+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

  1. Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    275

    Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Hallo Zusammen,

    hab erst einmal gesucht, ob ich mich irgendwie/irgendwo anschließen könnte - aber leider keinen passenden Strang gefunden.

    Ich möchte abnehmen - nach zwei Schwangerschaften und sehr viel privaten und beruflichen Stress möchte ich wieder zurück zu "alten Formen".
    Aber..... wie es der Titel schon sagt.... Laaaaangsam...... Einerseits bin ich Ü40, andererseits hab ich nach wie vor sehr viel Stress und emotionale Belastungen, schaff (zeitlich und energiemäßig) nur mäßig Sport und brauch auch die eine oder andere Kalorie für den Alltag.

    Wer ist dabei?


  2. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.380

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Hallo,
    1 kg pro Monat ist auch immer meine Zielsetzung, wenn ich denn mal wieder versuche, Gewicht zu reduzieren. Irgendwie muss ja auch das Gefühl hinterherkommen, wenn sich die Körpermaße verringern.

    Leider habe ich die Tendenz, mich mit etwas Süßem zu belohnen, wenn ich mal wieder abgenommen habe und auch Stress ist für mich ein Grund für süße Nervennahrung.

    Wie alt sind deine Kinder denn? Für mich war damals, mit kleinen Kindern, "tödlich", dass ich keine Reste auf den Tellern lassen wollte und dann nicht nur meine, sondern auch schnell mal die Reste der Kinder noch mitgegessen habe, wenn ich den Tisch abgeräumt habe.

    Hast du ein bestimmtes System oder eine Abnehmstrategie vor Augen oder wie möchtest du es machen?

    Ich habe die besten Erfolge mit Hilfe einer App erzielt, wo ich wirklich sehr akribisch alles eingegeben habe, was ich zu mir genommen habe.

    poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch


  3. Registriert seit
    27.04.2016
    Beiträge
    89

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Hallo ihr Beiden, ich würd gerne mitmachen und jetzt mit 2 Kindern eins davon knapp 10 Monate auch gern wieder abspecken.

    Aktuell lasse ich das Frühstück weg und versuche noch mehr zu trinken. Dadurch ist auch schon 4 kg weg. (wahrscheinlich aber nur Wasser)

    Auf Süsses will und kann ich nicht verzichten (Nervennahrung).


  4. Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    275

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Wie alt sind deine Kinder denn? Für mich war damals, mit kleinen Kindern, "tödlich", dass ich keine Reste auf den Tellern lassen wollte und dann nicht nur meine, sondern auch schnell mal die Reste der Kinder noch mitgegessen habe, wenn ich den Tisch abgeräumt habe.

    Hast du ein bestimmtes System oder eine Abnehmstrategie vor Augen oder wie möchtest du es machen?



    poca

    Meine Kinder sind 2 und 5 3/4 Jahre alt.

    Ich möchte erst einmal anfangen wieder etwas mehr auf mich selbst zu achten.
    Im Moment koche ich für drei Generationen, vesuche es irgendwie "allen recht zu machen".

    Habe jetzt angefangen (zumindest versuche ich es) Zwischenmahlzeiten/Snacks zu vermeiden.
    Ich trinke wieder bewusst mehr.
    Ab Herbst möchte ich wiedre aktiv Sport machen - ist leider eine Zeit- und Engeriefrage. Überlegung geht in Richtung Sportverein oder wieder Fitness-Studio.


  5. Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    275

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Zitat Zitat von Quenna Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Beiden, ich würd gerne mitmachen und jetzt mit 2 Kindern eins davon knapp 10 Monate auch gern wieder abspecken.

    Aktuell lasse ich das Frühstück weg und versuche noch mehr zu trinken. Dadurch ist auch schon 4 kg weg. (wahrscheinlich aber nur Wasser)

    Auf Süsses will und kann ich nicht verzichten (Nervennahrung).

    Wahnsinn, wenn du schon 4 Kilo geschafft hast! Wie viel hast du insgesamt in der SS zugenommen?


  6. Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    275

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Ich finde es schön, dass sich zwei Mitstreitterinnen gefunden haben!
    Hoffe, wir können uns gegenseitig gut motivieren!

    Ich habe früher auch alles was ich gegessen habe in eine App eingtragen, hilft schon sehr gut, den Überblick zu behalten. Leider ist es im Moment eine Zeitfrage - wie so Vieles....


  7. Registriert seit
    27.04.2016
    Beiträge
    89

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Wieviel ich zugenommen hab weiß ich grad nicht genau waren über 20 kg. Gleich nach der Geburt waren lediglich 6 kg weg. Auch stillen bringt nicht so wahnsinnig viel.

    Ich hab vor meiner ersten Schwangerschaft viel gewogen, in der Schwangerschaft viel zugenommen und nach einem Jahr sehr viel abgenommen so das mein Partner zu mir sagte das ich nicht mehr abnehmen soll.

    Leider hab ich dann wieder angefangen zu zunehmen.

    Ich finde ja mit kleinen Kindern abzunehmen und Gewicht zu halten ist eine besondere Herausforderung. Besonders in der Trotzphase und den ganzen schlaflosen nächten


  8. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.380

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Zitat Zitat von Quenna Beitrag anzeigen
    Ich finde ja mit kleinen Kindern abzunehmen und Gewicht zu halten ist eine besondere Herausforderung. Besonders in der Trotzphase und den ganzen schlaflosen nächten
    Ich finde es auch mit größeren Kindern schwierig, bzw. solange generell jemand da ist, der den eigenen Rhytmus mitbestimmt.
    Wenn es vorgegebene Zeiten gibt, zu denen gegessen wird, passiert es mir immer wieder, dass ich Zeiten durch Zwischenmahlzeiten überbrücke, dann zu den eigentlichen Mahlzeiten nicht mehr wirklich Hunger habe, aber trotzdem aus Geselligkeit mitesse.
    Am Besten nehme ich immer ab, wenn ich nur auf mich achten muss und dann auch nur esse, wann ich Hunger habe.
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch
    Geändert von poca (07.07.2019 um 13:11 Uhr)


  9. Registriert seit
    27.04.2016
    Beiträge
    89

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Wie es ist mit größeren Kindern kann ich noch nicht beurteilen. Aber du wirst recht haben, später wirds auch nicht besser.

    Vielleicht können wir uns ja austauschen und Tipps geben, damit wir es besser machen können, da ich nicht vorhabe mit diesem Gewicht rumzulaufen bis die Kinder ausgezogen sind.

    Tagsüber hab ich das mit dem Süßkram im Griff aber abend wenn sie im Bett sind und ich endlich auf dem Sofa dann kommt der Heißhunger.

    Und ich bin mit einem Partner gesegnet der abends auch mal 2 Tafeln Schokolade essen kann und nicht zunimmt. Meine Schwiegermutter meinte vor kurzem, ob ich ihm auch genügend zu Essen gebe.


  10. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.380

    AW: Jeden Monat 1 Kilo weniger - wer macht mit?

    Zitat Zitat von Quenna Beitrag anzeigen
    Wie es ist mit größeren Kindern kann ich noch nicht beurteilen. Aber du wirst recht haben, später wirds auch nicht besser.
    Tagsüber hab ich das mit dem Süßkram im Griff aber abend wenn sie im Bett sind und ich endlich auf dem Sofa dann kommt der Heißhunger.
    Bei uns war z.B. das Problem, dass die kids abends an versch. Tagen Tranining oder andere Termine hatten, wo sie zum Teil hingefahren werden mussten (kein ÖPNV), so dass erst danach gekocht/gegessen wurde.
    Die Wartezeiten wurden mit (mehr oder) weniger gesunden Zwischenmahlzeiten überbrückt, die eigentlichen Mahlzeiten aber auch noch verzehrt, weil "frau" sich ja gesund und vollwertig ernähren will. >>kein gutes Gefühl auf der Waage!
    Den Süßkram abends habe ich dann aber gut mit der App in den Griff bekommen. Die Verpackungen haben ja alle nen Strichcode, den man scannen und dann eine kleine Menge abwiegen kann.
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •