+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. Inaktiver User

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    nein, kenne mich damit nicht aus, habe auch noch nie Kalorien gezählt, fand das albern wenn die Schwiegermutter die Nudeln abgewogen hat., habe nur im Internet einen BMI-Test gemacht.., bei 1,76, immer 65 kg gewogen, bei dem Test kam heraus, wurde auch das Alter berücksichtigt, ..mit 80 kg, leichtes Übergewicht. Arme Beine usw, alles wie immer nur der "Scheiß" - sorry - Bauchspeck und etwas auf den Hüften.
    Ergänzung....65 kg, stimmt nicht so ganz, 69 bis 70 kg...65 vor 25 jahren bei der Hochzeit ( , aber immer schlank und an der Ernährung nicht viel verändert, kaum Fast Food, also gesunde Ernährung, trinke auch zur Zeit mehr (Wasser) als jemals zuvor, bin nur leider in den Wechseljahren und habe schon über 1 Jahr keine Periode mehr. Und seit dem gehen die Kilos hoch. Ich hasse Sportstudios, möchte auch nicht Joggen oder Walken, dann würde ich mir eher mein Fahrrad schnappen. Bin am Überlegen ein Stepper zu kaufen. Mein Mann hat mit diesen Eiweissdrinks 10 kg abgenommen, deswegen war ich am Überlegen, das Zeug auch zu nehmen. Vielleicht muss ich länger durchhalten, nach 3 Tagen kann es noch nicht wirken.

  2. Inaktiver User

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ergänzung....65 kg, stimmt nicht so ganz, 69 bis 70 kg...65 vor 25 jahren bei der Hochzeit ( , aber immer schlank und an der Ernährung nicht viel verändert, kaum Fast Food, also gesunde Ernährung, trinke auch zur Zeit mehr (Wasser) als jemals zuvor, bin nur leider in den Wechseljahren und habe schon über 1 Jahr keine Periode mehr. Und seit dem gehen die Kilos hoch. Ich hasse Sportstudios, möchte auch nicht Joggen oder Walken, dann würde ich mir eher mein Fahrrad schnappen. Bin am Überlegen ein Stepper zu kaufen. Mein Mann hat mit diesen Eiweissdrinks 10 kg abgenommen, deswegen war ich am Überlegen, das Zeug auch zu nehmen. Vielleicht muss ich länger durchhalten, nach 3 Tagen kann es noch nicht wirken.
    ja ich weiß bin schwieriger Fall, möchte auch nicht, wenn die Familie Nudelauflauf isst - selten mal einem Samstags z. B. , mit 3 Salatblättern auf dem Teller daneben sitzen. Fühle mich heute wieder wie das Michelin - Männchen. Wenn ich das alles vorher geahnt hätte, hätte ich Hormone eingenommen - aber das ist ein anderes Thema. Macht meine 2 Jahre jüngere Schwester so, um nicht "auseinanderzugehen"...

  3. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Vielleicht muss ich länger durchhalten, nach 3 Tagen kann es noch nicht wirken.

    Da "wirkt" überhaupt nichts.

    Man nimmt ab, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Ganz einfach.
    Wenn du also 1800 Kalorien am Tag verbrauchst und 1500 am Tag isst, nimmst du ab. Dabei ist es egal, ob du die 1500 Kalorien in Form von Olivenöl oder in Form von Radieschen zu dir nimmst. (Klar ist, dass du von den Radieschen sehr viel mehr essen kannst, um 1500 Kalorien zu erreichen, als vom Olivenöl).

    Um 1 Kilo Körperfett loszuwerden, musst du 7000 Kalorien einsparen. Wenn du jeden Tag ein Defizit von 300 Kalorien hast, benötigst du also 23-24 Tage, um 1 Kilo Körperfett los zu werden.

    Vergiss diese doofen Shakes. Die sind völlig irrelevant für eine Diät. Dein Mann hat nicht wegen der Shakes abgenommen, sondern weil er Kalorien eingespart hat. Manchen Leuten fällt es leichter, weniger zu essen, wenn sie Shakes trinken, aber das liegt nicht an einer Wunderwirkung solcher Shakes, sondern ist wahrscheinlich zum grössten Teil psychologisch: das Zeug ist so teuer, dass man sich zusammenreisst mit seiner Diät und diszipliniert weniger isst, denn es soll sich ja wenigstens lohnen. Aber wie gesagt: die Abnahme wird nicht durch die Shakes bewirkt, sondern durch die Verminderung der Kalorienzufuhr.

    Wir brauchen hierzulande kein zusätzliches Eiweiss, wir sind tendenziell damit überversorgt (abgesehen von Ausnahmen wie alte oder kranke Menschen oder strikte Veganer, die diese Ernährungsform nicht beherrschen und schlecht planen). Auch Ottine Normalsportlerin braucht keine Zusatzeiweisszufuhr - und du treibst ja offenbar nicht einmal Sport. Dies zu ändern, wäre allerdings eine gute Idee. Nicht nur in Bezug auf Abnahme, sondern auch in Bezug auf die Gesundheit ganz allgemein. Den ganzen Tag herumzulaufen, auch mit Treppen, macht leider in der Regel viel weniger aus, als man gemeinhin so glaubt ( = es reicht nicht, sorry).

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  4. Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    119

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Ich fürchte, ohne Verzicht und nur durch Hilfe von Eiweißshakes wirst du nicht mal auf die schnelle Pfunde loswerden.
    Da müsstest du dann intensiv Sport treiben.
    Um ein Kilo Körperfett los zu werden, musst du 7000 Kalorien an Körperfett verbrennen. Das ist schwierig.

    Oder aber du stellst deine Ernährung auf gesund um, dann wirst du vermutlich auch abnehmen, aber halt auch nur langsam über einen längeren Zeitraum.

    Vielleicht solltest du dich ein bisschen in die Problematik des gesunden Abnehmens ein bisschen einlesen und den für dich gangbaren Weg einfach ausprobieren.

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Oder aber du stellst deine Ernährung auf gesund um, dann wirst du vermutlich auch abnehmen, aber halt auch nur langsam über einen längeren Zeitraum.
    Man hat sich die 5 oder 10 oder wie viel Kilos zu viel ja auch nicht innerhalb von 2 Wochen angefuttert, sondern in der Regel schleichend über Monate und Jahre. Man braucht etwa die gleiche Zeitspanne, abzunehmen, wie man gebraucht hat, um das gleiche Gewicht zuzunehmen.
    Dabei sind schon Kleinigkeiten entscheidend. Wenn jemand 10 Jahre lang jeden Tag nur 50 Kalorien zu viel isst (also 50 Kalorien mehr, als er verbraucht), das entspricht etwa einem kleinen Apfel, der hat sich nach diesen 10 Jahren 20 kg zusätzliches Gewicht angefuttert. Einzig durch diesen einen einzigen kleinen Apfel pro Tag zu viel.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. Inaktiver User

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ja ich weiß bin schwieriger Fall, möchte auch nicht, wenn die Familie Nudelauflauf isst - selten mal einem Samstags z. B. , mit 3 Salatblättern auf dem Teller daneben sitzen. Fühle mich heute wieder wie das Michelin - Männchen. Wenn ich das alles vorher geahnt hätte, hätte ich Hormone eingenommen - aber das ist ein anderes Thema. Macht meine 2 Jahre jüngere Schwester so, um nicht "auseinanderzugehen"...
    ....muss ich auf meinen geliebten Apfelwein verzichten ? nicht falsch verstehen, ich lache nicht über Jogger oder Frauen die Walken gehen, es sieht nur immer lustig aus, und sie trainieren auch die "Mundwinkel", war ein Witz. Jeder wie er will. Das wäre aber nicht meine Welt, Dann würde ich mich eher irgendwie anders sportlich betätigen, und dann brauche ich etwas wo auch wirklich funktioniert. Auch hier habe ich schon sehr unterschiedliche Sachen gehört und gelesen, dass das Abstrampeln in Fittnessstudios zum Teil gar nichts bringt (Original-Text). egal wie ich brauche eine Lösung.

  7. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Horus hat es schon gut erklaert, ich wuerde nochmal die folgenden Punkte herausstreichen wollen:
    - Du hast nicht in 2 Wochen 5kg zugenommen, also wirst Du sie auch nicht in 2 Wochen wegkriegen. Entspann Dich. Was soll die Hast? Wichtiger ist doch, dass es Dir beim Abnehmen gut geht und Du das Gewicht dann auch (zumindest fuer laengere Dauer) halten kannst.

    - Eiweissreiche Nahrung hilft vielen Menschen dabei, sich laenger satt und zufrieden zu fuehlen und weniger Heisshunger zu verspueren. Mir geht es im Moment gut damit, das Fruehstueck ausfallen zu lassen, Mittags proteinreich zu essen, und dann Abends noch Platz fuer kohlenhydrathaltigeres zu haben und meine "Gelueste" zu befriedigen. Aber da tickt echt jeder anders. Manche Menschen fahren mit einem reichhaltigen Fruehstueck am besten und brauchen fuer den Rest des Tages kaum noch was, wieder andere moegen ihre "Rationen" gleichmaessig ueber den Tag verteilt... Die Welt ist gross und bunt. Ich wuerde an Deiner Stelle ruhig mal ein bisschen experimentieren. Die Praeferenzen koennen sich bestimmt auch mit dem Tagesablauf, den Aktivitaeten oder auch mit dem Alter aendern.

    - Die eigenen Muster aufspueren. Hast Du Raum, ein Tagebuch zu fuehren? Das muss jetzt nichts ausfuehrliches sein, aber einfach mal aufschreiben, was Du gegessen hast und wie Du Dich fuehlst. Das kann auch ruhig hingeschludert sein:
    "Suessjieper. Schoggi."
    "Mittag: Thunfischsalat, T-Suppe [Tomatensuppe],
    2 Stunden spaeter: satt, kein Suessjieper"

    Oder eben: "Mittag: Suppe"
    "30 min spaeter: noch hungrig, will schoki"

    Damit Du mal einen Ueberblick erhaelst, was fuer Dich gut funktioniert und was nicht.

    Und in diesem Sinne: Ich fand Kalorienzaehlen auch muehsam und albern, aber jetzt klappt es mit einem Online Kalorienrechner ganz prima. Eben im Sinne dieser Bildung von neuem Bewusstsein und neuen Gewohnheiten. Ich werd das auch nicht in alle Ewigkeiten machen, aber so zum Anlernen ist es schon praktisch.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  8. Inaktiver User

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Man hat sich die 5 oder 10 oder wie viel Kilos zu viel ja auch nicht innerhalb von 2 Wochen angefuttert, sondern in der Regel schleichend über Monate und Jahre. Man braucht etwa die gleiche Zeitspanne, abzunehmen, wie man gebraucht hat, um das gleiche Gewicht zuzunehmen.
    Dabei sind schon Kleinigkeiten entscheidend. Wenn jemand 10 Jahre lang jeden Tag nur 50 Kalorien zu viel isst (also 50 Kalorien mehr, als er verbraucht), das entspricht etwa einem kleinen Apfel, der hat sich nach diesen 10 Jahren 20 kg zusätzliches Gewicht angefuttert. Einzig durch diesen einen einzigen kleinen Apfel pro Tag zu viel.
    ich habe wirklich nicht mehr gefuttert, ganz im Gegenteil , durch Sorgen um ein krankes Kind , ganz wenig gegessen, oder auch die Sorgen mit meinem Vater.., den ganzen Tag im Krankenhaus nichts zu mir genommen, und abends meist dann auch nur 1 Scheibe Brot mit Wurst. Es gibt also auch nicht immer eine warme Mahlzeit am Tag, neuerdings auch mehr fleischloses Essen (Wunsch meiner Tochter und meines Mannes), er zieht das mit dem Eiweissshake durch und schleicht dann abends, wenn er denkt ich bin auf der Couch eingeschlafen, an die Nutella. - Grins - Ich habe mir keine Kilos angefuttert, ist wirklich erst seit den Wechseljahren. Bin auch total unglücklich darüber.

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ....muss ich auf meinen geliebten Apfelwein verzichten ? [...] Dann würde ich mich eher irgendwie anders sportlich betätigen, und dann brauche ich etwas wo auch wirklich funktioniert. Auch hier habe ich schon sehr unterschiedliche Sachen gehört und gelesen, dass das Abstrampeln in Fittnessstudios zum Teil gar nichts bringt (Original-Text). egal wie ich brauche eine Lösung.
    Auch hier: Der beste Sport ist der, zu dem Du Dich motivieren kannst. Ich schwimme gern. Das ist aufwaendig und ich beneide gluehend die Jogger, die sich die Schuhe anziehen und einfach losmarschieren. Aber ich schwimme so gerne, dass ich das eben regelmaessig mache und dabei bleibe, zum Joggen wuerden mir immer wieder Ausreden einfallen.

    Was macht Dir Spass, zumindest soviel, dass Du immer wieder (wenn schon nicht ununterbrochen) daran Freude hast? Tanzen? Laufen? Spazieren? Schwimmen? Radfahren? Yoga? Tai Chi? Magst Du gerne zusammen mit anderen sporteln oder lieber allein? Draussen oder drinnen?
    Ich habe eine Fitness DVD mit Uebungen, die mir Spass machen, dafuer muss ich nichtmal das Haus verlassen. Ich finde das praktisch. Eine Freundin dagegen hasst sportliche Betaetigung "eingesperrt" in einem Raum, die laeuft gerne draussen.

    Es muss nichtmal irgendein hochintensiver Sport sein, solange Du es nur machst. Alles ist ein guter Anfang, es gibt keine "unnuetze" Bewegung. Meine Mutter (70+) kann auch mit Gartenarbeit hervorragend abnehmen.

    Du musst auf Deinen Wein nicht verzichten. Du musst auf ueberhaupt gar nichts verzichten. Nur einteilen musst Du es dir, damit es im Kalorienbudget Platz hat.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  10. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Eiweiss in welcher Form am wirkungsvollsten für eine Diät ?

    Ich werd das auch nicht in alle Ewigkeiten machen, aber so zum Anlernen ist es schon praktisch.
    Jep, ohne ein paar Fundamentalkenntnisse über Lebensmittel, Nahrungsbestandteile, "Brennwert", Kaloriendichte, Stoffwechselgrundlagen wird es nicht gehen. Wenn man weiss, wie es WIRKLICH funktioniert - und nicht, was die Verkäufer von Shakes einem einreden wollen -, dann weiss man auch, dass man nicht zwingend auf Apfelwein oder Nudelauflauf oderoderoder komplett verzichten muss.

    Es läuft immer aufs Gleiche raus: Weniger Energie zu sich nehmen, als man verbraucht. So lange man unterhalb seines "Verbrauchwertes" bleibt, kann man auch die ganze Tagesration in Form von Apfelwein oder Nudelauflauf zu sich nehmen, man wird trotzdem (langsam aber sicher) Gewicht verlieren.
    (Dass bei einer so einseitigen Ernährung mit der Zeit Nährstoffe fehlen, ist klar. Deshalb ist Einseitigkeit bei der Ernährung - egal ob "Diät" oder nicht - auf Dauer nie gut. Und auch nicht durchzuhalten.)

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •