Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 155
  1. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Warum bist du in diesem Strang, wenn du keine 10 kg bis Weihnachten abnehmen möchtest?
    Weil ich mindestens 10 Kilo abnehmen will.

    Finde Weihnachten für mich aber sehr unrealistisch. Und ich glaube auch nicht, dass 99.99 % der Strangteilnehmer erfolgreich sein werden. Nicht bezogen auf das Abnehmen überhaupt sondern auf die Zeit, dies zu erreichen.

    Man schaue auf die Nachbarstränge mit Abnehmen, wo anfängliche Begeisterung da war, nach kurzer Zeit waren die Stränge tot.

    Sicherlich nicht wegen ihres Erfolges sondern weil die Ergebnisse hinkten....

    Ich war im Strang 1. 1. 2020, wo abgenommen werden sollte. Tot. Strang: Abnehmen mit den Ernährungsumstellung-Docs. Auch da liest man nichts mehr.

    In Stränge, die seit gefühlten Jahrzehnten bestehen mit 35 Seiten oder so, mag man sich nicht einklinken, denke mal, das geht frisch entschlossenen und Abnehmwilligen auch so.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Aktuell wiege ich 18 kg mehr als noch vor 20 Jahren, es waren aber auch schon 23 kg mehr. Das damalige Gewicht strebe ich auch nicht mehr an, das ist unrealistisch.
    Mein Grundumsatz liegt (ich habe nochmal nachgeschaut) bei unter 1300 kcal.
    Der Gesamtumsatz um 2000 kcal.
    Nun gut. Ich habe mir mein Übergewicht bei weit mehr als 2000 kcal angefressen. Von daher nehme ich ca. 1 kg ab, wenn ich das auf 1800 kcal reduziere, Wenn ich Glück habe, in 10 Tagen, aus Erfahrung weiß ich aber, es dauert etwas länger.

    Nun fahre ich die Strategie, nur 2 x zu essen an 3 Tagen in der Woche. Höchstens 1500 kcal. Immerhin mit einem sehr wohligem Sättigungsgefühl. Und die Hose beginnt zu rutschen...

    Und da ca. 1500 kcal im Wechsel mit 1800 kcal sind, wird sich zeigen, was sich tut.


    Mir ist jetzt nicht ganz klar, wie du die auf die Schnelle da 10 Kilo verlieren willst. Egal, welches Gedöns um Leistungs-, Grund-,Sonstwasumsatz du da aufführst, Tatsache bleibt, es müssen 7000 kcal eingespart werden.

    Möglichst ohne viel Entbehrungen und mit Genuss.

    Wir gehen auf die Adventszeit zu mit vielfachen Leckereien. Wobei ich da low carb selbst was schaffen will/muss, was den BZ nicht hochtreibt. Und an Tagen mit den 1800 kcal eingeflochten werden kann/darf.

    Ich bin im Moment sehr strukturiert und plane jeden Tag meine Einfuhr...

    Welche Struktur hast du, was isst du? Wie kommst du durch den Tag?

    Wegen Brückenbauarbeiten im Mund mit schlecht sitzendem Provisorium bin in dieser Woche mit Suppen und Eintöpfen unterwegs. Heute ist ein 2 Mahlzeitentag. Gerade hatte ich 2 Teller voll mit leckerem Rindfleischeintopf, heute Abend gibt es eine geräucherte Forelle in einem Salat mit Avocado, weich gedünstetem Gemüse. Irgendwie kriege ich das schon gelutscht
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Ich spare täglich (meistens jedenfalls) mindestens 700 kcal ein. Nutze dazu auch das von dir empfohlene fddb.
    Ich versuche auch nur 2 mal am Tage zu essen. Das geht jedoch nicht immer. Auch setze ich vermehrt auf Gemüse und Eiweiß.
    Mein Hauptgetränk ist Wasser.

    Ich führe dieses Gedöns auf, weil ich mich ja an etwas orientieren muss/will.
    Fit for fun ist da eine gute Quelle.

    Ach, und wodurch ich zugenommen habe?
    Naja, das Übliche eben, zu viel Süßigkeiten.

  4. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Ich esse schon seit Jahren bis zu ca. 800 g Gemüse täglich. Mehr geht wirklich nicht. Süßigkeiten habe ich nie gegessen, die vermisse ich nicht einmal. Eiweiß darf ich höchstens bis 85 g pro Tag (ärztliche Anweisung)

    Ich muss weniger Fett essen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  5. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Gemüse esse ich hauptsächlich, kaum etwas anderes dazu. Und Obst auch wenig.
    Wie schon erwähnt, ich habe mir auch wenig zu essen angewöhnt.
    Oft esse ich abends nur eine kleine Stulle mit Schinken, das reicht mir. Wenn ich dann noch hungrig bin, gibt es noch Tomaten oder Gurke.
    Ich werde mir auch wieder Möhrensuppe oder auch Kürbissuppe kochen. Auch da reicht mir ein Teller voll.
    Geändert von comtess (08.10.2020 um 13:10 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Ich lese hier von Anfang an mit und glaube auch, dass 10 kg bis Weihnachten recht utopisch sind. Für mich zumindest.
    Ich bin mit derzeit 81 kg so ungefähr 10 kg weg vom Wunschgewicht. Süßigkeiten und Stress haben wohl ziemlich gut funktioniert, dass die Reserven für schlechte Zeiten aufgefüllt wurden.
    Seit ich versuche (!) Kohlenhydrate zu reduzieren, geht es mir bedeutend besser und 7-8 kg sind schon weg, aber jetzt ist wohl ein Plateau - und das will irgendwie nicht aufhören.
    Wenn ich konsequent den blöden Süßigkeiten widerstehen könnte, ginge es gewiss weiter runter. Ach aber ach, der Schweinehund. Und dann bekommt man wieder Süsskram und Alkohol geschenkt und die sind dann da und lachen einen an... Misere...
    Ich kann recht gut Intervallfasten, mit Fett und Eiweiß und drastisch reduzierten Kohlenhydraten ist der Hunger auch normalerweise beherrschbar, aber der Stress funkt immer wieder rein und dann will ich nur eins: SCHOKI!!!
    Mal sehen, ob mich der Strang motivieren kann, wieder standhafter zu sein

    Que sera sera...

  7. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Herzlichen Glückwunsch Elfenseeschwalbe zu den schon verlorenen Kilos.
    Diese könnten doch schon Motivation sein.
    Fühlst du dich denn bei Streß und nachdem du dann Schoki gegessen hast besser?
    Reicht vielleicht auch ein kleines Stückchen? Oder Obst?
    Das weißt du bestimmt alles selbst.
    Mir hat die ganze Theorie auch nicht geholfen.
    Es muss eben "klick" machen.
    Und das hat es bei mir jetzt. Ich hoffe, dass es so bleibt.
    Machst du Sport? Ist ja auch hilfreich.

    Viel Erfolg wünsche ich uns allen!

  8. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Liebe Comtess,

    die 7 kg sind das „Werk“ von einem Jahr - aber immerhin. Ich bin nicht besonders konsequent. Wahrscheinlich find ich mich im Spiegel noch nicht dick genug - auf Fotos seltsamerweise schon. Und davon gab es im Urlaub reichlich. Also auf ein neues 💪🏼
    Sport - ja, wobei mich grad so eine Art Winterschlaf angefallen hat, dass ich mich irgendwie nicht so oft aufraffen kann. Morgen dann auf jeden Fall mal wieder. Und dann hab ich ein paar Tage frei, ich hoffe, dass da einiges weggeht.

    Wie gehts dir? Wie hältst du durch?

    Wo ist eigentlich Aidachen? Sie hat ja den Strang eröffnet - ich hoffe, sie hat sich nicht den Wind aus den Segeln nehmen lassen von all den Kommentaren hier...🌼

    Que sera sera...

  9. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Ich bin hier, hatte aber in den letzten Tagen kein Internet.
    Jetzt habe ich erst einmal die ganzen neuen Beiträge hier gelesen und mich in einigen auch wieder erkannt.

    Ich kann durchaus nachvollziehen, dass man sich im Urlaub etwas gönnen möchte, besonders, wenn man viel Geld für ein Frühstück oder ein Buffet bezahlt hat.
    Aber mittlerweile ist dieses "besser sich den Magen verrenken, als den Wirt was schenken" nicht mehr meins, meine Priorität ist jetzt eindeutig das Abnehmen.
    Mittlerweile habe ich auch verstanden, dass nichts den Planeten verläßt und es auch morgen noch Leckeres gibt.
    Wildwusels Beitrag hat mir gefallen, man kann sich tatsächlich jeden Tag eine Ecke des Buffets vornehmen, man muss nicht immer alles essen.

    Ich habe eine Schmerzerkrankung, jede Bewegung verursacht Schmerzen und trotzdem ist sie unabdingbar. Und jedes Kilo zu viel verstärkt die Schmerzen noch. Also ist meine Motivation hoch und bleibt mir auch erhalten.

    Die 10 kg sind erst einmal ein angepeiltes Ziel, damit ich mir Wege überlege, wie ich dieses Ziel erreiche, das ist schwerer, als Gründe zu finden, warum es nicht klappen kann.

    In den letzten Wochen habe ich mit Getränken befasst und zum Frühstück gibt es jetzt bei mir anstelle des geliebten Milchkaffes und des frisch gepressten Orangensafts, einen Tee und ein Glas Wasser. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass das genau so gut schmeckt, aber mittlerweile habe ich einen annehmbaren Tee gefunden. Also läuft es bei mir auch auf 16:8 raus, denn Hunger habe ich morgens fast nie.

    Ansonsten habe ich "GEO WISSEN Ernährung, Welche Diät ist die richtige für mich? 46 Diäten im Test" gelesen. Fazit: Jeder muss seinen eigenen Weg finden, seine bevorzugten Lebensmittel vernünftig in seiner Ernährung unterzubringen. Der Erfolg einer Ernährungsumstellung hängt davon ab, wie diese sich in das eigene Leben einfügt.

  10. User Info Menu

    AW: 10 kg bis Weihnachten

    Danke der Nachfrage Elfenseeschwalbe, mir geht es gut.
    Am Wochenende war ich bei meiner Tante. Dort habe ich regelmäßig gegessen, mich aber versucht im Zaum zu halten. Oh, gesündigt habe ich auch Eis und Kuchen gegessen.
    Jetzt bin ich wieder zu Hause und werde wieder gesünder essen.

    Eine Hose, welche ich lange nicht tragen konnte, passt wieder, juchu.

    @Aidachen, immer Schmerzen, wie furchtbar.
    Konntest du schon einen Erfolg verzeichnen?
    Hast denn an der Ernährung auch was geändert?
    Du schreibst nur was von den Getränken.
    Und wie geht es mit den 10 Tausend Schritten?

Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •