Antworten
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 200
  1. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Anna Karenina habe ich angefangen. Es deckt halt echt so schön viele Kategorien ab.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  2. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Anna Karenina habe ich angefangen. Es deckt halt echt so schön viele Kategorien ab.
    Welche?
    Vor 1900, über 500 Seiten und Russland - ok.
    Ich nehme an: Winter? Freundschaf?
    Was noch?
    Individuell: was man immer schon mal lesen wollte.
    Sicherlich noch die weibl Perspektive.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  3. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Anna Karenina steht auch auf meiner Liste.... aber momentan fehlt mir der Nerv dafür.

    Jedes Buch braucht auch seine Zeit!

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Ich habe schon zwei Kriterien abgehakt:

    "Slow Horses" von Mick Herron spielt im britischen Geheimdienstmilieu, im Mittelpunkt steht eine Gruppe aufs Abstellgleis geschobener Agenten, die in einen aufsehenerregenden Entführungsfall verwickelt werden. Hat mir gut gefallen, nachdem sich ab etwa Seite 100 dann der Überblick über die Figuren und Zusammenhänge eingestellt hat.

    "Vincent" von Joey Goebel passt als Ein-Wort-Titel. Es geht um einen Jungen mit Schreibtalent, der von einer Organisation, die für mehr Qualität im kulturellen Mainstream sorgen soll, auf sehr fragwürdige Weise "gefördert" wird. (Das Original heißt nicht ohne Grund "Torturing the Artist", also ungefähr "Quäl den Künstler".)

    Mit dem aktuellen Buch "The Winter Soldier" von Daniel Mason erschlage ich dann noch das Medizin-Kriterium, es geht nämlich um einen jungen Medizinstudenten, der während des 1. Weltkrieges notgedrungen ärztliche Tätigkeiten verrichten muss, für die er noch gar nicht qualifiziert ist. Nichts für schwache Nerven, aber lesenswert.

    1. ein Buch dass zumindest teilweise in Russland oder der Sowjetunion spielt
    2. ein Buch, dass vor 1900 erschienenen ist
    3. ein Buch mit mehr als 500 Seiten
    4. ein Buch, das sich auf eine Geschichte aus einem anderen Buch bezieht (Vorgeschichte, Spin-off)
    5. ein Buch mit einem Einwort-Titel
      Joey Goebel - Vincent
    6. ein Buch, in dem ein bekannter Verkehrsweg/eine bekannte Straße / eine bekannte Route eine Rolle spielt (z.B. Jakobsweg, Route 66, der South West Coast Path in England, Orientexpress)
    7. ein Buch von einem männlichen Autor, der aus weiblicher Perspektive erzählt
    8. ein Buch, in dem eine Liebe/enge Freundschaft im Mittelpunkt steht, die mindestens 30 Jahre besteht
    9. ein Buch mit einem Körperteil im Titel
    10. ein Buch, das Du schon lange lesen wolltest
    11. ein Buch in dem Kochrezepte enthalten sind
    12. ein Buch, dessen Autor/in aus Frankreich ist
    13. ein Buch, das vorwiegend im Winter spielt
    14. ein Buch aus einem Land, das Du gerne mal kennenlernen würdest
    15. ein Buch mit einem Vogel im Titel
    16. ein Buch mit einer Zahl im Titel
    17. ein Buch, in dem ein amerikanischer Präsident/in eine entscheidende Rolle spielt
    18. ein Buch das im Bereich Geheimdienst spielt
      Mick Herron - Slow Horses
    19. ein Buch mit einer Tageszeit im Titel
    20. ein Roman über ein medizinisches Thema oder der im medizinischen Bereich spielt
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Welche?
    Vor 1900, über 500 Seiten und Russland - ok.
    Ich nehme an: Winter? Freundschaf?
    Was noch?
    Individuell: was man immer schon mal lesen wollte.
    Sicherlich noch die weibl Perspektive.
    Suzie, ich hab genau die 4 genommen: Vor 1900, über 500 Seiten, Russland und weibliche Perspektive. Es kommt jetzt nicht außergewöhnlich viel Winter darin vor und auch keine ewig langen Freundschaften...
    ...lange schon mal lesen wollen hätte ich vielleicht auch nehmen können, weil es schon so Ewigkeiten bei mir im Regal steht, aber da will ich lieber ein Buch nehmen, wo ich mir schon lange bewusst vorgenommen habe, dass ich gerade DAS Buch unbedingt mal lesen müsste. Aber dazu muss ich erst mal in mich gehen und nachdenken... Und wie lange ist lange? Juli Zehs "Über Menschen" möchte ich lesen seit es im März 2021 erschienen ist. Ist das lange genug für das Kriterium? Mehrere Jahre ist schwierig, das habe ich dann entweder irgendwann gelesen oder es sind echte Brocken, um die ich herumschleiche und mich nicht so recht aufraffen kann...

    Ysa, ja Anna Karenina ist nicht so leicht wegzulesende Kost, das könnte ich auch nicht so jederzeit und in jeder Stimmung lesen...

  6. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Anna Karenina wird in aller Ruhe und deshalb wahrscheinlich als "Nebenbuch" gelesen. Ich gestehe, dass ich mich eigentlich schon auf dieses Buch freue. Mal sehen, wie es dann tatsächlich zu lesen sein wird.

    Noch eine Frage zu den Kategorien... Buch mit einem Vogel im Titel? Muss da Amsel, Drossel, Fink oder Star oder Ara, Kea oder sonst irgendein Vogel sein oder reicht der Begriff "Vogel" im Titel?

    Meine aktuellen Bücher sind zwar spannend und unterhaltsam, aber leider nicht challengetauglich....

  7. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Hi Ysa,
    ich hab die Vogel-Kategorie nicht vorgeschlagen, aber ich würde denken, dass "Vogel" an sich auch ausreicht.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Hinsichtlich des Vogels denke ich folgendes - aber die Kategorie ist nicht von mir - es reicht irgendein Vogel, es können auch mehrere sein (falls es eine Romanvorlage für den Film "Die Vögel" gab, würde ich das anerkennen, ebenso wenn es ein Buch gäbe das "Mein Leben mit Fridolin" heißt und Fridolin der Papagei des Protagonisten ist, aber auf jeden Fall natürlich zB "Der Distelfink" oder "Die Tauben sind müde".

    Was mir nicht reichen würde wäre ein Titel wie "Auch Fische wollen vögeln" ... obwohl ich den (gerade ausgedachten) Titel durchaus inspirieren finde ....

    Aber es gibt eine Reihe von eher lustigen Krimis von Donna Andrews, die alle Titel haben wir "Alle Vögel sind schon tot" un ähnliches, das würde ich auch anerkennen.


    Was meinen die anderen?
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Ich schließe mich der bisherigen Vogel-Fraktion an, habe aber gar nichts zur Challenge-Findung beigetragen, und vote also "außerparlamentarisch".


    Ich darf dann mein erstes Buch vorstellen. Der Einwort-Titel ist nun abgehakt.
    Simone Buchholz: Knastpralinen.

    Ich bin auf die Reihe durch eine Vorstellung des nunmehr letzten Bandes aufmerksam geworden. Protagonistin ist die Staatsanwältin Chas(tity) Riley, die in Hamburg nach dem Studium hängengeblieben ist. Eine gute Portion Lokalkolorit, mir manchmal zu schnoddrige Sprache, aber das ist was zum Wegschnabulieren.
    Da ich jetzt weiß, dass die Serie bei Nr. 10 beendet ist, hau ich die übrigen Folgen auch noch irgendwann weg.

    Knastpralinen ist der 2. Band. Der Fall um den es geht, ist sonderbar weit weg. Irgendwie interessiert die Aufklärung weder die Staatsanwältin noch die ermittelnden Kollegen. Mehr los ist auf dem privaten Sektor der dauerrauchenden, Alkohol und ihren Kiez liebenden Chas.
    Aber irgendwann auf gut 200 Seiten ist auch der Fall geklärt. Was es mit den Knastpralinen auf sich hat, sag ich nicht. Nur dass eine bekannte Köchin mitspielt (bei der Beschreibung "streng zurückgekämmtes, blondes Haar" hatte ich sofort eine Köchin im Visier).
    Und heute beim Rehkeulenentbeinen wurde mir kurz blümerant.


    1. ein Buch dass zumindest teilweise in Russland oder der Sowjetunion spielt
    2. ein Buch, dass vor 1900 erschienenen ist
    3. ein Buch mit mehr als 500 Seiten
    4. ein Buch, das sich auf eine Geschichte aus einem anderen Buch bezieht (Vorgeschichte, Spin-off)
    5. ein Buch mit einem Einwort-Titel
      Simone Buchholz "Knastpralinen"
    6. ein Buch, in dem ein bekannter Verkehrsweg/eine bekannte Straße / eine bekannte Route eine Rolle spielt (z.B. Jakobsweg, Route 66, der South West Coast Path in England, Orientexpress)
    7. ein Buch von einem männlichen Autor, der aus weiblicher Perspektive erzählt
    8. ein Buch, in dem eine Liebe/enge Freundschaft im Mittelpunkt steht, die mindestens 30 Jahre besteht
    9. ein Buch mit einem Körperteil im Titel
    10. ein Buch, das Du schon lange lesen wolltest
    11. ein Buch in dem Kochrezepte enthalten sind
    12. ein Buch, dessen Autor/in aus Frankreich ist
    13. ein Buch, das vorwiegend im Winter spielt
    14. ein Buch aus einem Land, das Du gerne mal kennenlernen würdest
    15. ein Buch mit einem Vogel im Titel
    16. ein Buch mit einer Zahl im Titel
    17. ein Buch, in dem ein amerikanischer Präsident/in eine entscheidende Rolle spielt
    18. ein Buch das im Bereich Geheimdienst spielt
    19. ein Buch mit einer Tageszeit im Titel
    20. ein Roman über ein medizinisches Thema oder der im medizinischen Bereich spielt
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  10. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Es gibt noch dieses tolle Buvh
    Alle Vögel fliegen hoch
    Autor muss ich nachliefern. Deutscher Autor, bekannt, gut. Jugenderinnerungen, Teil einer Tetralogie.
    Malteser Falken
    Wen die Nachtigall stört

    Da gibt es Einiges. Ich bin auch für allg. Auslegung. „Vogel“ reicht.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

Antworten
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •