+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.323

    AW: Abnehmen bei 50+

    Zitat Zitat von BiggiausB Beitrag anzeigen
    Meine Mum schwört bis heute auf weight watchers. Sie hat mit 57 Jahren 10 Kilo damit abgenommen. Ist zwar nicht die aller günstigste Diät, aber wenn man gut genug danach sucht, findet man immer wieder Gutscheine im Internet, die man bei Bestellungen nutzen kann. Hier werdenzum Beispiel manchmal welche online gestellt: [...) Ich finde, dass man es ruhig mal probieren kann, wenn man merkt das es nicht funktioniert, kann man ja etwas anderes ausprobieren.
    Ich bin auch so ein Hormonbauch-Opfer Habe vor 2 Jahren mit Weight-Watchers mal gut 10 Kilo abgenommen. Musste dafür aber auch ein Jahr strikt Punkte zählen. Irgendwann konnte ich das Gemüse, Obst, den Thunfisch, Joghurt und die Eier nicht mehr sehen... und habe wieder normal gegessen. Also Brot, ab und an Butter, Baguette zum Salat und Kartoffeln zum Fleisch. Ein Jahr später waren die Kilos wieder bei mir Einmal WW - immer WW und das bedeutet richtig viel Verzicht, auch wenn es am Anfang nicht danach aussieht. Der JoJo Effekt ist auf jeden Fall schnell wieder da.

    So einen richtigen Tipp habe ich auch nicht. Ab 50 fliegen manchen Frauen die Kilos einfach zu. Ich versuche zumindest jetzt mein Gewicht zu halten (70 Kilo auf 1,72), will mir aber nicht mehr alles verzwicken. Dazu ist das Leben zu kurz und Essen zu sinnlich
    Die Gartenzwergin is back


  2. Registriert seit
    20.05.2004
    Beiträge
    923

    AW: Abnehmen bei 50+

    Ich bin auf minus 10 kg ohne irgendeine besondere Diät.
    Mein Rezept waren frühmorgens eine Scheibe Brot oder ein halbes Vollkornbrötchen.
    Das reicht bis zum Mittag. Aber das Essen dazu gab es erst um 2 oder 3.

    In den Vorlesungen gab es hin und wieder ein Hungergefühl, aber man konnte ja nicht raus.
    Mittags in der Mensa gab es dann ein Schälchen Pommes, mehr nicht.

    Inzwischen ist das Studium erfolgreich abgeschlossen und ich bleibe bei den kleinen Mahlzeiten.
    Bisher habe ich das neue Gewicht gehalten und mein Blutdruck hat positiv darauf reagiert.

    Die Nebenwirkungen der Blutdrucktabletten waren der Anlaß, das Gewicht zu reduzieren.

    PS Die 50 + beziehen sich auch das Alter vermute ich.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •