+ Antworten
Seite 378 von 381 ErsteErste ... 278328368376377378379380 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.771 bis 3.780 von 3809
  1. Avatar von lu.lu
    Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    1.161

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Oh, super. Verrate uns schon mal den Titel, dann kann man langfristig vorbereiten.
    Aber nun lesen wir erst mal dieses Buch.
    lu.lu

  2. Avatar von Lorolli
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    30.483

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Das Buch heisst

    Die Stimmlosen
    Viele Menschen treten in dein Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

  3. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    99.535

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Ich habe von meinem Schwiegersohn einen zweibändigen Stephen King Roman ausgeliehen den ich unbedingt lesen möchte, ca 1400 Seiten, wenn ich damit durch bin schaue ich wieder hier oder im Krimistrang vorbei.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    Es gibt Menschen, die wären mit zwei Gehirnen auch
    nicht schlauer, sondern nur doppelt so blöd.



  4. Avatar von Lorolli
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    30.483

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Ich habe für die nächste Leserunde einen tollen Titel gefunden der genau in diese Zeit passt.

    Der Wal und das Ende der Welt von John Ironmonger

    Das Buch der Stunde, das uns Hoffnung macht!
    Ein kleines Dorf. Eine Epidemie und eine globale Krise. Und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.

    »Eine erstaunliche Vorwegnahme. Was sagt uns Autor John Ironmonger in seinem Roman sonst noch vorher?« Frankfurter Neue Presse
    »Abenteuerlich und ergreifend.« Stern
    »Dieser Roman gibt einem den Glauben an die Menschheit zurück.« Elle

    Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.

    John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt? Und wie können wir gut handeln, wenn alles auf dem Spiel steht?

    Was meint ihr, wollen wir das lesen oder habt ihr noch andere Vorschläge für eine neue Liste.
    Viele Menschen treten in dein Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

  5. Avatar von Lolletta
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    6.471

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Es gibt den Strang Lesetipps .
    Dort sind auch gute Vorschläge

  6. Avatar von lu.lu
    Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    1.161

    AW: Lesekreis in der Bri?

    He, Lorolli, ich glaube, das Buch würde zur Zeit genau passen.
    lu.lu

  7. Avatar von lu.lu
    Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    1.161

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Hallo, lieber Mitleserinnen, ich denke, Ostern ist vorüber und wir können uns neuen Büchern zuwenden.
    Lorolli hatte ja schon "Der Wal ..." vorgeschlagen. Ich habe noch folgende Vorschläge:

    Bajani, Andrea: Lorenzos Reise
    Eigentlich will Lorenzo sich nur rasch seiner Sohnespflicht entledigen: Er ist nach Bukarest gereist, um an der Beerdigung seiner Mutter teilzunehmen. Angesteckt von der Goldgräberstimmung der Neunzigerjahre hatte sie auf der Suche nach dem schnellen Geld ihren kleinen Sohn in Rom zurückgelassen, um in Rumänien mit ihrem Liebhaber eine Firma aufzubauen. Als Lorenzo erfährt, dass sie beruflich wie privat gescheitert war, will er mehr über ihr Leben erfahren. Er bleibt und stellt sich endlich seiner Vergangenheit.
    Virtuos erzählt Andrea Bajani vom Verlassenwerden und davon, wie man trotzdem erwachsen wird – und er lässt fassbar werden, was geschieht,wenn man sich auf der Suche nach Freiheit dem Diktat des Geldes unterwirft.

    Purcell, Deirdre: Tränen aus Stein
    Eine dramatische Familiensaga vor der wildromantischen Kulisse Irlands. - Das Porträt einer Frau zwischen strahlendem Ruhm und privater Tragödie.
    Ein Fischer rettet ein Baby aus den kalten Fluten des Atlantiks – die einzige Überlebende eines Flugzeugunglücks. Er zieht das kleine Mädchen wie seine eigene Tochter auf. Ein halbes Leben später holt die verheimlichte Tragödie ihrer Kindheit die inzwischen berühmte Schauspielerin Molly gnadenlos ein – und macht die Liebe ihres Lebens endlich möglich …

    Nicci French: Seit er tot ist
    Sie kann nicht glauben, dass er tot ist. Sie darf nicht zweifeln, dass er treu war. Sie muss Gewissheit haben, dass er sie liebte: Ellies Mann Greg ist mit dem Auto tödlich verunglückt. Seltsamerweise saß eine Unbekannte neben ihm. Ellie ist nur noch von einem Gedanken getrieben. Sie will die Wahrheit herausfinden und bringt sich in tödliche Gefahr.

    Ich denke, das ist schonb mal eine Auswahl. Auf geht's!

    lu.lu

  8. Avatar von Lolletta
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    6.471

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Zitat Zitat von lu.lu Beitrag anzeigen
    Hallo, lieber Mitleserinnen, ich denke, Ostern ist vorüber und wir können uns neuen Büchern zuwenden.
    Lorolli hatte ja schon "Der Wal ..." vorgeschlagen.
    lu.lu
    Den Wal lese ich jetzt online, da meine 2 bestellten Bücher nicht ankommen !!
    Schaun mer mal.....
    Bleibt gesund !!!

  9. Avatar von Lorolli
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    30.483

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Ich mache Morgen die neue Liste. Vielleicht kommt noch der ein oder andere Vorschlag.

    Den Wal und das Ende der Welt habe ich inzwischen ausgelesen und ich kann es nur empfehlen.
    Viele Menschen treten in dein Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

  10. Avatar von Lolletta
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    6.471

    AW: Lesekreis in der Bri?

    Ich stelle mal "Die Libellenschwester" zur Auswahl.
    Tb
    ............
    Für Avery hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie auf May trifft. Die 90-Jährige erkennt ihr Libellenarmband, ein Erbstück, und besitzt auch ein Foto von Averys Großmutter. Was hat diese Frau mit ihrer Familie zu tun? Bald stößt Avery auf ein Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel der Geschichte führt …
    ............
    Bleibt gesund !!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •