+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

  1. Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    5

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Almased habe ich auch schon probiert, finde aber den Geruch schon merkwürdig. Es muss mir wenigstens schmecken wenn ich schon Diät mache und verzichte. Yokebe finde ich bedeutend leckerer, aber auch die No Name Shakes sind lecker. Mutaben gibt's zbsp noch und tausend andere mehr.

  2. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.655

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Ich habe mit den Shakes dauerhaft 30 kg abgenommen. Das ist so 5 Jahre her. Jetzt hab ichs schleifen lassen und 10 kg drauf. Einfach weil ich viel Süsskram und abends eben auch mal ungesundes gegessen habe. Damit ist jetzt wieder Schluss.
    Dann streich den Süsskram und das zu viele ungesunde Essen und du wirst auch ohne Eiweiss-Shakes wieder abnehmen.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  3. Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    2

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Hallo,

    welche Shakes nehmt ihr und womit hattet Ihr Erfolg? Ich bin etwas ratlos, die Auswahl ist einfach zu groß.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.297

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Kann man sich einen Eiweißshake - bzw. eine Mahlzeit, die weit überwiegend aus Eiweiß besteht - nicht auch selbst machen?

    Z.B. aus Magerquark, Wasser, ein Drittel Banane, ein halber Löffel Honig, ggf. ein paar Mandeln (wenn der Mixer das kann), vibono empfiehlt noch etwas Flohsamenschalen dazu.

    Oder herzhaft: Magerquark mit Paprika oder Gurke - oder ...

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.655

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    'türlich kann man.
    Klingt aber wesentlich weniger ausgeklügelt...

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. Inaktiver User

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Kann ja nix sein, wenn es nichts kostet...

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.655

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?



    Also stärken die gratis-Liegestütz auch nicht den Bizeps und die Rumpfmuskulatur, sondern das kann nur das teure Abo für die Geräte im Fitness-Studio...

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  8. Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    3

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Hallo liebe Abnehmerinen 😆
    wollte mal nach eurem Erfolg Frage ? Möchte auch gerne ne shake diät machen hab meine süss Getränke schon gegen Tee getauscht wollte fragen ob der Shake von rossmann und dm auch gut sind ? wäre ja für nen schokoshake wie ist es bei euch rührt ihr den mit Milch oder Wasser an?
    LG mela


  9. Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    1

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Hallo mela24,
    hast du bereits Erfolge gehabt? ich trinke seit Freitag noomi und mische es mit hafermilch. Finde es sehr lecker bisher. Was hast du gewählt?
    Gibt es noch andere Leute hier, die noch Diätdrinks trinken?


  10. Registriert seit
    04.10.2016
    Beiträge
    46

    AW: Abnehmen mit Eiweißshake - wer macht mit?

    Huhu, wollte diesen Strang mal wieder updaten... vielleicht finde ich ein paar Mitstreiterinnen.
    Meine "Trinkkur " habe ich vor drei Wochen begonnen und in den ersten fünf Tagen nur Shakes getrunken.
    Das war hart, hat aber viel gebracht. Zwei Tage später waren drei Kilo runter.
    Klar, wenn man nur trinkt, kein Wunder. Ich brauchte aber den Kick zum Start.
    Dann habe ich eine Mahlzeit, das Mittagessen, normal gegessen.
    Positiver Effekt von einer Woche nur trinken: mein Magen war kleiner, ich brauchte mich nicht mehr so voll zu stopfen.
    Meistens esse ich Salat oder Gemüse mit Hühnchen oder auch mal Kartoffelsalat mit Würstchen. An nen Teller Nudeln traue ich mich noch nicht ran, denn die liebe ich in allen VAriationen.
    Auch mein Junkfood Schoki führt mich noch nicht allzusehr in Versuchung.
    Dadurch, dass ich mir am WE mit meinen Lieben auch ein schönes Frühstück gönne oder auf einem Wellness-WE mit Schatzi auch Cocktail schlabbere, gönne ich meiner Seele genug Gutes und bin hochmotiviert am Montag diszipliniert weiter zu machen.
    Also, hat jemand hier Lust auf Erfahrungsaustausch?
    Liebe Grüße
    Moni

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •