+ Antworten
Seite 5 von 78 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 775

  1. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    365

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Fred, ist nicht nur eine Superidee sondern auch so logisch, dass es schon fast unglaublich ist.

    Mir gefällt besonders, dass hier jeder seinen Weg zum Wunschgewicht sucht, ohne zu glauben, dass "Wunderpillen" es ohne das eigene Zutun erledigen.

    Ich habe von ca. 15 Jahren mein eigenes WW erfunden, das damals aber noch nicht so hieß. Dabei habe ich alles ohne Ausnahme gegessen, auch Sahnetorte, Eisbein und eine Portion Weihnachtsgans, aber alles in kleineren Portionen und dazwischen essen gab es auch nicht mehr. Viel Sport habe ich nicht getrieben, weil es nicht so meine Welt ist. Ich habe mir damals überlegt, die Kilos (übrigens in zwei Schwangerschaften angefuttert) mit einer Methode runter zu bekommen, die ich für immer behalten kann.
    Ich hatte damals Erfolg und als ich dann auch noch aufhörte zu rauchen, wußte ich, wie ich das Gewicht halten kann.

    Schwierig war nur die erste Zeit, die Umstellungsphase. Ich hatte ständig das Gefühl, der Magen wäre leer und ich muss sofort was essen. Nach einer guten Woche (die mich viel Duchhaltevermögen und Kraft kostete!) hat mein Körper begriffen, dass es jetzt nicht gleich was gibt, wenn es mir nur mal so einfällt.

    Ein leichtes Übergewicht habe ich seit ich denken kann (160/60), scheint aber mein Normal- und Wohlfühlgewicht zu sein. Akzeptiere ich!

    Euch wünsche ich großen, erträumten Erfolg! Zu schaffen ist es, nur der Anfang muss gefunden werden. Es lohnt sich aber, diese Mühe auf sich zu nehmen.
    Viele Grüße
    Emie


    "Die Medizin ist so weit fortgeschritten, dass niemand mehr gesund ist"
    Aldous Huxley

  2. Avatar von Hummel1501
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    163

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Hallo
    und ein lieber Gruß gaht an Hawa. Schön, dass du mich weiterhin so unterstützt und mir, wie beim Rauchstop, die Stange hälst. Ach ja und danke für 16 wundervolle Ehejahre

    @ all: Hawaderlandwirt ist mein Göga. Er fand das so toll, wie wir uns hier alle ermutigt haben, dass er sich glatt im Forum angemeldet hat. (Jetzt weiß er nicht, was er schreiben soll )

    @ Kratzi: Nur Rinderhack wär mir zu trocken, aber man könnte das Schweinefleisch um ein vielfaches reduzieren. Ich brate die P.schoten immer mit Speck, Zwiebeln und Tomate an. Und war sonst beim Speck auch nicht sparsam. Heute hab ich nur gaaanz wenig genommen und muß sagen, es schmeckte genauso gut. Anbinden tu ich die Soße mit Speisestärke (weiß gar nicht, ob das ok ist)

    @ Wolkenreich: Ich habe mit Rauchen aufgehört, wo ich bequem 55 € pro Woche ausgegeben habe, was sind da schon 11 € ? Ewig werd ich da auch nicht hingehen, aber ich denk mir, dass ich dort noch ne Menge lernen kann und an Euch weitergeben kann.

    @ Kerstin: Cola mit Wasser verdünnen werd ich mal probieren, werd's aber so machen, wie ihr mit Champix (gaaaanz langsam) Werde über Tag nur noch Wasser trinken, dieses evtl. mit Früchtetee geschmacklich aufpeppen und abends 1 - 2 Gläser Cola.

    @ zaazaa: Toll, dass wir die Signatur übernehmen können, aber ein zeitl. Ende werd ich mir nicht setzen. Wär zuviel Druck für mich.

    @ Ernie: Danke für diesen Beitrag, macht Mut und Hoffnung.


    So, werd jetzt einmal die Strasse rauf und runter gehen und dann die Küche aufräumen.

    LG

    Hummel

  3. Inaktiver User

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Guten Morgen ihr Lieben ... oder besser Mahlzeit ... ist ja schon Mittag
    Hab hier noch ein lecker Rezept mit Fisch für Euch !

    Seezunge im Gemüsebett

    Zutaten für 4 Personen:

    2 Frühlingszwiebeln
    150 g Champignons
    Pflanzenmargarine für die Form
    400 g Fleischtomaten
    4 Seezungenfilets
    Zitronensaft
    Jpdsalz
    Pfeffer
    200 g saure Sahne
    1/2 Tasse Gemüsebrühe
    1 Bd. Basilikum

    Zubereitung:
    Frühlingszwiebeln und Champignons waschen und in feine Scheiben schneiden. Beides in eine mit Margarine gefettete feuerfeste Form geben. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, über die Champignons schichten. Seezunge kalt abspülen, trockentupfen und mit wenig Zitrone beträufeln, mit Salz und Pfesser würzen.Den Fisch auf das Gemüse legen. Saure Sahne, Gemüsebrühe und gehacktes Basilikum miteinander verrühren, abschmecken und über den Fisch geben. Alles bei 200 °C im Backofen 20-25 Minuten garen.

    Ist wirklich super lecker und hat nur 208 Kcal
    Man kann aber auch anderen Fisch dazu nehmen, da Seezunge ja auch nicht gerade billig ist.

    @zaazaa: Das wäre doch mal was für dich, wo du doch wenig Zeit hast. Ist super schnell zubereiten

    LG Kerstin

  4. AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    *schmatz-sabber*
    Toll Kerstin ... hört sich wirklich lecker an...
    Wäre möglicherweise schon was für nächste Freitag (Fischtag).

    Ich habe ja gestern angefangen meine Ernährung konsequent umzustellen und Dank 3,5 ltr. Flüssigkeit (ja! ich habe tatsächlich 3,5 ltr. Tee und Wasser gesoffen) sind heute früh bereits 0,5 kg (ein ganzes Pfund *jubel*) runter. Ich weiß das ist nur Wasser, dem Fett geht es erst später an den Kragen.

    Ich habe auch noch ein flottes, einfaches Rezept für Alle diejenigen die es gerne deftig mögen:

    Hackfleisch-Nudelauflauf (2 Portionen)
    für die ww's ca. 4,5 Points

    Zutaten:
    200 gr. Tatar
    1 Dose Sauerkraut
    1 Portion Schupfnudeln (Aldi Süd)
    6 EL Saure Sahne (bis 10 % Fett)
    1 Handvoll Kräuter
    1 Zwiebel

    Zubereitung:
    Tatar mit den Zwiebeln anbraten.
    Die Schupfnudeln mit anbraten, dann nach und nach das Sauerkraut zugeben. Mit gewünschten Gewürzen abschmecken und Kräuter untermischen.
    Die Masse in eine Auflafform geben und mit der sauren Sahne abdecken.
    Bei ca. 180°C in den Backofen schieben bis die obere Schicht schön knackig braun ist.

    Mahlzeit wünscht
    Kratzi
    "Ich wollte mich ja eigentlich geistig und intellektuell mit Dir duellieren,
    doch ich seh' Du bist unbewaffnet."

  5. Inaktiver User

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Hallo Kratzi,

    na dein Rezept ist ja auch nicht von schlechten Eltern oder ?
    Hört sich lecker, einfach und schnell an, ist in der nächsten Woche ganz bestimmt auf meinem Speiseplan

    Hab die ganze letzte Woche eigentlich ganz normal gegessen, halt nur ein bißchen weniger wie sonst, aber getrunken habe ich schon mehr. Das waren mindestens 1,5 l am Tag, zusätzlich zu meinem Kaffee. Soviel trinke ich sonst nicht ....

    Werde mich am Dienstag wiegen, und sehen ob es was gebracht hat. Schleckereien sind im Moment nicht so bei mir angesagt ... hoffe es bleibt so.

    LG Kerstin


  6. Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    34

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Hallo Kratzi!
    Ich habe nochmal zwei Fragen zu Deinem Rezept: Ist die Points-Angabe für eine Portion oder insgesamt, und wie groß ist eine Portion Schupfnudeln?

    Lieben Dank für Deine Antwort

    LG Brummsel
    Jeden Morgen erwacht in Afrika eine Gazelle.
    Sie weiß, dass sie schneller laufen muß als der schnellste Löwe, wenn sie am Leben bleiben will.
    Jeden Morgen wacht ein Löwe auf.
    Er weiß, dass er schneller laufen muß, als die langsamste Gazelle, wenn er nicht verhungern will.
    Egal, ob man Löwe ist oder eine Gazelle:
    Sobald die Sonne aufgeht, muss man laufen!

  7. AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Ich habe nochmal zwei Fragen zu Deinem Rezept: Ist die Points-Angabe für eine Portion oder insgesamt, und wie groß ist eine Portion Schupfnudeln?
    Moin-Moin!

    Die Points-Angabe ist für eine Portion und ich nehme immer ein ganzes Päckchen von diesen Schupfnudeln, koche ja für GöGa und mich. Ich achte beim Vorlegen darauf, dass GöGa mehr Nudeln und ich mehr Sauerkraut bekomme. Ob das richtig ist weiß ich nicht so wirklich. Aber es scheint zu funktionieren.

    Ansonsten kann ich nur sagen: Dieses Gericht ist super einfach, geht mega flott und selbst GöGa kommt nicht auf die Idee ich würde ihm irgendwelchen Diätkram vorsetzen.

    LG
    Marion aka Kratzi
    "Ich wollte mich ja eigentlich geistig und intellektuell mit Dir duellieren,
    doch ich seh' Du bist unbewaffnet."


  8. Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    172

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Hallo Ihr Lieben,
    sag mal Kerstin, ist 60 wirklich dein Ziel? Alle Achtung. Ich bin damals bis auf 57 runter, nachdem aber jeder gefragt hat, ob ich krank bin (ich würde schlecht aussehen) habe ich wieder etwas zugenommen und muss sagen, dass ich mit 61 wirklich besser aussah. Schon komisch, vor 20 Jahren wog ich 52 und das sah gut aus. Aber jetzt dürfen es wirklich ein paar Kilo mehr sein um nicht ausgezehrt auszusehen. War heute zum Frühstück eingeladen, anschließen Mittag und Kaffe mit Torte. Fühle mich wie eine Presswurst und werde kurzatmig. Hoffe wirklich, dass ich ab morgen schaffe.
    LG
    Wolke

  9. Inaktiver User

    AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    Zitat Zitat von wolkenreich
    Hallo Ihr Lieben,
    sag mal Kerstin, ist 60 wirklich dein Ziel? Alle Achtung. Ich bin damals bis auf 57 runter, nachdem aber jeder gefragt hat, ob ich krank bin (ich würde schlecht aussehen) habe ich wieder etwas zugenommen und muss sagen, dass ich mit 61 wirklich besser aussah. Schon komisch, vor 20 Jahren wog ich 52 und das sah gut aus. Aber jetzt dürfen es wirklich ein paar Kilo mehr sein um nicht ausgezehrt auszusehen. War heute zum Frühstück eingeladen, anschließen Mittag und Kaffe mit Torte. Fühle mich wie eine Presswurst und werde kurzatmig. Hoffe wirklich, dass ich ab morgen schaffe.
    LG
    Wolke
    Hallo Wölkchen,

    na klar will ich auf 60 kg wieder runter. Soviel hab ich vorher gewogen, manchmal auch 1-2 kg weniger, aber auf 60 wäre schon schön. Vor ein paar Jahren ging es mir mal wirklich schlecht (Drogenprobleme mit meinen Sohn) ja, da war ich total abgemagert ... runter bis auf 50 kg, ich sah aus .. das magst du dir nicht wirklich vorstellen. Aber 60 kg sind für mich völlig ok., so war ich immer und deshalb fühle ich mich jetzt auch nicht wohl in meiner Haut. Wenn ich es nicht ganz schaffe ist es aber auch ok. auf 2 kg kommt es mir da nicht so an

    LG Kerstin

  10. AW: Abnehmen nach Rauchstopp (und Champix)

    na klar will ich auf 60 kg wieder runter.
    und wie ich Dich einschätze und kennengelernt habe wirst Du das mit Sicherheit auch umsetzen.

    Kratzi
    die froh ist wenn mal wieder die 65 kg-Marke in sowas wie sichtbare Entfernung rückt
    "Ich wollte mich ja eigentlich geistig und intellektuell mit Dir duellieren,
    doch ich seh' Du bist unbewaffnet."

+ Antworten
Seite 5 von 78 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •