlich und Optisch natürlich besser, aber glücklicher?
    Glücklichsein ist eine Mischung durch Freude und Glück im Leben.
    Dafür muss man was wagen und die richtigen Menschen um sich haben.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •