Antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 201
  1. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Hm, ich muss immer noch über die Zitatfunktion gehen, "antworten" mag nicht.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich diesmal noch wenig Plan habe, aber mitmachen möchte.
    Gibt vermutlich nachher wieder1 2 /20 oder so.

    Für den Präsidenten: Ich habe " Die fuckit Liste" gelesen. Ob ich das jetzt empfehlen würde? Nun ja, es war gut zu lesen. Und ein bestimmter amerikanischer Expräsident spielt eine große Rolle.

    Die Kategorie mit den Routenbüchern wird wohl darauf hinauslaufen, das wir "Ich bin dann mal weg" oder "Mord im Orientexpress" nochmal lesen, aber ich hätte gerne was Anderes.

    Für die Essenskategorie habe ich einiges in petto, als Ernährungswissenschaftlerin ist das ja quasi "mein" Gebiet.
    Schade, dass die "was wäre , wenn" Kategorie raus ist, da hatte ich schon was.
    Das Spin off/die Vorgeschichte werden wohl entweder "The testaments" oder "Die Tribute von Panem X". "50 shades of grey" tue ich mir bestimmt nicht an.
    Winter: Entweder, ich lese Dr Schiwago oder so, wenn was in Russland spielt, ist Winter ja gesetzt (und zwei bis drei Kategorien, yeah), oder nochmal "Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort". Letzteres kann ich absolut empfehlen. Traurig, aber sehr schön geschrieben. Angeblich im Original noch schöner, wer also im Unterschied zu mir die Originalsprache beherrscht...
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  2. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    da denken hier einige ähnlich.
    Mein erster Gedanke war auch, endlich einen russ Klassiker zu lesen.
    Ich weiß nur nicht welchen. Mein Schwiegervater hat eine riesige Auswahl.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  3. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Hallo zusammen,

    vielleicht schaffe ich es diese Saison, auch mal wieder mitzumachen. Aktuell sitze ich viel zu oft abends am Handy und daddle - aber das soll sich ändern!

    Wenn die Elternzeit meines Mannes vorbei ist und der "richtige Alltag" einkehrt, brauchen wir wieder mehr Routinen - und da gehört mindestens ein Lese-Abend unbedingt dazu!

    @mono, zu den Routenbüchern kann ich "Wild. Der große Trip" von Cheryl Strayed empfehlen. Sie wandert den Pacific Crest Trail, das Buch hat mir sehr gut gefallen. Aber ich lese ja sowieso gerne Reisebücher, mal gucken, welches mir für diese Kategorie auf den SUB hüpft.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  4. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Super, vielen Dank fürs Organisieren!

    Ich habe einige Bücher hier auf meinem SUB liegen.
    Da die Kategorie mit dem "Weg" von mir stammte, sind hier ein paar Vorschläge:
    • Ich werde "The Salt Path"/"Der Salzpfad" von Raynor Winn lesen.
    • Als "Nachfolgeband" zu Hape Kerkelings Buch gibt es "Ich bin da nochmal hin" von Anne Butterfield.
    • Auch Paulo Coelho hat ein Buch zum Jakobsweg geschrieben, "Auf dem Jakobsweg"


    Für Russland böten sich unter anderem die Bände der Jahrhundert-Trilogie von Ken Follett an. Der liegt allerdings mit "The Morning and the Evening" auf meinem Stapel, wird also die Tageszeit abdecken.

    Das Spin-Off wird "The Scottish Prisoner" von Diana Gabaldon sein.

    Das ist jetzt erst einmal alles aus der Hüfte geschossen, da ich gerade weder Zeit noch Nerven habe, aber das wird hoffentlich bald besser.


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)


  5. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    " Wild"- daher ich den Film gesehen.

    Mal sehen. Bei Jakobsweg würde ich wohl Shirley Mc Lane lesen,aber ich glaube,ich will nicht nach Santiago.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Ach doch, ich habe schon ein paar Ideen für die verschiedenen Kategorien.

    Ich hatte beschlossen das Buch "Salz auf unserer Haut" von Benoit Groult nochmal zu lesen, weil ich denke, dass ich es heute anders lese als mit 16, als ich es das erste Mal gelesen habe, die Liebesgeschiche ging sicher über 30 Jahre, französische Autorin

    Auf meinem Sub liegt noch "Das Netzwerk" von Markus Kompa, das hat mir eine Freundin empfohlen, ein Thriller bei dem das BKA und der MAD eine Rollen spielen - also Geheimdienste.

    Und ich denke über Doktor Schiwago noch - wer noch etwas mit Geheimdienst sucht ... ich habe bei meiner Recherche eben das Buch "Die Affaire Schiwago" Untertitel "Der Kreml, die CIA und der Kampf um ein verbotenes Buch"um die Veröffentlichung des Buches entdeckt, klingt auch sehr spannend. Oder auch das Buch, dass die Großnichte von Pasternak Anna Pasternak über seine Geliebte geschrieben hat, die ihn zu der Figur Lara inspirierte.


    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Zitat Zitat von ming50 Beitrag anzeigen

    Viele Ideen habe ich noch nicht. Als Tipp für die Präsidentenkategorie: Ich habe in der letzten Challenge Marc Elsbergs "Der Fall des Präsidenten" gelesen. Ein solider Thriller.
    Super Idee, ich habe für November Karten für eine Lesung mit Elsberg, da bietet sich der Titel wunderbar als Lesestoff im Anschluss an! Merkwürdig, dass ich selbst nicht drauf gekommen bin.

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen

    Das Spin off/die Vorgeschichte werden wohl entweder "The testaments" oder "Die Tribute von Panem X". "50 shades of grey" tue ich mir bestimmt nicht an.
    .

    Zitat Zitat von hm10lb Beitrag anzeigen

    Das Spin-Off wird "The Scottish Prisoner" von Diana Gabaldon sein.
    Verratet Ihr noch, zu was die genannten Spin-offs sind? Peinlicherweise habe ich keine Ahnung
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  8. User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Spin-off/Vorgeschichte:
    Joel Dicker:
    Harry Quebert
    Die Geschichte der Baltimores
    Tolkien:
    Der kl Hobbit
    Der Herr der Ringe

    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  9. Inaktiver User

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Guten Morgen,

    darf ich auch mitmachen?

    Aber vorher noch eine Frage: es dürfen Bücher aus der Schatulle und auch neue sein, Hauptsache, sie passen in mindestens eine Kategorie?

    Ach doch. Noch eine. Was ist SUB?

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Herbst/Winter-Lese-Challenge 2021/2022

    Alle dürfen mitmachen, wenn sie gerne lesen und gerne drüber sprechen/schreiben.

    Es dürfen alle Arten und Generationen von Büchern gelesen werden, egal ob gedruckt, e-book oder Hörbuch, ich habe auch schon mal einen Comic gelesen, wurde auch akzeptiert.

    SUB = Stapel ungelesener Bücher, also all die Bücher, die man mal gekauft und noch nicht gelesen hat.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

Antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •