+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.733

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Das ist doch kein Widerspruch, aber du musst es auch nicht glauben
    Aus der Wissenschaft:

    "Im Alter sinkt der Grundumsatz, da Stoffwechselvorgänge langsamer ablaufen und sich die Zusammensetzung des Körpers ändert. Weil sich der Hormonhaushalt verändert und die körperliche Aktivität sinkt, nimmt die Muskelmasse ab einem Alter von 30 Jahren kontinuierlich ab. Statt dessen lagert der Körper mehr Fett ein. Ab dem 40. Lebensjahr verringert sich der Grundumsatz um 10 Prozent, ab dem 60. gar um 20 Prozent. Der Kalorienbedarf sinkt zwischen dem 25. und 75. Lebensjahr bei Männern um etwa 375 Kilokalorien und bei Frauen um 200 Kilokalorien. "

    Wenn ich durch Sport den Muskelabbau verringern kann, kann ich auch ein wenig dagegen halten. Aber alles bringt es auch nicht.

  2. Inaktiver User

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Na, da hast Du Deinem Köper mit den Diäten assoziiert, dass er mit weniger auskommen muss.
    Jepp hat er gesagt, das kann ich. Deshalb rät jeder Fachmann von Diäten ab.
    Es gibt ein paar Klasse-Programme im Internet kostenlos, damit kann man seiner Ernährung eintragen und besser einschätzen. Und da wirst Du wohl bei 1900 kcal bleiben müssen.
    Es wird sowieso schwerer jedes Jahr, dass man älter wird.
    Meine Krankenkasse bietet so ein 6-wöchiges Essprogramm kostenlos an. Das fand ich ganz hilfreich.
    1900 kcal um nicht zuzunehmen oder wofür? Ich finde das ganz schön viel und schwierig, so pauschal..

    Um auf 2000 pro Tag zu kommen muss ich auf jeden Fall Sport machen oder mich sehr viel bewegen (15000 - 20000 Schritte am Tag)

  3. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.733

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Schwer finden wir das alle. Diese Selbstkasteiung. Aber man muss sich eben entscheiden. Entweder kürzer treten und Figur halten oder ab und zu über die Stränge schlagen und mäßig zunehmen oder einfach essen, wie man will und dann eben akzeptieren, dass jedes Jahr 3-5 kg dazu kommen.
    Ich habe mich (vorerst) für ersteres entschieden und es ist nicht einfach.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.114

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Viele kommen hier mit 5:2 gut zurecht. Das muss man ausprobieren - aber es klappt auch bei vielen, die sich das vorher nicht vorstellen konnten.

  5. Inaktiver User

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Schwer finden wir das alle. Diese Selbstkasteiung. Aber man muss sich eben entscheiden. Entweder kürzer treten und Figur halten oder ab und zu über die Stränge schlagen und mäßig zunehmen oder einfach essen, wie man will und dann eben akzeptieren, dass jedes Jahr 3-5 kg dazu kommen.
    Ich habe mich (vorerst) für ersteres entschieden und es ist nicht einfach.
    Ist das auf mein Post bezogen? Du hast mich missverstanden.

    Ich finde es schwierig bei der hohen Kalorienzufuhr nicht zuzunehmen und nicht, dass es schwierig ist, diese einzuhalten. Ohne viel Bewegung müsste die viel niedriger sein.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.224

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Um auf 2000 pro Tag zu kommen muss ich auf jeden Fall Sport machen oder mich sehr viel bewegen (15000 - 20000 Schritte am Tag)
    1900 bis 2000 am Tag im Wochenmittel (plus um was immer ich mich konsistent zu meinen "Gunsten" verrechne, ein blinder Fleck, den ich natürlich nicht kennen kann) hält mich (mittelgroß, mittelsportlich) auf "Wohlfühlgewicht". Mit 1800 bin ich bis in Größe 34 geschrumpft.

    Das ist recht individuell.

    Die beste Strategie um zu bestimmen, wo für einen ein Gleichgewichtspunkt liegt, ist mMn ein realisitsiches Kalorienziel zu setzen und einzuhalten, und dann zu gucken, wo man landet.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Inaktiver User

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Also ich esse so um die 2200-2800 kcal pro Tag. Damit halte ich mein Gewicht. Bin schlank.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    26

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    "Da du weitermachen mußt, ist jede Diät, die du nicht 30 oder 40 oder 60 Jahre durchhalten kannst, ohnehin vergeblich" ....

    dein Wort in Gottes Ohren! Das ist leider etwas, das viele immer noch nicht verstehen.

    Also liebe Fragestellerin: Du musst nicht unbedingt etwas zu deiner Figur sagen (wenn ich dein Schweigen richtig verstehe), dass dein Stoffwechsel lahm ist, kann auf jeden Fall sein. Durch verschiedene Diäten und vor allem auch, weil du gleich mehrere probiert hast, denkt dein Körper nun: Ich muss gar nicht so viel arbeiten wie sonst, das funktioniert ja auch prima ohne so viel Kraftaufwand! Die Energie, die dein Körper also aufgewendet hat, um abzunehmen, war die normale Kraft aus der Zeit, in der dein Körper noch dachte, er muss sie aufwenden, um normal zu funktionieren.

    Ziel ist aber bei allem Abnehmen, MEHR Kraft aufzuwenden (also Sport) als vorher. Durch Hungern wird das nichts.

    Ergo bleibt dir nichts übrig, als dauerhaft Lebensmittel zu finden und eine Ernährungsweise, die dir zusagt.
    Und jetzt zum Hochfahren des Stoffwechsels: Mir hat aus meiner Diätphase mehr "normaler" Sport wie mit dem Fahrrad zur Arbeit und Treppensteigen, ab und an mal Tennis mit Freunden spielen geholfen, und mehr grünen Tee und scharfes Essen. Alles einfach ganz langsam, damit der Körper mitkommen und das für mindestens 3 Monate. Du kannst noch überlegen, zusätzlich Präparate wie Vitalamin zu nehmen. Das heißt zwar auch Vitalamin Diät, ist es aber im Grunde nicht. Aber das muss man für sich entscheiden, denn es ist auch möglich, es ohne Pillen oder ähnliches zu schaffen. Manchen hilft das für Mind Set, denke ich.

    PS: ich halte nichts von der Brigitte Diät 30 kcal pro Gewicht.
    und 2200-2800 kann man schon essen. Man muss sich ja einfach wohl fühlen.

    Für mehr Body Positivity eh.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.224

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von Brigitte_Bardot Beitrag anzeigen
    PS: ich halte nichts von der Brigitte Diät 30 kcal pro Gewicht.
    Das ist der Wert für Leute, die abgenommen haben und halten wollen, und der deswegen auch für Leute, die abnehmen wollen, benutzt werden kann. Ist dein Erfahrungwert für diese Situation wesentlich anders?

    Wer nicht versucht, ein Gewicht zu halten, daß nicht natürlich für ihn ist, kann wesentlich mehr essen. Nach Laboruntersuchungen setzen die meisten Frauen so im Mittel entspannt 2300 bis 2500 kcal durch. In der Freilandhaltung von Menschen werden die Werte durch starke systematische Buchführungsfehler verzerrt.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  10. Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    2.450

    AW: Total frustriert.... Stoffwechsel eingefroren?

    Zitat Zitat von Brigitte_Bardot Beitrag anzeigen

    PS: ich halte nichts von der Brigitte Diät 30 kcal pro Gewicht.
    und 2200-2800 kann man schon essen. Man muss sich ja einfach wohl fühlen.

    Für mehr Body Positivity eh.

    Wie groß bist Du denn, dass Du 2.800 Kalorien zu Dir nehmen kannst, ohne zuzunehmen? Oder betreibst Du Leistungssport?

    Wenn ich die 30 Kalorien pro Kilogramm als Grundlage nehme, komme ich auf rund 1.700 Kalorien. Das passt auch in etwa zu dem, was ich täglich verbrauche, mit viel Sport ist es etwas mehr, aber über 2.000 komme ich so gut wie nie. Und ich esse mich trotzdem satt und halte mein Gewicht in etwa.

    Body Positivity... das hat ja nichts mit schlank werden oder bleiben zu tun. Wenn´s einem wurscht ist, wie man aussieht, kann man natürlich essen, bis der Kühlschrank leer ist.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •