Antworten
Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 293
  1. User Info Menu

    Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Ihr habe gewählt.

    Das sind die Kategorien:


    1. Regionaler Krimi
    2. ein Buch, auf dessen Cover ein Tier zu sehen ist und/oder Buch mit einem Tier im Titel oder ein Buch, dessen Protagonist mindestens 1 Haustier hat
    3. ein Buch, das (vorwiegend) im Wald spielt oder den Wald als Thema/im Titel hat
    4. einen Debütroman einer weiblichen Autorin und/oder ein Buch, dessen Autor jünger als 30 war, als er es geschrieben hat
    5. Ein Buch mit aberwitziger\verrückter Handlung, das u.U. nicht in unserer Welt spielt und/oder Buch, in dem Gott einen "Auftritt" hat
    6. Buch, das auf mindestens 3 Zeitebenen spielt und/oder von mehreren Protagonisten erzählt wird
    7. Buch, das eine nicht unmittelbar menschlich geschaffene gesellschaftliche Ausnahmesituation zum Gegenstand hat
    8. ein Buch mit einer queeren bzw. nicht heterosexuellen Hauptperson
    9. Gewinner oder nominierter Roman für den Booker Prize
    10. Ein Buch, das eine Landkarte enthält
    11. Ein Buch mit einem Monatsnamen im Titel
    12. Buch, bei dem einer der Protagonisten, der sich nicht wohlfühlt in seinem Körper und/oder ein wirkliches Gebrechen hat
    13. Ein Roman mit einem Helden (m/w/d), mit dem man sich selbst identifizieren kann (z.B. wegen Persönlichkeit, Lebensumständen oder einer besonderen Erfahrung)
    14. ein Buch, das ein psychisches Problem thematisiert
    15. Ein Titel aus der "BBC Auswahl der 100 bedeutendsten britischen Romane"
    16. Buch, das die Flüchtlingsproblematik (heute oder historisch) aufgreift
    17. Ein Buch, das Polizeigewalt oder/und Rassismus in den USA zum Thema hat"
    18. Ein Roman, in dem ein Hobby eine besondere Rolle spielt
    19. Buch zum Umgang mit Trauer
    20. Ein Roman, der vor dem Mittelalter spielt

    Die Challenge beginnt am 1.10.2020 und endet am 31.03.2021.

    Ich freue mich auf viele Mitleserinnen und heiße Diskussionen.


    Eure suzie
    Geändert von Suzie Wong (27.09.2020 um 20:47 Uhr)
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  2. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Vielen Dank für's Erstellen, liebe Suzie!


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)


  3. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Super, Susie, vielen Dank.

    Für die ersten drei Kategorien hab ich direkt Bücher auf meinem SuB liegen.
    Die kann ich dann der Reihe nach abarbeiten.
    Wir haben so einige spannende Kategorien, hach, das wird ein Superleseherbstwinter.

    Euch allen viel Spaß, und ich freue mich auf angeregte Gespräche und viele neue Ideen.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Nachdem ich heute mein komplettes Bücherregal neu sortiert habe und beschlossen habe, die ganzen ungelesenen Bücher endlich zu lesen, kommt das ja wie gerufen und ich starte einen erneuten Versuch. Diesen Herbst habe ich sicher viel Zeit zum lesen und hören. Für einige Kategorien habe ich auch schon eine Idee.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. Inaktiver User

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Danke, Suzie!
    Vielleicht fügst Du noch die Links zu den beiden Bücherlisten im 1. Post ein?
    BBC-Auswahl der 100 bedeutendsten britischen Romane – Wikipedia
    The Booker Prizes | The leading literary award - man muss die einzelnen Jahre anklicken

    Wer hat denn den Booker Prize vorgeschlagen? Diejenige möchte bitte noch mitteilen, ob nur der britische oder auch der internationale gemeint ist.
    Die Titelfülle (aller Longlists) dürfte die Zahl der Gilmore-Titel (das waren 300, glaube ich) deutlich übertreffen. Da so ziemlich jeder Hochkaräter gelistet ist, dürften die meisten von uns diese Kategorie "en passant" erfüllen. Macht aber nix, finde ich, da die Recherche sicher Spaß macht, und mal etwas anderes ist als die üblichen Amazon-Recherchen.

    Die neuen Katergorien sind sooo klasse!
    Vielleicht überschreite ich sogar meine Komfortzone, indem ich Kategorie 1 zu erfüllen versuchen werde.

  6. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen
    Super, Susie, vielen Dank.

    Für die ersten drei Kategorien hab ich direkt Bücher auf meinem SuB liegen.
    Die kann ich dann der Reihe nach abarbeiten.
    (...)
    Ich nicht. ok, als ehem. Anglistik-Studentin kann ich zumindest 15. sofort abdecken.

    Galah, Lnks folgen.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  7. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Danke an Suzie und Helfer für die Organisation und den neuen Strang!!!

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen

    Für die ersten drei Kategorien hab ich direkt Bücher auf meinem SuB liegen.
    Die kann ich dann der Reihe nach abarbeiten.
    :
    Welche Titel sind das? Bei Tier und Wald habe ich noch gar keine Idee.

    Ich plane bisher "Das Glück der anderen" von Stewart O´Nan (Galah) als Buch für die Ausnahmesituation,
    die "Sonnenschwester" von Lucinda Riley für mehrere Protagonisten (gibt nach einer Rezension möglicherweise noch ein psychisches Problem her?)und "The hate u give" für Rassismus und Debutroman.

    Sonst bin ich noch am Sammeln und Suchen.
    Täusche ich mich oder hatten wir den Monat im Titel nicht auch schonmal? Mir ist nämlich eingefallen, dass ich "April in Paris" für eine Challenge gelesen hatte und denke, das war die Monatskategorie?
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  8. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    @Suzie und Helferinnen: Auch von mir vielen Dank für Eure Challenge-Vorbereitungen. Ich finde die Kategorien superinteressant und habe auch schon ein paar Ideen dazu. Wie immer fehlt nur die Zeit zum vielen Lesen...

    Vielleicht war ich das mit der Booker-Prize Kategorie. Ich kann mich nicht mehr erinnern. Ich bin eher immer für die großzügigere Variante, die mehr Auswahl einräumt. Ich hatte zwar eher den nicht-internationalen Booker Prize im Kopf, aber da ich nur Booker Prize geschrieben habe, meinetwegen auch den internationalen...

    Fritzi, soooo lange bin ich ja noch nicht dabei bei der Challenge, aber ich erinnere mich nicht an einen Monat im Titel, eher eine Stadt und eine Zeitbezeichnung (die dann Tag, Jahr, Monat, etc.) sein konnte, nicht speziell ein Monat...

    Freue mich schon auf Recherchen und darauf, die Recherchen mit Euch zu teilen und zu hören was Euch so einfällt zu den Kategorien. Bei manchen bin ich echt blank....

  9. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Herzlichen Dank an Suzie und alle Helferinnen!
    Ich freue mich schon auf diese Challenge! Die Kategorien sind interessant, aber ein paar davon stellen mich doch vor einige Probleme... Aber mit eurer Hilfe, werde ich die auch lösen!

    Und ich überlege schon, wo ich das nächste Buch, das ich lesen will, challengemäßig unterbringen kann...

  10. Inaktiver User

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Ich plane bisher "Das Glück der anderen" von Stewart O´Nan (Galah) als Buch für die Ausnahmesituation,
    die "Sonnenschwester" von Lucinda Riley für mehrere Protagonisten (gibt nach einer Rezension möglicherweise noch ein psychisches Problem her?)und "The hate u give" für Rassismus und Debutroman.

    Sonst bin ich noch am Sammeln und Suchen.
    Täusche ich mich oder hatten wir den Monat im Titel nicht auch schonmal? Mir ist nämlich eingefallen, dass ich "April in Paris" für eine Challenge gelesen hatte und denke, das war die Monatskategorie?
    @Fritzi, Du hast Dir "Mehrfachtreffer" rausgesucht!

    Die Sonnenschwester deckt neben mehreren erzählenden Protagonisten auch das psychische Problem und den Rassismus ab.

    O'Nan deckt neben der Ausnahmesituation auch die Trauer ab. Außerdem halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Du das Buch auf einer Booker-Liste findest. Und für die Flüchtlingskategorie passt es auch, sofern Seuchenflüchtlinge auch zählen, statt nur Kriegs-, Wirtschafts- und Umweltflüchtlinge.

    Mit dem "Glück der Anderen" tat ich mich allerdings schwer, was an dem Protagonisten lag. Ich konnte mich so überhaupt nicht mit ihm identifizieren. Das allein ist allerdings kein ausreichender Grund für mich, dass ich mit einem Buch nicht warm werde. Es fehlte zudem jegliche Resonanz mit dieser Figur.
    Genauso ging es mir in meiner Seuchenreihe mit dem "Ausgebrannten Fall".
    Und ganz anders mit "Nemesis", obwohl mir dieser Held genauso fremd war - aber da war eine Resonanz, eine Übereinstimmung auf tieferer Ebene jenseits der vordergründigen Verschiedenheit.

Antworten
Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •