Antworten
Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 292
  1. Inaktiver User

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Thema Kategorien-Klärungen:

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    7. Buch, das eine nicht unmittelbar menschlich geschaffene gesellschaftliche Ausnahmesituation zum Gegenstand hat
    Ich habe gerde die Pest von Camus angefangen, mal sehen ob das die Kategorie erfüllt.
    Meine Sicht: Grundsätzlich erfüllt jeder Seuchenroman diese Kategorie, sofern die Seuche nicht im Labor gezüchtet wurde.
    Ähnlich gelagert, wenngleich vielleicht weniger eindeutig, ist das Thema Klimawandel (Lunde etc.). Bei Lunde z.B. geht es um Ausnahmesituationen wegen Klimawandel - gilt das als "nicht unmittelbar menschlich geschaffen"? Ich würde meinen: Ja.


    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Meine Entscheidung zum Regionalkrimi, ein Genre, mit dem ich nicht so viel anfangen kann, ist gefallen und auch darauf freue ich mich, denn es ist der erste Band der Reihe von Simone Buchholz um eine Hamburger Staatsanwältin, "Revolverherz", praktischerweise ist die Autorin mein Jahrgang (so bin ich draufgekommen).
    Ich verstehe die Kategorie "Regionalkrimi", glaube ich, noch nicht.
    Muss die spezielle Region, in der der Krimi spielt, eine besondere Bedeutung haben, so dass der Plot in einer anderen Region nicht mehr funktionieren würde?
    Hintergrund meiner Frage ist, dass mir die Wochentags-Krimi-Serie von Nicci French gerade sehr gut gefällt. Alle 8 Bände dieser Reihe spielen in London. Ist das dann auch ein Regionalkrimi? Wenn nicht, was ist der Unterschied zu Simone Buchholz?
    Und ein Regionalkrimi muss immer Teil einer Serie sein, oder? Sonst wäre ja jeder Krimi, wo auch immer er spielt, ein Regionalkrimi.

    Ich vermute, es muss zwingend Lokalkolorit enthalten sein.
    Aber was ist Lokalkolorit? Frieda Klein bei French liebt es, nachts stundenlang zu Fuß durch London zu laufen, was ausführlich beschrieben wird. Ist das auch Lokalkolorit? Oder gelten Großstädte per se nicht als Regionalkrimis, weil die Region ländlich sein muss?


    Zitat Zitat von ysa Beitrag anzeigen
    Nr. 10 - Buch mit einer Landkarte

    Diese Kategorie wurde von mir genannt und jetzt bin ich selber draufgekommen, dass es irgendwie unklar ist.
    Ich würde sagen, Bücher, die das Bild einer Landkarte beinhalten gelten und auch Bücher, in denen eine Landkarte eine wichtige Rolle spielt (wobei ich dann annehme, dass die dann eh abgebildet ist)

    Ich danke euch schon für die vielen Tipps, die bisher schon genannt wurden.

    Was die Landkarte angeht... im Buch "Der Wintersoldat" ist eine abgebildet.
    Der "Wintersoldat" ist auf meiner Zu-hören-Liste; durch das Hörbuch hätte ich gar nichts von der Existenz einer Landkarte im gedruckten Buch mitbekommen - danke daher für den Hinweis!!!
    Ja, ich bin auch für eine inhaltlich weite Interpretation, im Sinne davon, dass die Landkarte nicht abgebildet sein muss, sondern auch nur inhaltlich eine Rolle spielen kann. Was meinen die anderen?

  2. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Klimawandel fällt bei mir unter "menschengemacht".
    Aber es gibt ja ausser Seuchen noch andere Dinge, auf die Menschen keinen Einfluss haben.
    " Die Flucht der Ameisen" ist ein Roman über die Folgen eines Vulkanausbruches. Geht nit ein bisschen gutem Willen auch als regionaler Krimi durch.
    Aber ich fand es eher so naja.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  3. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen






    Ich verstehe die Kategorie "Regionalkrimi", glaube ich, noch nicht.
    Muss die spezielle Region, in der der Krimi spielt, eine besondere Bedeutung haben, so dass der Plot in einer anderen Region nicht mehr funktionieren würde?
    Hintergrund meiner Frage ist, dass mir die Wochentags-Krimi-Serie von Nicci French gerade sehr gut gefällt. Alle 8 Bände dieser Reihe spielen in London. Ist das dann auch ein Regionalkrimi? Wenn nicht, was ist der Unterschied zu Simone Buchholz?
    Und ein Regionalkrimi muss immer Teil einer Serie sein, oder? Sonst wäre ja jeder Krimi, wo auch immer er spielt, ein Regionalkrimi.

    Ich vermute, es muss zwingend Lokalkolorit enthalten sein.
    Aber was ist Lokalkolorit? Frieda Klein bei French liebt es, nachts stundenlang zu Fuß durch London zu laufen, was ausführlich beschrieben wird. Ist das auch Lokalkolorit? Oder gelten Großstädte per se nicht als Regionalkrimis, weil die Region ländlich sein muss?
    Die Frage nach der Regionalität hatte ich ursprünglich auch (bis mir glücklicherweise der Föhr eingefallen ist).
    Meinetwegen darf auch eine Stadt als Region gelten. Und gerade bei der Frieda-Klein-Serie spielt die Stadt mit ihren Gegebenheiten, vor allem mit den Begradigungen der Themse eine entscheidende Rolle.
    Zudem ist, wenn ich das recht erinnere, in jedem Buch eine Karte der entsprechenden Region, in der sich Frieda mit dem je aktuellen Fall bewegt.

    Wenn also eine Stadt für die anderen auch okay ist, dann kann ich euch auf jeden Fall Kay Rademacher ans Herz legen, der hat eine dreiteilige Krimiserie geschrieben, die in Hamburg kurz nach Kriegsende spielt. Die fand ich aus mehreren Gründen beeindruckend: Die soziale, wirtschaftliche und politische Lage dieser Zeit wird deutlich und nachvollziehbar dargestellt, die durch den Krieg zerstörte Stadt spielt eine entscheidende Rolle. Die Kriminalfälle haben historisch einen realen Hintergrund.
    So geht es im ersten Band um Morde, die tatsächlich stattgefunden haben und niemals aufgeklärt wurden, hier aber einer Lösung zugeführt werden. (Übrigens werden genau diese Morde in einem anderen Krimi ebenfalls thematisiert, mit einer ganz anderen Auflösung. Mir fällt gerade weder der Titel noch der Name der Autorin ein, werde ich aber eruieren und nachliefern. Ich meine, der Vorname war Mechthild...)
    Im zweiten Buch geht es um politische Hintergründe und im dritten um die Währungsreform.

    Alle gut zu lesen, phantastisch recherchiert, sehr informativ und durch den Komissar mit einer interessanten, sympatischen Hauptfigur.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  4. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Nachtrag:
    In dem Moment, als ich auf antworten drückte, fiel es mir wieder ein:

    Trümmerkind von Mechtild Borrmann
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  5. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich verstehe die Kategorie "Regionalkrimi", glaube ich, noch nicht.
    Muss die spezielle Region, in der der Krimi spielt, eine besondere Bedeutung haben, so dass der Plot in einer anderen Region nicht mehr funktionieren würde?
    Hintergrund meiner Frage ist, dass mir die Wochentags-Krimi-Serie von Nicci French gerade sehr gut gefällt. Alle 8 Bände dieser Reihe spielen in London. Ist das dann auch ein Regionalkrimi? Wenn nicht, was ist der Unterschied zu Simone Buchholz?
    Die Kategorie stammt von mir. Mittlerweile ist es eine eigene Untergattung, der Regionalkrimi. Ich habe dabei gedacht an die Krimis von Rita Falk, Jörg Maurer, die Eifelkrimis von Bernsdorf, die Krimis von Eva Almstädt (Schleswig-Holstein). Um ehrlich zu sein, an die Provence-Krimis habe ich nicht gedacht. Mir ging es tatsächlich um deutsche regionale Krimis. Das wäre für mich auch fast eine Unterkategorie. Nach dem Motto: Regionaler Urlaubsziel-Krimi.
    Ich möchte mich aber auch nicht unbeliebt machen. Deswegen bestehe ich nicht darauf, dass eine eine deutsche Region ist.

    Ich zitier mal Wikipedia.
    Ein Regionalkrimi (kurz: Regiokrimi) ist ein Subgenre des Kriminalromans. (...) Ihre Handlung spielt in einer bestimmten Region, meist einer Stadt. Bezeichnend für einen Regionalkrimi ist ein mehr oder weniger mit seiner Heimat verbundener Ermittler. Oft werden heimatliche Charaktertypen und Klischees verarbeitet. Mit dem Begriff Regiokrimi werben häufig kleinere, regional operierende Verlage und bundesweit weniger bekannte Autoren. Sie sprechen damit insbesondere Leser an, die sich nicht in erster Linie für die eigentliche Handlung des Krimis interessieren, sondern vor allem auch für ihre eigene Region bzw. ihre Stadt, in der sie die Romanhandlung wiederfinden wollen und den Handlungsort kennen. Die meist im Untertitel erwähnte Region oder Stadt wird mit ihren guten und schlechten Seiten beschrieben. Häufig werden auch landschaftliche Besonderheiten, Gebäude, bekannte Persönlichkeiten oder historische Ereignisse der betreffenden Stadt oder Region in die Handlung einbezogen, (...)

    Die Autoren der Romane stammen oft selbst aus der Region oder haben dorthin eine Beziehung, das Spektrum reicht dabei von allgemein bekannten, professionellen Schriftstellern bis zu Personen, die das Schreiben eher als Freizeitbeschäftigung betreiben.
    Ich kenne die von dir genannten Krimis um Frieda Klein nicht, aber aus dem Bauch heraus ist das für mich keine Regionalkrimi und ich würde ihn nicht als solchen gelten lassen.
    Geändert von Suzie Wong (03.10.2020 um 16:52 Uhr)
    Es ist Sommer!

  6. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Suzie, danke für die Definition.
    Darin finden sich allerdings entscheidende Kriterien, die sowohl die Krimis um Frieda Klein abgedeckt werden als auch die Rademacher-Bücher.

    Gut, es sind in beiden Fällen professionelle Autoren und keine kleinen Verlage, aber inhaltlich finden sich alle genannten Aspekte in beiden Reihen wieder, deshalb plädiere ich dafür, sie zu aktzepieren.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  7. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Ui, jetzt kommen wir in eine richtige Diskussion.
    Diese regionalen Krimis, die im Allgäu/in Ostfriesland spielen und mit den auch da typischen Charakteren arbeiten/auf ein Lokalkolorit abzielen, würde ich niemals mit den modernen Großstadtromanen von Nici French in Beziehung bringen.

    Kay Rademacher kenne ich nicht. Nach dem, was ich jetzt zu ihm gelesen habe, könnte er in diese Kategorie gehören.
    Es ist Sommer!

  8. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    Ich hole jetzt mal die Aspekte aus dem W-Artikel heraus, die auf Frieda Klein zutreffen:

    Ihre Handlung spielt in einer bestimmten Region, meist einer Stadt. Bezeichnend für einen Regionalkrimi ist ein mehr oder weniger mit seiner Heimat verbundener Ermittler. Oft werden heimatliche Charaktertypen und Klischees verarbeitet. Sie sprechen damit insbesondere Leser an, die sich (...)vor allem auch für ihre eigene Region bzw. ihre Stadt, in der sie die Romanhandlung wiederfinden wollen und den Handlungsort kennen. Die (...)erwähnte Region oder Stadt wird mit ihren guten und schlechten Seiten beschrieben. Häufig werden auch landschaftliche Besonderheiten, Gebäude, bekannte Persönlichkeiten oder historische Ereignisse der betreffenden Stadt oder Region in die Handlung einbezogen, (...)
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  9. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    @Suzie
    Danke für die Definition des Regionalkrimis. Man lernt nie aus!
    Ich war aber ein wenig überrascht.

    Denn nach diesen Kriterien wären die (von mir wirklich geliebten) Krimis von Alex Beer, die in Wien nach dem Ersten Weltkrieg spielen, solche Regionalkrimis... Ohne damit die Qualität werten zu wollen, aber ich käme nie auf den Gedanken, sie als Regionalkrimis zu bezeichnen. Hmmmm

    Sie haben so gar nix mit einem Kluftinger (den ich auch sehr mag) zu tun. Das ist für mich ein typischer und lesens- oder hörenswerter Regionalkrimi.

  10. User Info Menu

    AW: Autum/Winter-Reading Challenge 2020/2021

    PhoeNixa, , ich sehe die Romane von Nici French (Frieda Klein) nicht als Regionalkrimi. Es ist aber mehr ein subjektives Empfinden.

    Aber ich bin ja hier nicht die Herrscherin der Kategorien. Irgendwo darf ja such jeder die Kategorie ein Stück weit individuell auslegen - sonst kommen wir hier nicht zu Potte.

    Suzie
    Es ist Sommer!

Antworten
Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •