Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70
  1. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Ich bin fertig…..

  2. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    NEIN! Dein Ernst?! Mann, da bist du ja durch das Buch geflogen! War aber auch nicht schwer, oder?
    Ja und? Was sagste?!

    Sind jetzt alle durch, oder?
    Be a voice not an echo.

  3. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Zitat Zitat von Zorni Beitrag anzeigen
    Ich bin fertig…..
    Öha!

    (Kind, du machst dir die Augen kaputt, wenn du soviel liest )

    Darf man den Leseanfall so verstehen, dass es dir auch gut gefallen hat?

    Cool @Zorni

    Sind jetzt echt alle durch? Wer fängt an? Blue? Orange? (Ach Mann! das "Orange-Blue" ist ein Lieblingslokal in Dierhagen an der Ostsee - Traumterrasse mit Panoramablick und gutem Fisch )

  4. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wer fängt an? Blue? Orange?
    Immer der, der fragt. (Ich hab ja auch in meinen Spoilern schon so viel geschrieben, müsste man drüber diskutieren). Ab jetzt dann ohne Alpina-weiß?!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    (Ach Mann! das "Orange-Blue" ist ein Lieblingslokal in Dierhagen an der Ostsee - Traumterrasse mit Panoramablick und gutem Fisch )
    Be a voice not an echo.

  5. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Aaaaaalso, was mich am meisten irritierte:

    - wieso brach der Tel.Kontakt zwischen dem Opa und der Tochter eigentlich ab?

    - wieso ging Harriet davon aus, dass das klappt mit dem Opa? Was wenn das wer gesehen hätte auf dem Fest?

    Das ging mir etwas zu glatt über die Bühne. Das war mir zu unrealistisch.

    Sonst war ich zufrieden - gerade auch mit dem ganz letzten Treffen der Beiden. Wie Charlotte sich fühlt.


    Ich weißel noch mal, weil ich unsicher bin, ob wir wirklich schon alle ....

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Mir hat es total gut gefallen. Natürlich gab es einige Ungereimtheiten, die habe ich aber als nicht so "schlimm" empfunden.

    Spoiler:

    Blue, so habe ich es auch verstanden. Dass sie gehofft hat, dass die Polizei, bzw. in diesem Fall jemand wie Angela erkennt, was Brian für ein Psychopath ist und ihn in eine geschlossene Anstalt steckt.

    Dass die Polizei oder sonst irgendjemand in Laufe der Jahrzehnte nicht rausbekommen hat, dass der Vater noch lebt, fand ich auch unlogisch, den Brian hat es ja auch geschafft.

    Dass Brian noch lebt, vermute ich auch. Ich denke, bei einer Fortsetzung wird er definitiv wieder auftauchen.

    Und ja, an Charlottes Stelle hätte ich mich wohl anders verhalten. Wahrscheinlich hätte ich die Polizei schon viel früher eingeschaltet. Im realen Leben wären wir garantiert auch schon viel früher hellhörig geworden, was Brian für ein komischer ist.

    Spoiler Ende

  7. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    @Rokeby - Menno, wieso nochmal weißeln?...aber gut...zu deinen Fragen:

    Los: Der Telefonabbruch, du meinst, als sie das erste Mal anruft? Zufall? Technik?
    Auf so einem Dorffest, wie es im Buch verkauft wird - und ich kann da seit 5 Jahren mitreden, seitdem ich im Dorf wohne - da sieht JEDER, wenn ein alter, unbekannter Mann mit einer 4jährigen weg geht! Aber da das Kind ja mit dem Opa sehr vertraut war, fiel es eben nicht weiter auf...
    Los Ende

    @Orange: Dass Angela selbst zugibt, sie habe echt GAR nix gemerkt, das fand ich irgendwie schwach. Und es hat dem ganzen Harriet-Plan die Sinnhaftigkeit geraubt. Und einfach nur hoffen, dass es irgendwem schon auffallen wird...Ich habe immer noch nicht verstanden, was Harriet als Auflösung geplant hatte, wie das Kind wieder auftaucht.....? So nach dem Motto: Ok, der Brian is jetzt im Knast, weil Totalpsycho - und pöff, upsi, hier is das Kind wieder....wie sollte DAS erklärt werden?! Oder wollte sie die Entführung Brian in die Schuhe schieben - das alles hab ich nicht geschnallt.
    Be a voice not an echo.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Blue: Ich weiß gar nicht, ob die Auflösung ihres Plans so wichtig ist. Vielleicht hat sie gar nicht so weit gedacht oder vielleicht hätte sie einfach gesagt, sie habe ihren Vater gebeten, ihre Tochter in Sicherheit zu bringen und damit Brian nichts ahnt, diese Entführung vorzutäuschen. Vielleicht war auch einfach der Plan, dass die Tochter irgendwo wieder auftaucht, weil sie von ihrem Opa vor dem Haus aus einem Auto gelassen wird.

    Alles Spekulation, aber meiner Meinung nach nicht wirklich wichtig

  9. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Liest denn aktuell noch jemand an dem Buch?

    Stimmt, ich war schnell fertig - hatte irgendwie einen Lauf und Wunder oh Wunder auch mal Zeit und Gelegenheit

    Stichwort Telefonabbruch: Harriet hatte ihren Vater doch einmal nicht erreicht, aber nicht bemerkt das Brian ihr gefolgt ist. Er hat dann Wahlwiederholung in der Telefonzelle gedrückt und ihr Vater hat sich direkt gemeldet mit "... Alice geht es gut, blablablubb... " oder so. Brian hat aber nichts darauf gesagt, sondern einfach nach einer Weile aufgelegt. Seitdem ist ihr Vater nicht mehr ans Telefon gegangen, vermutlich aus Angst/ Vorsicht. Meine Erklärung

    Was mich sehr irritiert hat:

    Das Angela quasi Harriet gedeckt hat. Sie wusste, das Harriet schwimmen konnte und das der Ertrinkungstod (?) von Brian zumindest einige Fragen aufwirft. Sie mag ja Sympathie und Mitleid mit ihr empfinden, als Polizistin muss sie aber neutral bleiben und könnte höchstens auf eine fairen Prozess plädieren und zu Gunsten Harriets aussagen.

  10. User Info Menu

    AW: Die KriminellInnen lesen: Heidi Perks, Die Freundin

    Ich glaube auch dasder ganze Plan nicht wirklich durchdacht war, speziell die Auflösung nicht. Auch unglaubwürdig fand ich den totgeredeten Vater, das sollte in der Realität nicht ganz so einfach sein. Merkwürdig fand ich, dass Harriet behauptete in ihrem Tagebuch nichts von ihrem Vater und dem Cottage geschrieben zu haben, dennoch hat Brian angeblich aufgrund des Tagebuches das Haus gefunden.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •