Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33
  1. User Info Menu

    AW: Nicci French: Seit er tot ist

    Ich kenne das eher so, dass man die Herangehensweise des Autors anschaut, den Aufbau und ob ein Charakter in sich schlüssig dargestellt wird. Aber da gibt es sicher verschiedene Möglichkeiten der Interpretation,

  2. User Info Menu

    AW: Nicci French: Seit er tot ist

    Zitat Zitat von honzina Beitrag anzeigen
    Es war nicht mein erster Nicci French, und ich hatte auch hier wieder das Problem, das ich es ziemlich durchschaubar fand. Die Stimmung und die Personen sind gut geschildert, es nimmt einen schon gefangen - aber mir waren einige wesentliche Punkte der Loesung und "Ueberraschung" doch recht schnell klar. Noch staerker war das bei anderen French-Buechern... ich frag mich immer, woran das liegt. Habe ich zu viele Krimis gelesen?
    @honzina,
    geht mir ebenso.

    Ab Mitte des Buches hatte ich eine Ahnung, was da läuft.
    Man wurde so offensichtlich darauf gestoßen.... schade eigentlich...

    Und ja... ich lese auch sehr viele Krimis und komme oft zu schnell auf die Lösung.
    Ein Grund mag sein, dass man als geübter Krimileser weiß, dass auch in Nebensätzen und scheinbar Nebensächlichkeiten oftmals die Lösung liegt.

    Schön finde ich es allerdings, wenn ich dann total daneben haue.
    Aber bei Nicci French ist das leider nicht immer so.

    Nichtsdestotrotz hat mich das hier vorgeschlagene Buch gefesselt. Ich fand es spannend.

    Die Protagonistin war mir sehr sympathisch.
    Die Liebe und das Vertrauen zu ihrem Mann über seinen Tod hinaus hat mir sehr imponiert.

    Trotz meiner vorzeitigen Ahnung, waren mir sämtliche Figuren bis zum Schluss suspekt.
    Das hat mich weiterlesen lassen - und das war auch das Spannende an der Geschichte.
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  3. User Info Menu

    AW: Nicci French: Seit er tot ist

    Eigentlich kann ich nicht viel Neues beitragen.
    Mir war auch die Mitte zu lang, da hab ich manchmal quergelesen,
    und die Auflösung kam mir zu schnell und zu überraschend.

    Ich bin keine Krimi-Leserin und werde auch keine werden.
    Das Herz, auch es bedarf des Überflusses, genug kann nie und nimmermehr genügen. (Conrad Ferdinand Meyer)

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •