+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.699

    smile Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Guten Abend, liebe Mitleserinnen,
    ich zitiere Galah2:

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zeitplan für die Vorbereitung der nächsten Challenge (Vorschlag):

    • Bis Sa, 21.9., abends: Posten von Kategorien-Vorschlägen hier im Strang
    • So, 22.9: Posten der gesammelten Vorschläge (= Meldungen aus diesem Strang und Verlosungs-Überbleibsel der letzten Challenge) in Form einer konsolidierten Liste
    • 22.9.-25.9., abends: Diskussion von Kategorienbedeutungen und Abgrenzungen, ggf. Umformulierungen, ggf. Ausschluss von Kategorien aus der Verlosung von vornherein
    • Do, 26.9.: Auslosung der Kategorien
    • Fr, 27.9.: Eröffnung des neuen Strangs mit endgültiger, nummerierten Kategorienliste im 1. Post
    Und los geht´s.

    Ich habe zwei Anmerkungen zu machen:
    1. Sollen wir diesen Strang nicht immer wieder als neuen Sammelstrang nehmen?
    2. Das ist gewagt: aber was haltet ihr davon, wenn wir wieder mit ganz neuen Kategorien anfangen? Damit meine ich, dass wir nicht die, die beim letzten Mal übrig blieben, wieder dazunehmen?

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  2. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Danke, Suzie und Orange!

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Ich habe zwei Anmerkungen zu machen:
    1. Sollen wir diesen Strang nicht immer wieder als neuen Sammelstrang nehmen?
    2. Das ist gewagt: aber was haltet ihr davon, wenn wir wieder mit ganz neuen Kategorien anfangen? Damit meine ich, dass wir nicht die, die beim letzten Mal übrig blieben, wieder dazunehmen?
    Zu 1 bin ich indifferent. :-)

    Zu 2: Grundgedanke war ursprünglich, keine Vorschläge unter den Tisch fallen zu lassen, d.h., wenn ein Vorschlag, an dem jemand etwas lag, nicht ausgelost wurde, sollte er nächstes Mal wieder eine Chance bekommen. Zudem hatten wir sowieso immer nur wenig über 20 Vorschläge. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch die Möglichkeit, dass jemand eine nicht ausgeloste Kategorie vorgeschlagen hatte, mittlerweile aber gar nicht mehr an der Challenge interessiert ist.
    Daher ist mein Vorschlag, dass wir Überbleibsel vom letzten Mal nur in den aktuellen Lostopf werfen, wenn jemand noch daran Interesse hat.
    Das waren die Übrigen vom letzten Mal:
    • Buch mit einer Verwandtschaftbezeichnung im Titel
    • Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt
    • Roman, der nebenbei auch Wissen über eine bestimmte Epoche vermittelt
    • Debut-Roman
    • Roman, der in Israel spielt oder Buch, dessen Autor aus Israel stammt
    • Ein Buch, dessen Titel irgendetwas mit Musik/einem Musikinstrument zu tun hat

    Davon würde ich mir im aktuellen Lostopf wünschen: Verwandtschaft und Debutroman

    So, und hier meine neuen Vorschläge:
    • Buch über Tod/Sterben
    • Roman mit einem Motto (Zu beachten: Motto ist nicht gleich Widmung) - das Motto sollte dann auch im Strang gepostet werden
    • Farbe im Titel
    • Das Wort "Liebe" (oder Liebende, Lieben und grammatikalische Beugungen) im Titel
    • Roman, der mindestens zu 30% in der Zukunft spielt
    • Buch mit mindestens einem "zitierenswerten" Satz (nicht im Motto): Diesen Satz (oder Abschnitt) sollte die Leserin so schön finden, dass es sich lohnt, ihn separat zu notieren und mit der Challenge-Community zu teilen
    • Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt (alles kleiner als Australien gilt als Insel)
    • Buch mit einer Himmelsrichtung im Titel
    • Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht

    Evtl. folgen noch weitere. Auch die Beispiele, um die Suzie bat, reiche ich nach...

    Noch ein allgemeiner Punkt: Wie wollen wir mit der neulich aufgekommenen Frage Sachbuch vs. Roman vs. weitere Buchformen umgehen? Ich fände am besten, es jeweils genau so zu nehmen, wie es in der Kategorienbeschreibung von der Einreicherin formuliert war. Oder sollen wir immer "Buch" schreiben, so dass immer alles gelten würde, also immer auch Sachbücher, Anthologien, Theaterstücke,...?
    Geändert von Inaktiver User (13.09.2019 um 11:58 Uhr)


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.878

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zur Kategorie "Insel": Warum "alles kleiner als Australien"? Dann wäre Neuseeland okay, Grönland aber nicht. Vielleicht besser: Insel (kein Kontinent)?

    Ich würde die Buchkategorie nicht weiter einschränken, plädiere daher für "Buch". Manche Kategorien sind ohnehin schon schwer zu erfüllen, da fände ich es nicht gut, wenn ich dann zwar eins fände, das mich auch anspräche, aber ich kann es nicht für die Challenge lesen weil es ein Sachbuch und kein Roman ist etc.

  4. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    625

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Grundsätzlich fände ich die Idee des immerwährenden Sammelstranges gut - andererseits wird es vielleicht auch etwas unübersichtlich.

    Zu den Kategorien:
    Verwandtschaftsbezeichnung finde ich auch gut.

    Ansonsten wären noch meine Vorschläge:
    Roman oder Sachbuch über eine Reise (*) - aber jetzt bitte nicht "Lonely Planet London"
    Buch eines Autoren/Autorin, mit dem gleichen Vornamen wie man selbst oder - aus Anonymitätsgründen - zumindest mit dem gleichen Anfangsbuchstaben

    (*) - Ich gehe mit carassia konform, ich lese ja auch gerne Biographien / Sachbücher. Da tut man sich dann teilweise schwer, wenn in der Kategorie "Roman" gefordert wird.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  5. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.699

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    (...)
    Buch eines Autoren/Autorin, mit dem gleichen Vornamen wie man selbst oder - aus Anonymitätsgründen - zumindest mit dem gleichen Anfangsbuchstaben.
    Die Kategorie ist schön, aber ich z.B. habe einen recht ungewöhnlichen Vornamen. Da wäre mir fast unwohl.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  6. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.699

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [*]Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt
    (...)
    Davon würde ich mir im aktuellen Lostopf wünschen: Verwandtschaft und Debutroman
    (...)
    Noch ein allgemeiner Punkt: Wie wollen wir mit der neulich aufgekommenen Frage Sachbuch vs. Roman vs. weitere Buchformen umgehen? Ich fände am besten, es jeweils genau so zu nehmen, wie es in der Kategorienbeschreibung von der Einreicherin formuliert war. Oder sollen wir immer "Buch" schreiben, so dass immer alles gelten würde, also immer auch Sachbücher, Anthologien, Theaterstücke,...?
    Ich denke, das[*]Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt
    können wir doch weglassen, da der Buchstabe sicher beliebig gewählt war.
    Und, Farbe hatten wir schon.

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    (...) Ich würde die Buchkategorie nicht weiter einschränken, plädiere daher für "Buch". Manche Kategorien sind ohnehin schon schwer zu erfüllen, da fände ich es nicht gut, wenn ich dann zwar eins fände, das mich auch anspräche, aber ich kann es nicht für die Challenge lesen weil es ein Sachbuch und kein Roman ist etc.
    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    (*) - Ich gehe mit carassia konform, ich lese ja auch gerne Biographien / Sachbücher. Da tut man sich dann teilweise schwer, wenn in der Kategorie "Roman" gefordert wird.
    Und hier ist eine Gegenstimme. Wir können sagen, Roman oder Sachbuch, das bspw. in Israel spielt, von Liebe handelt. Oder aber wir sagen konkret Sachbuch, das von Liebe handelt. Ich würde es differenzieren.
    Meine 5 Cents.

    Meine Vorschläge mit Beispielen.
    Roman (oder auch Sachbuch), der eine besondere Geschwisterbeziehung thematisiert.
    Beispiel: Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit
    Roman, der etwas Maritimes enthält.
    Dabei ist es egal, ob im Titel oder inhaltlich.
    Bsp. Fleming, Schiff der Tausend Träume
    Moby Dick
    Roman, der eine "verbotene" Liebe beinhaltet.
    Nabokov: Lolita aber auch Call me by your name.

    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  7. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Zur Kategorie "Insel": Warum "alles kleiner als Australien"? Dann wäre Neuseeland okay, Grönland aber nicht. Vielleicht besser: Insel (kein Kontinent)?
    @carassia, Du bist immer so spitzfindig.
    Ich auch: Australien ist übrigens mehr als dreimal so groß wie Grönland.

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Buch eines Autoren/Autorin, mit dem gleichen Vornamen wie man selbst oder - aus Anonymitätsgründen - zumindest mit dem gleichen Anfangsbuchstaben
    Oh jaaaa, das hätte ich gerne! Obwohl mein Vorname sowohl häufig als auch international ist, kann ich mich nicht erinnern, jemals ein Buch einer Vornamensvetterin gelesen zu haben! Am liebsten würde ich auf der Stelle losrecherchieren.
    Allerdings möchte ich auch keinesfalls meinen Vornamen hier nennen (- bin schon wieder kurz vor einem Nickwechsel), und habe daher keine Idee, wie man diese Kategorie in die Challenge einbringen könnte.

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Und, Farbe hatten wir schon.
    Hm, das muss lange her sein, nicht seit ich im Herbst 2017 eingestiegen bin.
    Deine Vorschläge gefallen mir!


  8. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.878

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @carassia, Du bist immer so spitzfindig.
    Ich auch: Australien ist übrigens mehr als dreimal so groß wie Grönland.
    Dann ist Australien keine Insel, weil Grönland die größte Insel der Welt ist.


  9. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.878

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hm, das muss lange her sein, nicht seit ich im Herbst 2017 eingestiegen bin.
    Farbe war Winter 15/16, Sommer 17 und Sommer 18 ...

  10. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Dann ist Australien keine Insel, weil Grönland die größte Insel der Welt ist.
    Ah, diese Definition kannte ich nicht. Gut, dann ist die Kategorie ja eindeutig und braucht den Zusatz in Klammern nicht.
    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Farbe war Winter 15/16, Sommer 17 und Sommer 18 ...
    Sommer 18... Ups, Ihr habt Recht. Ohje, mein Gedächtnis...

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •