+ Antworten
Seite 4 von 842 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 8412
  1. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Zitat Zitat von barokengl Beitrag anzeigen
    so, ich war im tagebuch und auf der datenbank unterwegs, es gibt abends noch nen el parmesan über die gerösteten paprika dann bleiben immer noch 10 pupse über. ich dachte das brot zählt mehr. für heute lass ich das mal so stehen wg. letzter nacht

    oh mann, ich hab einige tolle rezepte mit fenchel ausgedruckt, es gibt ne provenzialische gemüseuppe mit 0 punkte, da mach ich gleich nen großen topf davon. dann einmal mit fisch+ oliven und einmal mit hähnchenbrust+ paprika aus dem ofen. ich hätt jetzt stundenlang stöbern können aber i glaub i brauch jetzt erst mal ein nickerchen *g*

    sushi, wie ist es dir gestern auf der versammlung ergangen, bist standhaft geblieben????
    martini, kannst heut schon mehr schritte gehen?
    Engl, hättest Du mal das Rezept für den italienischen Nudelsalat bitte? Wenn Du Zeit hast. Oder nen link.?

  2. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Zitat Zitat von barokengl Beitrag anzeigen
    wow noodle, applaus gr. 36 ist schon super und wenn dann die jeans paßt dann ist das einfach ein gutes gefühl. du kannst mit recht stolz auf dich sein! gelb- die sonnenfarbe für energie, paßt gut zu dir.

    tja, das mit dem job überleg ich noch aber es wär easy, ich brauch von der arbeit nur 200 meter zum job gehen und es ist, zumindest die anfangszeit, nicht stressig, sind auch nur 4 stunden. auf mich wartet halt auch keiner zu hause und mir tut ein bischen kohle gut. freizeit / erholungszeit ist mir auch total wichtig, arbeite auch nur 4 tage/ woche, das ist mein persönlicher luxus aber freizeit muss man sich halt auch leisten können.
    bissl mehr geld würd schon viel erleichtern, da ist dann vielleicht auch mal urlaub drin. immer sparen zu müssen und ständiger leerer kühlschrank kann auch stressig sein und mein cateringchef fährt das geschäft aus gesundheitlichen gründen runter, da ist es gut den fuß in nem anderen job zu haben. mal schauen...... so viel wie du werde ich sicher nicht arbeiten, das ist ja wahnsinn. obwohl ich jahrelang meinen sommerurlaub für nen job im volksfest geopfert hab. ohne moos ist halt nix los und geiz ist für mich nicht geil....
    ich wollt "im alter" ja eigentlich weniger statt mehr arbeiten aber wie so oft kommt es anders als man denkt.

    noodle, du wirst dich sicher wieder derrappeln, hast ja alle zeit der welt und dann arbeitst du halt nicht mehr 80 sondern vielleicht nur noch 30 stunden/ woche bei einem job der dir spaß macht und dich fordert aber nicht überfordert. wird scho....
    Danke! Du kannst einen wirklich aufbauen! Mein ich ernst.

  3. Avatar von barokengl
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    13.824

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    danke noodle*rotwerd*
    welchen nudelsalat meinst du, den ich für die kollegen gestern gemacht hab oder meinst du was anderes?

    boah, ich bin weggeratzt und das nachmittag, auch eine art von luxus jetzt bruzelt das paprika- fenchelgemüse im ofen...
    ein ziel ohne plan bleibt zunächst nur ein wunsch
    69,9 schwert zücken, krönchen richten und weiter geht's
    mit 66,7 ins neue leben
    ziel sind knackige 65 kg



  4. Avatar von barokengl
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    13.824

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    zum nudelsalat: ich hab von gefro ne salatwürze, ich weiß nicht ob du das kennst. macht den salat wirklich würziger und ist das " geheimnis"
    also:

    nudeln und erbsen kochen, abgießen dazu geschnippelte
    paprika, tomaten, rote zwiebeln, schwarze oliven, alles mit der marinade vermischen.
    schafskäse ( kannst natürlich auch mozarella nehmen) und ruccola ( petersislie paßt auch super gut) drüber geben, salz, pfeffer, fertisch. ziehen lassen.
    dressing: etwas salatwürze mit wasser glatt rühren, scharfer senf, getr. salatkräuter, bissl zucker, balsamico essig und olivenöl so richtig schaumig aufschlagen.
    darf schon viel sein, der nudelsalat schluckt kräftig

    alternativ und wirklich lecker ist der griechische nudelsalat to go










    Favorit


















    Zutaten & Anleitung

    Zubereitung

    Der Nudelsalat lässt sich prima vorbereiten, denn je länger er zieht, desto besser schmeckt er!





    Zutaten


    • 40gKritharaki (griechische Hartweizennudeln) (ersatzweise kleine Nudeln)




    • 100gBohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen) (TK)




    • 1Prise(n)Jodsalz




    • 1StückSchalotten




    • 2StückTomaten, frisch




    • 12StückSalatgurke/n




    • 50gSchafskäse/Feta 25 Fett i. Tr. (9 % Fett absolut)




    • 3StückOliven, schwarz, in Lake




    • 1TLOlivenöl




    • 2TLEssig




    • 1TLRosmarin, gehackt




    • 1TLThymian, gehackt




    • 2TLZitronensaft




    • 1Prise(n)Pfeffer










    Anleitung


    • Step 1
      Kritharaki und Bohnen jeweils nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Schalotte, Tomaten, Gurke und Schafskäse würfeln, Oliven in Ringe schneiden und alles vermengen. Kritharaki und Bohnen abgießen, etwas abkühlen lassen und unterheben.


    • Step 2
      Für das Dressing Öl mit Essig, Rosmarin, Thymian und Zitronensaft verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing mit Salat mischen und servieren.


      ich hab die pupse gelöscht, sind smart point und mußt eh umrechnen.































































































































































    ein ziel ohne plan bleibt zunächst nur ein wunsch
    69,9 schwert zücken, krönchen richten und weiter geht's
    mit 66,7 ins neue leben
    ziel sind knackige 65 kg




  5. Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.057

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Ach Noodle, ich bin mir ganz sicher, dass Du irgendwann stabiler sein und wieder loslegen wirst. Schließlich hast Du ja auch die Notbremse gezogen, bist ausgestiegen, hast Dir professionelle Hilfe geholt, bist sogar übern Teich in wärmere Gefilde gezogen. Dein Mann scheint Dich auch zu unterstützen... Wie Engl sagt, dann vielleicht eher 30 Stunden die Woche anstatt 80-90, aber das sollte doch eigentlich reichen für Brot und Butter
    Wahrscheinlich musst Du immer aufpassen, dass Du nicht wieder übertreibst. Wahrscheinlich wird ein Hang zum alles perfekt und 150%ig machen bleiben, so bist Du nun mal gestrickt, aber Du kannst es dann bewusster wahrnehmen und besser steuern, weil man das lernen kann.

    Ich kann auch verstehen, dass Du es lange so gemacht hast. Wie sagt man? Nur wer für was brennt, kann auch ausbrennen. Euphorie, viel Energie haben und das in Arbeit umsetzen ist ja erst mal an sich nichts Schlechtes. Und ich kann auch verstehen, dass Du stolz auf Deine Leistungen bist und es genossen hast, viel Geld zu verdienen, unabhängig zu sein und Dir was leisten zu können. Ist ja auch toll. Damit scheinst Du Dir ja auch eine gute Grundlage geschaffen zu haben, dass Dich jetzt die Auszeit nicht an den finanziellen Rand drängt.

    Nur wenn man dann irgendwann gar keine FreundInnen mehr hat, weil man eh nie Zeit hat mit denen was zu unternehmen und es nur noch Arbeit gibt im Leben, das ist auf Dauer dann wohl nicht so gesund, wie Du ja dann anscheinend auf ziemlich heftige Art erfahren musstest. Und dann kommt man ins Grübeln was die wahren Prioritäten im Leben sind.

    Um uns rum haben einige Freunde ziemlich heftige Burn-outs gehabt, aber mit Unterstützung und Achtsamkeit sind sie auch alle wieder rausgekommen.

    Ach Engl, mit zunehmendem Alter weniger arbeiten hört sich gut an, passt aber nicht für jeden. Für mich leider auch nicht. Manche keulen ja in jungen Jahren richtig viel und können sich das Runterfahren später dann gut leisten. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich habe lange eher Teilzeit gearbeitet und mein Liebster auch, weil wir Familie und Kids intensiv erleben wollten ohne dabei mega gestresst zu sein. Ist uns auch ganz gut gelungen und wir hatten eine gute Zeit. Aber mit unserer Altersvorsorge sieht es völligst mau aus und wir "lauern" eigentlich drauf, dass die Kids aus dem Haus sind um noch mal richtig Gas zu geben und ordentlich Geld zu verdienen. Jetzt wo sie größer sind, fahre ich mein Pensum schon wieder hoch. Wir sind beide selbstständig, da finde ich es eh schwierig mit dem Einteilen des Arbeitspensums, weil man immer denkt, "wer weiß wann der nächste Auftrag kommt, da sag ich den hier doch nicht ab", und dann reiht sich ein Auftrag an den anderen und man hechelt nur noch den Deadlines hinterher.... Und denkt immer, wie riskant das ist, weil wenn einer ausfällt und krank wird, dann müsste der andere Geld für zwei ranschaffen....

    Trotzdem ist es auch nett, seine eigene Chefin zu sein und es im Endeffekt dann doch selbst zu steuern was man annimmt und wie viel...

    Bin essenmäßig wieder auf Spur, werde aber auch heute abend wieder sündigen Wenn Tochter (15) schon mal kocht, dann kann ich nicht einfach sagen, dass ich das nicht esse. Und sie hat sich Coq au Vin in den Kopf gesetzt und da ist nun mal Sahne dran. Ich werd einfach versuchen, nicht so viel Soße zu nehmen und keine so riesige Portion zu essen....

  6. Avatar von barokengl
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    13.824

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    *hüstel* coq au vin gibt's auch in der ww variante *indeckunggeh* aber schon klar, wenn tochter kocht will man schließlich nicht reinquatschen.

    selbstständig sein ist ne tolle sache wenn die auftragslage stimmt und so money reinkommt, wie du schon sagst ming. wenn aber selbstständig sein grad so zum überleben reicht und man dann auch noch krank wird, der arbeit nicht mehr nachgehen kann, jemand dann für die arbeit bezahlen muss damit man das büro nicht zu machen muss, alleinerziehend mit 2 kinder, schaut die zukunft dünster aus. da kann man sich dann so ausszeiten einfach nicht leisten und mit fast 60 stellt dich dann ja auch so gut wie niemand ein.
    ich bin echt froh daß ich gesund bin und mir trotz nebenjob immer noch hin und wieder auszeiten gönnen kann und ich einen schönen wirklich guten freundeskreis habe, das ist ja auch nicht selbstverständlich.
    ja, für eine sache brennen, da kann man sich auf dauer schon mal verausgaben und merkt es nicht mal.

    ming, du hast ja noch ein paar arbeitsjahre vor dir daß du noch aufholen kannst. ich find´s toll daß ihr beide wegen der kinder kürzer getreten seid. so hat halt jeder sein lebensmodell.

    hach, ich finde ihr seid alle auf einem sehr guten weg und manches braucht einfach seine zeit.
    ein ziel ohne plan bleibt zunächst nur ein wunsch
    69,9 schwert zücken, krönchen richten und weiter geht's
    mit 66,7 ins neue leben
    ziel sind knackige 65 kg



  7. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Zitat Zitat von barokengl Beitrag anzeigen
    danke noodle*rotwerd*
    welchen nudelsalat meinst du, den ich für die kollegen gestern gemacht hab oder meinst du was anderes?

    boah, ich bin weggeratzt und das nachmittag, auch eine art von luxus jetzt bruzelt das paprika- fenchelgemüse im ofen...
    Hallo Engl, dankeeeee, ja Gefro kenn ich von meiner mum. Die versorgt mich immer. Ich mag da auch die soja-Bolognese!!!!

  8. Avatar von barokengl
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    13.824

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    die hab ich mal probiert und krieg das soja granulat einfach nicht runter, vom geschmack selber war es aber schon gut. hab das olivenöl, die brühe und das fleischgewürz im dauereinsatz
    lass es dir schmecken, ich freu mich wenn ich helfen konnte

    wie war´s beim arzt?
    ein ziel ohne plan bleibt zunächst nur ein wunsch
    69,9 schwert zücken, krönchen richten und weiter geht's
    mit 66,7 ins neue leben
    ziel sind knackige 65 kg



  9. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Zitat Zitat von barokengl Beitrag anzeigen
    die hab ich mal probiert und krieg das soja granulat einfach nicht runter, vom geschmack selber war es aber schon gut. hab das olivenöl, die brühe und das fleischgewürz im dauereinsatz
    lass es dir schmecken, ich freu mich wenn ich helfen konnte

    wie war´s beim arzt?
    Hallo Engl, ja alles ist halt Geschmackssache. Ich mag die Bolo, sogar mein Hubby mag sie. Glück gehabt. Geht schnell aus dem Vorrat. Ich hab auch die Lauchsuppe, die Kürbissuppe schon gehabt. Die gewürzmischungen, inidisvh, mexikanisch, italienisch und die Gartenkräuter hab ich auch immer da.

    Beim Arzt war alles ok.

  10. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Abnehmpartner(innen) - wir bleiben dran!

    Ming, ich kann dass so gut verstehen. Jeder hat seine eigene Vorstellung und die Zeit mit den Kindern kann Dir keiner mehr nehmen. Mein Dad war in der Forschung und ich hab ihn je nach Phase oft wochenlang fast nicht gesehen. Meine Mum war ab Kindergarten wieder berufstätig und sie haben sich vieles erschaffen. Ja, Du hast recht, wenn die Energie stimmt, kannst Du auch später durchstarten.

    Ich muss mich allerdings fragen, wie die Vorstellung des Gesetzgebers fumtionieren soll, dass dann vielleicht wirklich bis 67 voll gearbeitet werden muss. Wie soll dass gehen? In meinem Job haben viele schon vor 10 Jahren Burn out oder haben den Absprung geschafft. Viele sind auch zum Kunden ins Unternehmen. Da wars dann oft ruhiger.

    Ich wünsche Euch viel Kraft, denn die Selbständigen werden ja oft nochmehr gemolken wie die Arbeitnehmer. Und hier oft auch kein Feierabend in Sicht ist.

+ Antworten
Seite 4 von 842 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •