Antworten
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 212
  1. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    So, endlich komme ich mal ein bisschen weiter mit der Challenge und kann zwei neue Bücher eintragen:
    11): Ito Ogawa: The restaurant of love regained (Buch in dem ein Gericht eine Rolle spielt)
    10): Joseph Conrad: Herz der Finsternis (Klassiker)

    Das Herz der Finsternis wollte ich schon sehr lange mal lesen, weil ich schon mehrere andere Bücher über den Kongo gelesen hatte und die sich immer auf das Buch beziehen. Ist ein Klassiker was die Schilderung der Grausamkeit des Kolonialismus angeht und ich fand es noch immer eindrucksvoll zu lesen, auch die Schilderungen von der Macht des Dschungels gegen den die kleinen Stützpunkte der mickrigen weißen fast lächerlich wirken....

    Den Tipp vom "the restauran of love regained" hatte ich aus dem Mädchen das in der Metro las. Die Grundidee (junge Frau, die kochen liebt, kehrt in das Dorf ihrer Kindheit zurück und eröffnet dort ein Restaurant mit nur einem Tisch und kocht täglich nur für eine Kundschaft. Sie kocht natürlich so toll, dass die Leute verzaubert sind, ihr Leben ändern, etc.) fand ich ganz charmant, aber das ganze fand ich zu dick aufgetragen und selbst für ein modernes Märchen nicht so gut erzählt.

    9) Margaret Atwood: Hexensaat
    8) Rubem Fonseca: Mord im August
    7) Caroline Bernard: Frida Kahlo und die Farben des Lebens
    6) Jane Gardam: Bell und Harry
    5) Christine Féret-Fleury: Das Mädchen, das in der Metro las
    4) Anna Katharina Hahn: Aus und davon
    3) Hilary Mantel: The Mirror and the Light
    2) Hilary Mantel: Falken
    1) Hilary Mantel: Wölfe



    5) Roman mit einem Motto
    1) Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt
    5) Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht

    Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis
    5) ein Buch, dessen Autor einen Namen mit Bindestrich hat
    3) ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung
    2) Buch aus einer Bücher-Telefonzelle oder einer ähnlichen Einrichtung oder geliehenes/geschenktes Buch
    oder ein Buch, das schon mindestens 2 Jahre auf dem SuB liegt und nur darauf wartet, endlich gelesen zu werden
    11) ein Buch/einen Roman, in dem ein Getränk/ein Gericht eine Rolle spielt
    5) ein Buch mit weniger als 200 Seiten
    9) moderne Adaptation eines Shakespeare-Dramas

    Buch mit einem Superlativ im Titel
    8) Buch eines Autors aus Südamerika
    Roman, der in einer Metropole/Großstadt spielt - und diese Metropole spielt auch eine besondere Rolle - also es gibt einen Grund dafür, dass der Roman genau da spielt
    7) Buch, das ein unerfülltes Kriterium der letzten Challenge "abarbeitet"
    Buch , in dem ein Foto eine entscheidende Rolle spielt
    10) ein Klassiker

    ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt
    ein Buch, das im Mittelalter spielt
    ein Buch, in dem eineiige Zwillinge vorkommen
    3) ein Buch, dessen Titel aus mindestens 5 Wörtern besteht

  2. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Auch ich kann ein bisschen was eintragen:
    Zuerst habe ich The Tempest von William Shakespeare gelesen, um dann das mehrfach erwähnte Hag-Seed von Margaret Atwood nachzulegen.
    Ersteres war zwar etwas dicker, da die von mir gewählte Ausgabe einen ausführlichen Vorlauf und nachträgliche Betrachtungen erhielt, aber das Drama an sich, das ich ausschließlich gelesen habe, hatte weniger als 200 Seiten.
    Letzteres ist hier schon ausgiebig gewürdigt worden.

    1. Anne of Green Gables von Lucy Maud Montgomery
    2. "Anne auf dem Weg ins Glück" von Lucy Maud Montgomery
    3. Before We Were Yours von Lisa Wingate
    4. The Tempest von William Shakespeare
    5. Hag-Seed von Margaret Atwood


    1. Roman mit einem Motto

    2. Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt (1)


    3. Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht

    4. Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis

    5. ein Buch, dessen Autor einen Namen mit Bindestrich hat

    6. ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung

    7. Buch aus einer Bücher-Telefonzelle oder einer ähnlichen Einrichtung oder geliehenes/geschenktes Buch
    oder ein Buch, das schon mindestens 2 Jahre auf dem SuB liegt und nur darauf wartet, endlich gelesen zu werden

    8. ein Buch/einen Roman, in dem ein Getränk/ein Gericht eine Rolle spielt

    9. ein Buch mit weniger als 200 Seiten (4)

    10. moderne Adaptation eines Shakespeare-Dramas (5)


    11. Buch mit einem Superlativ im Titel

    12. Buch eines Autors aus Südamerika

    13. Roman, der in einer Metropole/Großstadt spielt - und diese Metropole spielt auch eine besondere Rolle - also es gibt einen Grund dafür, dass der Roman genau da spielt

    14. Buch, das ein unerfülltes Kriterium der letzten Challenge "abarbeitet"

    15. Buch , in dem ein Foto eine entscheidende Rolle spielt (3)


    16. ein Klassiker (1)(2)(4)


    17. ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt

    18. ein Buch, das im Mittelalter spielt

    19. ein Buch, in dem eineiige Zwillinge vorkommen

    20. ein Buch, dessen Titel aus mindestens 5 Wörtern besteht (2)
    Geändert von hm10lb (05.08.2020 um 20:49 Uhr)


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)


  3. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Ferienzeit ist Lesezeit Und so kann ich wieder ein paar mehr oder weniger challenge-taugliche Bücher eintragen
    14) Gerbrand Bakker: Oben ist es still (eineiige Zwillinge)
    13) Bernadine Evaristo: Girl, Woman, Other (spielt in London)
    12) Hilary Mantel: Die Ermordung Margaret Thatchers (Erzählungen, kein challenge Kriterium)

    Das Buch von Gerbrand Bakker habe ich mir zuföllig aus der Bibliothek mitgenommen, ohne dass mir klar war, dass die Kernhandlung sich um eineiige Zwillinge dreht. In der Buchbeschreibung steht: Helmer van Wonderen, Bauer wider Willen, macht klar Schiff. Er verfrachtet seinen bettlägerigen Vater ins Obergeschoß, entrümpelt Wohn- und Elternschlafzimmer, streicht Dielen, Fenster, Türen und Wände und schafft neue Möbel an. Das Gemälde mit den schwarzen Schafen, die Fotografien von Mutter und die alte Standuhr kommen nach oben, alle Pflanzen, die blühen können, auf den Misthaufen. Da Vater ihm nicht den Gefallen tut, einfach zu verschwinden, sich von einem Windstoß hinwegfegen zu lassen oder wenigstens zu sterben, richtet Helmer sein Leben unten neu ein. Seine ungelebten Träume kann er jedoch nicht so leicht entsorgen. Als er eines Tages unerwartet Post erhält, brechen sich Erinnerungen Bahn. »Henk hätte hier wohnen sollen. Mit Riet und mit Kindern.« Henk, der Zwillingsbruder, ist lange tot. Riet aber lebt, und sie hat einen Sohn....

    Hat mich ein bisschen an Bruce Chatwins "Auf dem schwarzen Berg" erinnert. Ein gutes Buch, kann ich empfehlen.

    Sehr gut fand ich auch das Buch von Bernardine Evaristo (ist anscheinend noch nicht auf Deutsch erschienen), das im letzten Jahr den Booker Prize bekommen hat. Wikipedia-Beschreibung: Das Buch verfolgt das Leben jeder der 12 Hauptfiguren (zumeist schwarze Frauen), währe. Die Frauen sind in irgendeiner Weise direkt miteinander verbunden sind, die meisten davon als Verwandte (wie Mutter und Tochter). Obwohl jede Figur ein eigenes Kapitel über eine bestimmte Zeitspanne hat, ist ihr Leben auf vielfältige Weise miteinander verflochten - von Freundinnen und Verwandten bis hin zu Zufallsbekanntschaften...

    Mir haben der Stil und die Sprache gefallen und die Verflechtung der Frauenleben, die sich nach und nach herauskristallisieren. Man erfährt so einiges über das Leben schwarzer (z.T. lesbischer) Frauen in GB. Dass das Buch in London spielt hat eine besondere Bedeutung, da sich die Frauen z.T. dorthin auf den Weg machen, aus Afrika und der Karibik oder aus der rassistischen englischen Provinz der 1950er und 1960er, in der Hoffnung auf ein besseres und toleranteres Ambiente in der Metropole.

    Oh, damit hätte ich dann ja 15 Kriterien erfüllt.

    Habt Ihr noch gute Tipps für folgende Kategorien:
    ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt
    ein Buch, das im Mittelalter spielt
    Short-Liste Deutscher Buchpreis???

    11): Ito Ogawa: The restaurant of love regained
    10): Joseph Conrad: Herz der Finsternis
    9) Margaret Atwood: Hexensaat
    8) Rubem Fonseca: Mord im August
    7) Caroline Bernard: Frida Kahlo und die Farben des Lebens
    6) Jane Gardam: Bell und Harry
    5) Christine Féret-Fleury: Das Mädchen, das in der Metro las
    4) Anna Katharina Hahn: Aus und davon
    3) Hilary Mantel: The Mirror and the Light
    2) Hilary Mantel: Falken
    1) Hilary Mantel: Wölfe



    5) Roman mit einem Motto
    1) Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt
    5) Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht

    Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis
    5) ein Buch, dessen Autor einen Namen mit Bindestrich hat
    3) ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung
    2) Buch aus einer Bücher-Telefonzelle oder einer ähnlichen Einrichtung oder geliehenes/geschenktes Buch
    oder ein Buch, das schon mindestens 2 Jahre auf dem SuB liegt und nur darauf wartet, endlich gelesen zu werden
    11) ein Buch/einen Roman, in dem ein Getränk/ein Gericht eine Rolle spielt
    5) ein Buch mit weniger als 200 Seiten
    9) moderne Adaptation eines Shakespeare-Dramas

    Buch mit einem Superlativ im Titel
    8) Buch eines Autors aus Südamerika
    13) Roman, der in einer Metropole/Großstadt spielt - und diese Metropole spielt auch eine besondere Rolle - also es gibt einen Grund dafür, dass der Roman genau da spielt
    7) Buch, das ein unerfülltes Kriterium der letzten Challenge "abarbeitet"

    Buch , in dem ein Foto eine entscheidende Rolle spielt
    10) ein Klassiker
    ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt
    ein Buch, das im Mittelalter spielt
    14) ein Buch, in dem eineiige Zwillinge vorkommen
    3) ein Buch, dessen Titel aus mindestens 5 Wörtern besteht

  4. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Toll, Ming!
    du bist doch sogar erst später eingestiegen.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Ich wollte mal kurz ein Lebenszeichen von mir geben Irgendwie bin ich beim Lesen derzeit generell ein wenig challengemüde (nicht nur hier) ... deshalb klinke ich mich vorerst aus und wünsche Euch noch superviel Spaß.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  6. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Toll gemacht Ming! Gratuliere

    Ich bin momentan nicht challengetauglich unterwegs, deshalb kann ich gerade nix eintragen. Aber wir haben ja noch ein wenig Zeit....

  7. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Jane Smiley, Tausend Morgen
    Der Roman greift ein Shakespeare Drama auf, nämlich King Lear. Es geht um einen reichen, despotischen Farmer, der seinen Besitz an seine drei Töchter gibt, um die Steuer zu sparen. Doch dann kommen Familiengeheimnisse ans Licht: es geht um Inzest, Gewalt, Tod, Krankheit - ein richtiges Drama.
    Jane Smiley hat dafür 1992 den Pulitzer-Preis gewonnen.

    1. Roman mit einem Motto
    2. Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt
    3. Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht
    4. Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis
    5. ein Buch, dessen Autor einen Namen mit Bindestrich hat
    6. ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung
    7. Buch aus einer Bücher-Telefonzelle oder einer ähnlichen Einrichtung oder geliehenes/geschenktes Buch
    oder ein Buch, das schon mindestens 2 Jahre auf dem SuB liegt und nur darauf wartet, endlich gelesen zu werden

    8. ein Buch/einen Roman, in dem ein Getränk/ein Gericht eine Rolle spielt
    9. ein Buch mit weniger als 200 Seiten
    10. moderne Adaptation eines Shakespeare-Dramas
    11. Buch mit einem Superlativ im Titel
    12. Buch eines Autors aus Südamerika
    13. Roman, der in einer Metropole/Großstadt spielt - und diese Metropole spielt auch eine besondere Rolle - also es gibt einen Grund dafür, dass der Roman genau da spielt
    14. Buch, das ein unerfülltes Kriterium der letzten Challenge "abarbeitet"
    15. Buch , in dem ein Foto eine entscheidende Rolle spielt
    16. ein Klassiker
    17. ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt
    18. ein Buch, das im Mittelalter spielt
    19. ein Buch, in dem eineiige Zwillinge vorkommen
    20. ein Buch, dessen Titel aus mindestens 5 Wörtern besteht

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  8. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Endlich wieder mal ein Update.

    Mit Als der Blues begann von Janice Deaner ist die Kategorie 13 abgehakt, New York spielt eine entscheidende Rolle in diesem Familiendrama.

    Und Vier Zwei Eins von Erin Kelly spielt in England, ist also der geforderte Inselroman.

    1. Roman mit einem MottoNeun Fremde von Liane Moriarty

    2. Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt. Vier Zwei Eins, Erin Kelly

    3. Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht

    4. Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis

    5. ein Buch, dessen Autor einen Namen mit Bindestrich hat Max und die wilde 7, Die Geister-Oma, von Lisa-Marie Dickreiter und Winfried Oelsner 6. ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung

    6. ein Buch, das 2019 verfilmt wurde oder eine 2020 Neuerscheinung
    Denn du sollst sterben von Deborah Crombie


    7. Buch aus einer Bücher-Telefonzelle oder einer ähnlichen Einrichtung oder geliehenes/geschenktes Buch
    oder ein Buch, das schon mindestens 2 Jahre auf dem SuB liegt und nur darauf wartet, endlich gelesen zu werden
    J.K.Rowling Ein plötzlicher Todesfall


    8. ein Buch/einen Roman, in dem ein Getränk/ein Gericht eine Rolle spielt
    Die Straße der Pfirsiche von F. Scott Fitzgerald

    9. ein Buch mit weniger als 200 Seiten
    Die Straße der Pfirsiche von F. Scott Fitzgerald


    10. moderne Adaptation eines Shakespeare-Dramas

    11. Buch mit einem Superlativ im Titel

    12. Buch eines Autors aus Südamerika

    13. Roman, der in einer Metropole/Großstadt spielt - und diese Metropole spielt auch eine besondere Rolle - also es gibt einen Grund dafür, dass der Roman genau da spielt
    Als der Blues begann von Janice Deaner

    14. Buch, das ein unerfülltes Kriterium der letzten Challenge "abarbeitet"
    Dunkelsommer von Stina Jackson -zitierenswerter Satz

    15. Buch , in dem ein Foto eine entscheidende Rolle spielt

    16. ein Klassiker
    Die Straße der Pfirsiche von F. Scott Fitzgerald

    17. ein Krimi, in dem kein Mord vorkommt Max und die wilde 7, Die Geister-Oma, von Lisa-Marie Dickreiter und Winfried Oelsner


    18. ein Buch, das im Mittelalter spielt. * Die Hitzkammer von Wolf Serno

    19. ein Buch, in dem eineiige Zwillinge vorkommen
    Erich Kästner: Das doppelte Lottchen

    20. ein Buch, dessen Titel aus mindestens 5 Wörtern besteht
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind, Jonas Jonasson

    Euch einen sonnigen Sommerabend.
    Geändert von PhoeNixa (18.08.2020 um 19:50 Uhr)
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  9. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Als der Blues begann ist wohl das Buch, das ich als mein Lieblingsbuch bezeichnen würde.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  10. User Info Menu

    AW: Summer-Reading-Challenge 2020

    Hat mich auch unglaublich beeindruckt, Suzie.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

Antworten
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •