+ Antworten
Seite 846 von 902 ErsteErste ... 346746796836844845846847848856896 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.451 bis 8.460 von 9017

  1. Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    2.675

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Huhu Mädels,

    och Marl, das ist aber auch echt blöd mit den Schmerzen Hast Du denn noch Physio verschrieben? Oder kannst Du zuhause für Dich Übungen machen? Gut, dass Du heute nicht so lange "Dienst" hast, dann kannst Du es Dir wenigstens abends gemütlich machen.

    Wie waren die Feldenkrais-Übungen, Ming? Gute Besserung an Deine Tochter

    Ha, so muss das sein, da hast Du Dir ja einen guten Kundenstamm aufgebaut, super So kannst Du ja beruhigt ins neue Jahr starten.

    Engl, bei mir ist es gestern auch so spät geworden. Da hab ich mich über die Stunde mehr gefreut... nach dem Spinning hatte ich keine Lust auf Shrimps und Zucchininudeln und wollte lieber Satsuka (schreibt man das so?), also Tomaten-Paprika-Zwiebeln in der Pfanne geschmort und dann Eier drauf geschlagen. Da ich dafür bis auf die Eier nichts da hatte, bin ich nochmal in den Supermarkt. Da hab ich gleich auch alles für Spitzkohl-Eintopf geholt, was die Alternative gewesen wäre, aber ich hatte nur den Kohl da . Das gibts dann morgen. Bis das Essen fertig und ich geduscht war, war es halb 10. Aus dem um 22 Uhr ins Bett gehen, um endlich mal um 6 Uhr ausgeschlafen zu sein, wurde also nichts.

    Heute geh ich nicht zum Sport, wegen Familienbesuch. Ich hab ja am Sonntag hier 45 Minuten Mattensport gemacht mit Kniebeugen. Boah, hatte ich einen Muskelkater davon Lange nicht mehr gemacht... Jedenfalls brauch ich auch eh mal nen Tag Pause, morgen geht es also weiter.

    Kommt gut durch den Tag


  2. Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    694

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Moin Mädels,
    tja, Schmerzen zermürben . . Ich kann gut verstehen, dass Dich, Marl, dann das ganze Drumherum einfach nervt.
    Ich habe heute früh im Morgenmagazin einem Professor zugehört, der erklärte, dass die Gelenke vom Knie, dem Sprungbein und der Hüfte im Zusammenhang stehen.
    Er sagte wörtlich: "Knie heilt nie!"
    Ich habe mehrere künstliche Kniegelenke in meinem Umfeld, aber irgendwas tut diesen Mitmenschen eigentlich immer weh..
    Und wenn ich sage, Du tust mir leid, habe ich denen ja auch nicht geholfen und nerve sie wahrscheinlich...
    Aber "Gute Besserung" kann ich ja wünschen...
    Und dann kann ich auch verstehen, dass Dich die Katzen nerven. Wir hatten ja ganz früher auch immer einen Hund. Wenn man zu dem "Platz" sagte, war Ruh. Katzen dagegen wuseln ununterbrochen überall herum, man darf NIX - wirklich nix - stehenlassen. Sie verschlucken sogar Reste vom Geschenkband oder irgendwelchen Glimmer, sie bringen die Christbaumkugeln und den Weihnachtsbaum ins Wanken... Und Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, was alles giftig für die Katzen ist, viele, viele Zimmerpflanzen, Schokolade und und und
    Wir sprachen ja kürzlich übers Zusammensein am heiligen Abend..... Ein ECHTER Katzenfan verbringt ja auch diesen Abend mit seinen Katzen. Das heißt, er läßt sie keinen Moment aus den Augen... Und das wiederum nervt dann die übrigen Familienmitglieder (nämlich mich)...
    Jetzt gerade tappst sie über meinen Schreibtisch, weil sie irgendwas möchte - Futter gab es aber gerade....
    Und der Kater miaut lautstark und fordernd. Ich soll wohl mit ihnen spielen. Jetzt, wo die Mäuse aus dem Garten offensichtlich alle gefangen worden sind, haben sie wohl Langeweile.
    Na gut - so geht der Tag auch rum...
    Juni

  3. Avatar von Marl54
    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    678

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Danke für die Besserungswünsche, Juni. Meine Fehlstellungen, die ich seit der Kindheit habe, schlagen jetzt einfach voll zu. Aber ich gebe nicht auf, keine Sorge. Ich werde die Kurve nochmal kriegen. Schmerzfrei geht bei mir sicher nicht mehr aber ich hoffe, es wird nochmal erträglich.

    Diese Kätzchen hier sollen ja Freigänger werden, sind nur noch zu klein. Ein paar Wochen noch, dann werden die Katzenklappen geöffnet und dann wird es hoffentlich besser. Am Ende ist es ja nicht mein Haushalt. Da müssen andere mit fertig werden. Mit dem Hund eine Runde zu laufen finde ich eigentlich ganz schön. Ich käme ja so gar nicht auf die Idee, morgens um 8 Uhr eine Stunde spazieren zu gehen. Danach ist man wach und frisch. Aber die Zeit muss man auch haben.

    Ich hab heute ja frei aber ohne Laptop kann ich gar nicht mein Haus verlassen. Dank whatsapp und Mail bin ich ja auch von hier aus in der Lage, etwas für den Job zu machen. Heute wurde ich schon gebraucht, da brannte die Luft. Es hat schon seine Auswirkungen, dass ich mich aus dem Weihnachtsgeschäft zurück ziehe. Da klappt gar nichts und die Kollegen haben es völlig verpeilt, einen bestimmten Auftrag zeitlich einzuschätzen. Aber ich lasse sie jetzt auflaufen, sonst lernen sie es nie.

    Hier scheint immer noch die Sonne, eigentlich ein richtig schöner Herbsttag. Ich bringe die Kids gleich zu den Pfadfindern und dann ist meine Schicht bald zu Ende.
    Ich bin mein eigenes Projekt!

  4. Avatar von Sushi123
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    3.345

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Huhu,
    ich fühle mich zur Zeit auch matt und müde, aber wenigstens habe ich keine Schmerzen. Marl und Juni, hoffentlich könnt ihr eure Schmerzen lindern, das raubt Lebensfreude.
    Marl allerdings würde ich dein tägliches Pensum auch nicht lange durchhalten. Da bräuchte ich schon mehr als einen Tag um mich zu erholen.
    Wir hatten in der Vergangenheit auch Katzen, ideale Mitbewohner wenn man berufstätig ist. Meine waren wohl Musterexemplare, die haben nie Blödsinn gemacht. Seit ich zu Hause bin, haben wir uns den Traum von einem Hund erfüllt, denn einen Hund sollte man nicht so lange alleine lassen. Ich liebe meine kleine französische Bulldogge und bin dankbar, dass ich diese Erfahrung machen darf.
    Ming, toll das deine Arbeit so geschätzt wird und du dir in der Hinsicht keine Sorgen machen musst.
    Bienchen, Kopf hoch, bald hast du dich an den Herbst gewöhnt, dann wird das Leben wieder einfacher.
    Ihr habt so viel geschrieben, da kann ich gar nicht auf alles eingehen. Ich muss wohl wieder öfter reinschauen. Jetzt geht's auf die Couch, für heute reicht es. War morgens im Fitti, bin Fahrrad gefahren und gerade eben habe ich eine lange Gassirunde gedreht. Es ist kalt geworden.
    Ich wünsch euch noch einen schönen Abend.
    Anfangsgewicht 77,6 kg am 1 1.20


  5. Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    694

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Moin, da bin ich nochmal.
    Sushi, schön jetzt doch immer mal wieder von Dir zu lesen. Ich hatte Dich echt vermisst. Aber Du mußt mich da falsch verstanden haben, mir geht es z.Z. ausgesprochen gut...
    Heute habe ich allerdings ein Ding gedreht - das ins Auge hätte gehn können. Ich wollte das Wasser in der Bratpfanne heiß werden lassen und habe die falsche Herdplatte eingeschaltet. Nun habe ich ja eine Miniküche und da steht praktisch immer was auf dem Ceranfeld. Heute war es die Fitteuse. - Mann, oh Mann, hat das gestunken....
    Zum Glück habe ich meinen Fehler schnell bemerkt, aber das hat gestunken - - - puh----
    Zum Glück hat Sohnemann nix bemerkt, weil er erst spät nach Hause kam. Und er kommt ja dann auch nicht mehr zu mir nach oben - - Er meckert nämlich immer darüber, dass ich was auf dem Ceranfeld zu stehen habe...
    Er kennt meine Schwächen nämlich ziemlich genau..
    Ja - da hat uns Noodle ja wirklich ein paar sachliche und informative Gedankenanstöße geliefert. - Danke
    Ich gebe zu, dass es mir mit dem Abnehmen eigentlich gar nicht wirklich ernst ist. Ich war ja vor ein paar Jahren mal wie WW und hatte dann in langen Monaten mühsam tatsächlich 17 kg abgenommen... Aber dann wurde ich krank und mußte mich auch nicht nur um mich sondern auch um meine Mutti kümmern - und schwups - da waren die 17 kg ganz fix wieder an ihrem Platz.
    Ich bin jetzt 74. Wenn ich mich wirklich wieder schlank machen wollen würde, dann müßte sich meine ganze Gedankenwelt bis an mein Lebensende ausschließlich um das Thema Ernährung und Bewegung drehen. DAS will ich nun aber nicht, denn dann wäre meine Lebensfreude dahin - futsch - perdu...
    Frau Doc - selber nicht schlank - hatte noch nie was zu meckern. Und meinen Laborbefund kann ich auch ganz gut auswerten.
    Mir ist es wichtig, dass ich mich wohlfühle und mein Lebensumfeld positiv beeinflusse.
    Ich kleide mich modisch, flott, irgendwie flatterig aber nie triste - - -
    Alt bin ich selber - da brauche ich keine alten Klamotten..
    Ich finde mich auch nicht dick - sondern stabil - und damit kann ich leben
    Juni


  6. Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    694

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Moin - hier ist nochmal Juni..
    ming - ich habe mich sehr über Deinen Beitrag gefreut.
    Dass Du Dein berufliches Leben offensichtlich stabil halten kannst. Das finde ich ganz toll.
    Frauen mit Courage, Fleiß und stabiler Energie haben meine volle Bewunderung.

    Juni


  7. Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.110

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Guten Abend Mädels,
    schön von Euch zu lesen.

    Engl, schöne Feier gehabt? 60. Ist ja schon was besonderes. Ich bin ja nicht so das Partymensch; ich habe nur meinen 50. Ein bisschen größer gefeiert und hab mich ansonsten lieber von GöGa an schöne Ort entführen lassen.

    Bienchen, schön, dass Deine Enkeline einen tollen Geburtstag hatte. Wir haben meiner Tochter zum 18. Auch ein Fotobuch gemacht mit ihrer ganzen Lebensgeschichte. Und dann hab ich extra noch (heimlich) ein Buch gemacht, wo viele Leute (Freunde und Verwandte) eine Seite für sie gestaltet haben mit Fotos, Erzählungen von gemeinsamen Erlebnissen und warum sie sie so mögen… Da musste sie auch heulen vor Rührung. Da hätte ich beinah auch losgeheult.

    Musstest Du das Thema Weihnachtsgeschenke ansprechen? Wuähhhhhh, ich habe dieses Jahr noch mehr Weihnachtshorror als sonst und würde am liebsten abhauen. Mag weder an Weihnachten denken, noch an Geschenke. Keine Ideen, keine Zeit… Blöder Stress.

    Marl, Dir noch mal einen lieben Dank für neulich.

    Schmerzen, blöd. Das macht nörgelig, logisch. Da hilft wahrscheinlich nur tägliches Üben, so wie Mariti? Dann würde ich mich auch nicht 800 km ins Auto setzen wollen.

    Wie schafft Deine Tochter das? Anspruchsvoller Beruf, zwei kleine Kids und dann noch die Haustiere? Ich finde Hund und rausgehen ja auch schön, aber das hätte ich niemals geschafft mit meinem Job und den Kids ohne dass es in Megastress ausgeartet wäre. Jeden Tag raus… Eine Freundin von mir mit Job, Mann, Beruf und zwei Kids hat einen Hund an- und dann wieder abgeschafft, weil sie es nicht geschafft haben. Das fand ich voll daneben. Deshalb habe ich mich immer geweigert, zeitintensive Haustiere ins Haus zu holen. Die zwei halbwilden Katzen in den letzten Jahren waren okay, auch wenn ich eher der Hunde- als der Katzentyp bin. Und auf jeden Fall Freigängerkatzen, wenn die so wohnen, dass es nicht so gefährlich ist mit den Straßen.

    Sushi, irgendwann will ich Beefcake mal kennenlernen.

    Phantom, Tochters Kranksein war alkoholbedingt, von daher kein Mitleid… Sie lernt anscheinend gerade learning by doing wie viel sie (nicht) trinken darf. Feldenkrais fand ich ein bissl lahm.

    Juni, bei Dir hören sich Katzen ja komplizierter an als Hunde. Ich fand die eigentlich immer angenehm zurückhaltend und eigenständig. Bei Hund hab ich mich immer schuldig gefühlt, dass ich nicht noch mehr mit ihm rausgehe… Die Katzen kümmern sich um sich selbst. Also, wenn jemand seine Katzen nicht aus den Augen lässt, das würde mir auch auf den Keks gehen. Hat Dein Sohn denn sonst kein ausgefülltes, aktives Leben, dass sich alles nur um die Viecher dreht? Dass er gar nicht wegfahren mag hast Du ja schon erzählt.

    Wenn ich an Dich denke, sehe ich eine farbenfrohe Person vor mir.

    Gut, dass nix Schlimmes passiert ist mit Deinem Herd. Hier ist mal einer Bekannten fast die Küche abgefackelt wegen so was.

    Ich hab heute nur halbtags gearbeitet, weil ich noch so viel einkaufen und erledigen musste. Jetzt bin ich todmüde und geh straight ins Bett.

    Schlaft alle gut
    1. Juni 65,3 kg
    1. Juni 62,2 kg (Ziel erreicht)
    1. Juli 61,3 kg (fast Punktlandung
    31.08. 60 kg (Wunschgewicht erreicht)

  8. Avatar von barokengl
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    14.006

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    guten mooorgen

    puh, ein tag nicht online und schon steppt hier der bär und ich komm gar nicht zum nachlesen, das hol ich nachmittag nach.
    nur das von marl hab ich mitgekriegt. marl, ich versteh das, immerzu schmerzen lähmt und je weniger man macht umso schlimmer wird's aber es geht nicht. was ist mit physio, kriegst du keine? täglich wird wahrscheinlich eh nicht gehen aber zumindest 2 mal die Woche und du kannst zu hause was machen? oh du liebe, ich fühle echt mit dir.

    ich hab heut morgen das studio geschwänzt. absichtlich bin bissl verspätet aufgestanden und dann betten abgezogen, das winterbett rausgeholt, in ruhe dusche und haare foehnen, echt, diese freie zeit hat mir sooo gut getan. ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal vor der arbeit ohne training war. außerdem plagt mich ne rotznase, irgendwie hatte ich das bedürfnis mal einen tag pause einzulegen. war eine gute Entscheidung. jetzt kann ich in ruhe vor der arbeit noch die pfandflaschen wegbringen und muss nicht hetzen.
    bloederweise hab ich grad heute noch keinen hunger, hatte ja gestern abend pizza aber ich hab frisches brot da, also brotzeit hergerichtet und eingetuppert, gibt's später in der arbeit.
    aber ein cappucchino schoko muss sein.
    hei, ich hab letzte nacht bis jetzt 2 flaschen wasser getrunken muss am salz und knofi liegen

    tschüssi, bis nachmittag
    an scheißdreck muaß i


  9. Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    694

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Hallo Mädels, auch ich habe heute früh meinen Schwimmsport geschwänzt. Ich habe mich vor den Kältegraden draußen gegrault. Auch jetzt noch ist mein Auto vereist, aber es scheint wenigstens schon die Sonne. Während der vergangenen Tage war es mir ein Vergnügen, bei Sonnenschein im warmen Wasser zu schwimmen.
    Mal sehn, vielleicht kriege ich ja heute am Nachmittag die Kurve.
    Auch in meiner Wohnung war es heute früh recht frisch. Jetzt habe ich warme wollene, selbstgestrickte Strümpfe an.
    Mir tun all die vielen Leute leid, die ihre Arbeit bei Kälte und schlechtem Wetter draußen erledigen müssen. Hoffentlich habe sie wenigstens immer Zeit für Pausen und Aufwärmphasen...
    Über Mittag will ich dann auf den Friedhof und die Gräber winterlich herrichten. Gestern blühten dort noch die Blumen, aber die sind nach der Frostnacht sicher erfroren.
    Und dann ist der November da - und ich graule mich davor. Aber ich habe mir fest vorgenommen, nicht den Kopf hängen zu lassen...
    Ming stellt sich mich bunt vor - da will ich sie ja nicht enttäuschen..
    bis später..
    Juni
    Geändert von Junifrau (30.10.2019 um 11:15 Uhr)


  10. Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    2.675

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Huhu Mädels,

    sonnig und eiskalt ist es hier. Vier Grad waren´s heute morgen. Ja, da war ich froh, nicht raus zu müssen

    Irgendwie bin ich aus meinem Frühaufsteher-Modus raus. Da hilft die Stunde mehr gar nix Das muss nächste Woche echt anders werden, je früher ich am Schreibtisch bin, desto mehr kann ich ja verdienen Allerdings bin ich mit diesem Monat auch zufrieden, trotz Urlaub bin ich über meinem Mindestverdienst, mit dem ich monatlich rechne.

    Engl, mal ein Tag Pause ist gut, da haben Deine Muskeln Zeit, zu wachsen Und mit ner beginnenden Erkältung solltest Du sowieso aussetzen

    Ich hab ja zwei Kater. Der eine ist gaaanz ruhig, einfach da und flauschig. Der andere bringt mich manchmal zum Wahnsinn. Der ist sehr gesprächig und laut... Dabei ist es das hier eigentlich ein ruhiger Haushalt Außerdem kloppt der ständig auf den ruhigen Kater ein. Aber ohne ist auch nix Ich bin ja kein Hundetyp, Katzen sind mir lieber und machen kaum Arbeit. Das bisschen füttern und Toilette saubermachen nimmt ja keine Zeit weg. Spaziergänger auf Tastaturen gibt es hier nicht. Da würde die Wasserspritze die schon erziehen Und natürlich lasse ich die auch alleine. Wenn ich auf Reisen bin, kommt einmal am Tag eine Katzensitterin. Das halten die schon aus. Sonderbehandlung für Katzen gibt´s hier nicht.

    Zu essen gab es gestern Spitzkohleintopf. Es ist ganz viel übrig,da freue ich mich schon wieder drauf, denn der ist mir richtig gut gelungen Mit Süßkartoffeln, Fenchel und Karotten, dazu Sojaschnetzel als Hackersatz und Frischkäse. Ist sooo cremig, perfekt für kalte Abende.

    Heute bin ich schon recht früh verabredet und weil ich hier noch einiges an Arbeit hab, gibt´s heute wieder keinen Sport. Dafür als Mittagessen besagten Eintopf

    So, ich mache mal weiter. War bis jetzt an zwei Eil-Aufträgen dran, die spontan heute morgen rein gekommen sind. Jetzt geht´s an Tagesgeschäft.

    Bis denne Ihr Lieben

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •