+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    3

    Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Hallo,

    seit einigen Jahren schleppe ich ca 15 kg zu viel mit mir rum (81 kg bei 1,71) . Ich weiß, wie gut es sich anfühlt, schlank zu sein. Was mich besonders belastet: um mich herum sind ausschließlich schlanke Frauen, auch 60 plus. Wem geht es ähnlich, wer möchte es auch angehen?

    Ich gehe zweimal in der Woche ins Fitnessstudio und ab und an mache ich eine Radtour. Meine Ernährung ist relativ „gesund“ , aber bei Brot fällt es mir schwer, die Menge zu begrenzen. Beruflich und privat bin ich sehr eingespannt.

    Ich freue mich über Austausch und Anregungen.

    Komalin

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.114

    AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Hast du denn ein Konzept, wie du die Kalorienzufuhr begrenzen möchtest?

    Ich habe mit Mitte 50 angefangen, und zwar mit Intervall-Fasten, 5:2.

    Zum intermittierenden Fasten haben wir hier einen Thread, der zwar ellenlang ist, in den man aber einsteigen kann.


  3. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    3

    AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Ich brauche einfach Unterstützung, denn tatsächlich habe ich nur natürlich schlanke Menschen in meinem Umfeld. Ein Konzept habe ich nicht. Intervallfasten habe ich für 8 Wochen ausprobiert, ich kann mir nicht vorstellen, das durchzuhalten. Der Gewichtsverlust war auch eher mäßig. Ich will versuchen, kein Brot mehr zu essen. Das ist meine Falle.


  4. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    291

    AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Ich möchte an dieser Stelle dringend davor warnen, allzu schnell mit dem Gewicht herunter zu gehen - es kann schwere bis sehr schwere gesundheiltliche Folgen haben!

    Leider ist das kaum bekannt.
    Ob es nur Menschen betrifft, die die 50 überschritten haben oder ob es für alle gilt, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall ist es riskant, wenn man 50+ ist und das Gewicht allzu schnell reduziert.

    Lieber also langsam, einfach damit nichts passiert.


  5. Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    1

    smile AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    ich mache das intervallfasten 8/16 jetzt seid februar 2018. hab 10 kg verloren :)))) fühl mich sehr gut.bin gerade 60!!

  6. Avatar von Apprenti
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    968

    AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Ich habe im vergangenen Jahr ca. 12 kg abgenommen (von 74 kg auf 62 kg).

    Dabei habe ich vor allen Dingen die Kohlenhydrate reduziert. Brot habe ich z.B. aus Mandelmehl und Flohsamenschalen gebacken. Es gibt aber noch zahlreiche andere Varianten. Und es hat richtig Spaß gemacht neue Rezepte zum Brotbacken auszuprobieren.

    Salat habe ich immer schon viel gegessen. Der Verzicht auf Pasta ist mir allerdings schwer gefallen

    Dazu kommt, dass ich auf Frühstück nicht viel Wert lege. Also quasi immer 8/16 Intervallfasten mache.
    Apprenti


  7. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    3

    AW: Das Ruder noch mal rumreißen? 15 kg zu viel mit Anfang 60

    Danke Euch für die Tipps. Ich brauche vielleicht einfach mehr Geduld und vor allem Konsequenz , auch nach Ausnahmen wie Feiern wieder in meinen Trott zu kommen. Zur Arbeit nehme ich mir jetzt etwas mit und versuche, Frühstück und Mittagessen zusammenzulegen, so dass es auch auf ein 16:8 Rhythmus ist. Ich kann einfach nicht mehr so zugreifen wie noch vor 10 Jahren: und noch viel mehr an Bewegung bekomme ich jobbedingt nicht hin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •