+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Thema: 30kg abnehmen

  1. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: 30kg abnehmen

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Stand da irgendetwas von einem Zeitrahmen? Hab ich da was überlesen? Was hat Sport mit Haut zu tun? Vielleicht ändere ich ja doch noch meine Gewohnheiten.
    Meine Güte es war mein Beispiel.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  2. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    333

    AW: 30kg abnehmen

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Willen, dein Gewicht zu reduzieren!

    Ich habe innerhalb von 6 Monaten 16 Kilo abgenommen und bin etwas kleines als du. Ich habe meine Ernährung umgestellt und kaum bis gar kein Sport gemacht.
    Für mich hat es damals wunderbar funktioniert das ganze analytisch anzugehen. Letzten Endes ist Abnehmen reine Mathematik: Du verbrauchst mehr Energie, als du deinem Körper zuführst. Ob dies nun durch mehr Sport oder eine geringere Nahrungsaufnahme geschieht, ist egal. Ich würde dir deswegen raten, mal zu gucken, was dein Grundumsatz und dein Gesamtumsatz ist. Vor allem der Grundumsatz lässt sich mittels Formeln im Internet einfach berechnen.

    Wie schnell möchtest du denn abnehmen? Ich persönlich (!!!) halte nicht viel vom langsamen Abnehmen. Mit einem Defizit von 1.000 kcal bin ich zu Beginn gut gefahren. Denn ich wollte Ergebnisse sehen. Ob das allerdings zu dir passt, gilt es herauszufinden. Eine Freundin von mir lieb das Essen und reguliert mit Sport ihr Gewicht.

    Ich finde den Gedanken von Nocturna sehr wichtig. Abnehmen kann sehr schnell zu einer Kopfsache werden und psychologische, sehr tief gehende Dinge triggern. Es gibt nicht umsonst den Ausdruck "Frustessen". Es gibt in diesem Bereich allerdings auch sehr gute Bücher, die einen in die richtige Richtung stupsen können.

    Ich weiß nicht, ob man hier öffentlich ein anderes Forum zu diesem Thema empfehlen darf. Dort wird sehr umfangreich über Themen wie Abnehmen, Sport und auch der psychologische Aspekt dabei diskutiert. Wenn du es wissen willst, kannst du mir gerne eine PN schreiben.

  3. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    957

    AW: 30kg abnehmen

    Ich habe letztes Jahr mit Intervallfasten 16:8 insgesamt 23 Kilo abgenommen. Mein begleitender Sport waren hin und wieder mit dem Rad kleine Ausflüge machen und jeden Tag ein Spaziergang.

    Es geht bei mir so besser als Kalorienzählen. Mein Arzt hat mir auch eine Diät verboten, wegen dem Jojo-Effekt, aber das Intervallfasten hat er begrüßt.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen


  4. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    8

    AW: 30kg abnehmen

    Hey danke für deine Antwort
    was ist den Intervall fasten ..möchte bis zu Sommer gerne 20 Kilo weniger wiegen..und Stelle ja jetzt meine Ernährung um trinke nur Wasser. und wenn ich es schaffe 1-2mal die Woche aufn Crosstrainer

  5. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    957

    AW: 30kg abnehmen

    Google mal Intervallfasten, da findest du sehr viele Infos.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.117

    AW: 30kg abnehmen

    Zitat Zitat von yvonne30 Beitrag anzeigen
    möchte bis zu Sommer gerne 20 Kilo weniger wiegen..und Stelle ja jetzt meine Ernährung um trinke nur Wasser. und wenn ich es schaffe 1-2mal die Woche aufn Crosstrainer
    Ich zitiere noch mal aus der Zeitung. Bei Ernährungsumstellung und einem Kaloriendefizit sind ein bis zwei Kilos im Monat möglich. Bei einer professionellen Adipositas-Therapie können es auch 10 bis 15 Kilogramm sein, abhängig vom Ausgangsgewicht, Alter und Geschlecht.

    In meinen Augen spricht das nochmal dafür die Eigenversuche aufzugeben und es therapeuthisch anzugehen. Zumal auch der letzte Satz im Interview lautete: Der Körper versucht das höchste Gewicht, dass Sie mal hatten wieder zu erreichen. Bis sich dieser sogenannte Set-Point dauerhaft verschiebt, vergehen fünf bis zehn Jahre.

    Der letzte Satz macht klar, dass es eine nachhaltige Änderung der bisherigen Lebensumstände geben muss und zwar für immer. Mit ein bisschen Diätratschlägen ist dir hier nicht geholfen, sonst bist du in kürzester Zeit wieder am Ausgangsgewicht angelangt.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.561

    AW: 30kg abnehmen

    Bis zum Sommer 20 kg weniger?? Oha, keine sehr guten Voraussetzungen.
    Auch ohne große weitere Aktionen (Adipositaszentrum etc) würde ich dringendst erst mal einen Termin bei einer Ernährungsberatung machen. Zahlt die KK und es ist sehr aufschlussreich. Bewegung ist immer gut, aber nicht entscheidend. Wichtig wäre Ausdauer zu trainieren, schwimmen oder walken, damit der Blutzucker im Langzeitwert sich moderat verhält. Um Himmels willen keine Hauruck-Diät. Und in den diversen Adipositaszentren gibt es auch immer Selbsthilfegruppen, wo man mal reinschnuppern kann und Erfahrungen mit andern tauschen. Die mit dem höchsten Gewicht haben auch meist mit Almased & Co. begonnen und sich dann gewundert, woher danach die schnelle Zunahme wieder kam. Allein geht da gar nichts.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  8. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.252

    AW: 30kg abnehmen

    Ich kann nur sagen: das Ernährungskonzept der Mediziner in München geht über die Energiedichte. Ich hab da ein Buch dazu. Ich finds grad nicht.
    Und vom Intervallfasten hab ich schon viel gehört und meine Friseurin hat damit abgenommen und dazu viel Sport.

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.817

    AW: 30kg abnehmen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich zitiere noch mal aus der Zeitung. Bei Ernährungsumstellung und einem Kaloriendefizit sind ein bis zwei Kilos im Monat möglich. Bei einer professionellen Adipositas-Therapie können es auch 10 bis 15 Kilogramm sein, abhängig vom Ausgangsgewicht, Alter und Geschlecht.

    In meinen Augen spricht das nochmal dafür die Eigenversuche aufzugeben und es therapeuthisch anzugehen. Zumal auch der letzte Satz im Interview lautete: Der Körper versucht das höchste Gewicht, dass Sie mal hatten wieder zu erreichen. Bis sich dieser sogenannte Set-Point dauerhaft verschiebt, vergehen fünf bis zehn Jahre.

    Der letzte Satz macht klar, dass es eine nachhaltige Änderung der bisherigen Lebensumstände geben muss und zwar für immer. Mit ein bisschen Diätratschlägen ist dir hier nicht geholfen, sonst bist du in kürzester Zeit wieder am Ausgangsgewicht angelangt.
    Och bitte, bleibe doch realistisch. Auch Professionals koennen keine Wunder vollbringen und Naturgesetze aushebeln. Eine Frau von 200kg und 1.80m z.B. haette einen Arbeitsumsatz mit kaum Bewegung von 3200 kcal/tag. Selbst solch eine schwere Person koennte nicht auf gesunde Art ein Kaloriendefizit von den noetigen 2300kcal/tag erreichen um 10kg im Monat zu verlieren. Und jeden Monat wird dieses Ziel unrealistischer wenn diese Person Gewicht verliert.


  10. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    8

    AW: 30kg abnehmen

    wie lange hast du das durch gezogen

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •