Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. User Info Menu

    Zügiges Abnehmen

    Hallo zusammen,

    ich habe ein "schwerwiegendes" Problem. Und zwar habe ich gemerkt seit ich Arbeite das ich immer mehr zunehme. Das belastet mich sehr da ich vorher auch schon zu viel auf den Rippen hatte/habe. Das Problem daran ist nur das dort wo ich arbeite rundherum so viele tolle und leckere Restaurants und Imbisse gibt und ich nie wirklich widerstehen kann.. Und zum Diäten fehlt mir wenn ich wirklich ehrlich bin die Geduld. Vielleicht habt ihr ja ein paar hilfreiche Tipps für mich, ich wäre dafür sehr dankbar.

    Lieben Gruß

  2. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Plane dein Essen d.h. nimm dir Essen mit auf die Arbeit dann wirst nicht verführt in nen Imbiss zu gehen. Nutze die Mittagspause mit Spazierengehen oder Radfahren wenn du in der Innenstadt arbeitest.

  3. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Zwischenfrage: isst du in jedem Restaurant die Speisekarte rauf und runter?

  4. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Da brauchts nicht die Karte rauf und runter, jeden Tag ein recht reichhsaltiges Gericht in einem Restaurant oder Imbiss (Currywurst *wurgs*) und dann wieder aufm Bürostuhl hocken würde mich persönlich irgendwann platzen lassen, das geht einfach nicht.

    Kommt aber auf die individuelle Verdauung an auch inwieweit die TE in der Freizeit beweguingsaktiv ist.

  5. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Ein Restaurantbesuch muss aber nicht zwangsläufig reichhaltig sein.

  6. User Info Menu

    AW: Zügiges Abnehmen

    Nein, ich esse meisten immer das gleiche
    ich arbeite eig fast jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr. Das mit dem Essen mit nehmen ist keine schlechte Idee, bloß ich habe immer Schwierigkeiten das einzuhalten. Und ich arbeite im Büro.

  7. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Ich arbeite auch im Büro, brauche echt nicht viel und halte es so: Kaffee z. Frühstück und eine halbe Reihe Schoko (echt jetzt!!) um halb sieben Uhr früh.

    Vormittags zum Kaffee ein Duplo zartbitter.

    Dann ein mitgenommenes, mit Käse und Schinken oder so belegtes Brot zu Mitag gegen zwölfuhrdreissig, plus Apfel oder Joghurt.

    Abends einen Salat mit Eiweiß, sprich Fisch, Huhn, Pute oder so, mal ein Ei.

    Das war´s, ich bin Mitte 40, da braucht man ohnehin nicht mehr so viel, das oben beschriebene reicht mir, schadet dem Gewicht nicht und lässt auch noch Spielraum für mal hin und weder ein Stück Kuchen, nachmittags vom Chef ausgegeben...

    ....würde ich abnehmen wollen.....uuupss...ich wüsste nicht was ich noch weglassen sollte oder könnte.....denke grad, mein Grundumsatz ist recht niedrig.....

  8. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Es gibt nur einen einzigen Rat, und der heisst Disziplin.

  9. User Info Menu

    AW: Zügiges Abnehmen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das war´s, ich bin Mitte 40, da braucht man ohnehin nicht mehr so viel, das oben beschriebene reicht mir, schadet dem Gewicht nicht und lässt auch noch Spielraum für mal hin und weder ein Stück Kuchen, nachmittags vom Chef ausgegeben...
    Glubsch und wo bleibt die Abwechslung und die Freude auf ein täglich wechselndes Menü?

    Ich meine, ich bin beileibe keine begnadete Köchin, ohne Rezept läuft bei mir gar nichts, aber ich variiere zwischen Kürbisgratin, Nudeln mit Rosenkohl, Bohnenaufläufe, Käsesuppe, um mal einen beliebigen Wochenplan aufzuzählen.
    Morgens (Müsli)und abends (irgendwas mit Brot) läuft bei mir auch meistens nur Schema F ab, aber einmal am Tag muss es doch richtig gut schmecken.
    Zitat Zitat von Chrissi11 Beitrag anzeigen
    Nein, ich esse meisten immer das gleiche
    Was isst du denn, was dich so zunehmen lässt? Eine richtige Mahlzeit am Tag am Mittag sollte eigentlich kein Problem darstellen, wenn man den Rest des Tages nicht über die Stränge haut.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  10. Inaktiver User

    AW: Zügiges Abnehmen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Glubsch und wo bleibt die Abwechslung und die Freude auf ein täglich wechselndes Menü?

    Neee, tägl. wechselnd ist nicht, Menü schon gar nicht......wie soll ich sagen, es ist mir nicht (mehr) so wichtig, zumindest nicht täglich bzw. wochentags.

    Ansonsten sind wir ja nur zu Zweit, berufstätig und ich mag nicht aufwändig kochen am (Feier)Abend. WE verbringe ich nur jedes zweite hier, manchmal koche ich monatelang nicht wirklich für uns......

    Obwohl - OT - -wenn ich es mir ausuchen dürfte würde ich nichts lieber tun als pausenlos für einen Haufen Leute zu kochen, mit Vor- und Nachspeise und so......aber läuft halt anders....

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •