+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79
  1. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.736

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Galah, ich könnte gern als der 2. benötigte Helfer am Sonntag Abend fungieren.

    Wegen der Kategorie: ich denke, sie ist für diejenigen (wie mich) die nicht schaffen, ausserhalb der Challenge noch „Extras“ zu lesen, um Bücher zu verwerten, die sie recherchiert, aber dann nicht innerhalb der Challengen geschafft haben.
    Deinen Punkt, dass es beliebig wird, wenn man es das Kriterium immer dabei hat und es auf alle vorangegangenen Challenges ausdehnt, verstehe ich auch.
    Warum tun wir es nicht einfach jetzt in den Lostopf und es kann bleiben, bis es ausgelost wird, danach bleibt es erstmal außen vor, bis mindestens zwei/drei/vier weitere Challenges vergangen sind?
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.518

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Guten Morgen.
    Ich habe mir auch meine Gedanken gemacht. Wenn wir schon über den Sinn von Kategorien sprechen. Und ich bin ein Befürworter der Joker-Kategorie, denn ich finde es jedes schwer was zu finden und - das gebe ich ehrlich zu - es sind immer 5 Kategorien dabei, mit denen ich nichts anfangen kann. Aber darum geht es ja genau - das ist die Challenge.
    Mir erschließt sich nicht der Sinn der Kategorie "Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt". Ich könnte doch wahlweise mit N, B der Ü einsetzen.

    Wenn ich das richtig sehe, haben wir jetzt 25 Kategorien, 3 (Debut, Maritimes, Musik) haben wir rausgelassen. Unser Problem ist, dass wir zu viele Altlasten haben? Ja, dann verkürzen wir die Liste doch auf 20. Und fangen nächstes Mal neu an. Klar, auf was könnte man verzichten? Vielleicht auf das, wo eh schon die meisten Fragen kommen? Könnte man was zusammenziehen? Auch wenn wir nur 3 rausschmeißen, müssen wir immer noch 17 neue finden. Oder die Liste hat dieses Mal eben 22 Titel. Das ist doch unser Lesekreis, das können wir doch gestalten, wie wir wollen. Und bevor es hier Unmut gibt ...

    Das ist jetzt nur ein Denkanstoß von mir.
    Ich markiere die, die wir vielleicht rausnehmen könnten und die, die man vielleicht zusammenfassen kann.


    1. Buch mit einer Verwandtschaftbezeichnung im Titel
    2. Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt
    3. Roman, der nebenbei auch Wissen über eine bestimmte Epoche vermittelt
    4. Roman, der in Israel spielt oder Buch, dessen Autor aus Israel stammt
    5. Buch über Tod/Sterben
    6. Roman mit einem Motto
    7. Roman, der mindestens zu 30% in der Zukunft spielt
    8. Buch mit mindestens einem "zitierenswerten" Satz (nicht im Motto)
    9. Roman, der zu mind. 80% auf einer Insel spielt
    10. Buch mit einer Himmelsrichtung im Titel
    11. Buch, das sich um Lesen, Bücher (allgemein oder ein spezielles Buch), Bibliothek, Bibliothekare, o.ä., dreht
    12. Roman (oder auch Sachbuch), der eine besondere Geschwisterbeziehung thematisiert.
    13. Roman, der eine "verbotene" Liebe beinhaltet.
    14. Nationalität im Titel
    15. Buch mit einer Frage im Titel
    16. Buch, das an einem Tag spielt
    17. Roman, der auf einer realen Person oder einem realen Vorkommnis basiert
    18. Buch mit einem Kleidungsstück im Titel
    19. Buch mit einem übernatürlichen Element, kann auch ganz winzig sein
    20. Buch mit einem Sternzeichen im Titel, wobei alle 12- oder 13-Zeichen-Systeme gelten
    21. Autor aus Südamerika
    22. Kinder- oder Jugendbuch
    23. Buch über Kunst (ohne Musik)
    24. Titel von einer Short-List für den Deutschen Buchpreis
    25. Buch, das eine Kategorie aus einer früheren Bri-Reading-Challenge erfüllt


    Vielleicht kann man pro Challenge nur einen Titel aus einem fremden Land nehmen?
    Oder nur einen bestimmten Begriff (siehe Markierung) im Titel?

    Das sind meine spontanen Gedanken.

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.547

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Ja, ich gebe dir recht, die Kategorien würde ich auch zusammenziehen. Oder teilweise rauslassen. Wenn von "Nationalität" per Zufall alle drei gezogen würden, fände ich das auch nicht so spannend.

  4. Avatar von ysa
    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    908

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Stimmt! Einige Kategorien können problemlos zusammengelegt werden! 3 Kategorien mit irgendwelchen Nationalitäten-Kategorien wäre wirklich öde. Die willkürlichen Kategorien (Autor mit M) finde ich hingegen ganz witzig. Außerdem lassen sich diese Kategorien fast "nebenher" abarbeiten.

    Ich finde auch bei jeder Challenge Kategorien, mit denen ich zumindest auf den ersten Blick nichts anfangen kann - aber es sind auch oft gerade diese Kategorien wirklich interessant. Ist ja der Sinn der Challenge, mit Spaß ein wenig über den Tellerrand rauszulesen.

    Auch wenn ich gerne bei der Organisation helfen würde - es geht leider nicht. Heute und morgen Nachtdienst und dann bin ich ein paar Tage unterwegs und hab Internet nur am Handy (und dort etwas Gescheites zu schreiben schaffe ich einfach nicht!)


  5. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.547

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Das mit der Orga habe ich glatt überlesen - was müsste denn gemacht werden? Wenn es bis heute Abend warten kann, übernehme ich gerne noch was.

  6. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Und ich bin ein Befürworter der Joker-Kategorie, denn ich finde es jedes schwer was zu finden und - das gebe ich ehrlich zu - es sind immer 5 Kategorien dabei, mit denen ich nichts anfangen kann. Aber darum geht es ja genau - das ist die Challenge.
    Ich kann ja den Wunsch, die Challenge bestehen zu wollen, nachvollziehen - aber nicht die Logik, dass hierbei eine Joker-Kategorie nutzt. Denn bei z.B. 6 zu schweren Kategorien nutzt die Joker-Kategorie gar nichts, weil sie das Feld ja quasi nur von hinten aufräumt. Ob die Challenge bestanden werden kann oder nicht, hängt i.d.R. an den 6-8 schwersten Kategorien - auch wenn daneben 5 oder 10 Joker dabei wären.

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe, haben wir jetzt 25 Kategorien, 3 (Debut, Maritimes, Musik) haben wir rausgelassen. Unser Problem ist, dass wir zu viele Altlasten haben? Ja, dann verkürzen wir die Liste doch auf 20.
    Ich komme irgendwie nicht mehr mit.
    Wir haben doch noch gar nicht gelost. Es ist doch Normalfall, dass vor der Verlosung mehr Titel in der Liste sind als 20. Und aktuell haben wir sogar so wenig wie noch nie im Lostopf. Inwiefern sind es auf einmal zu viele?
    Und inwiefern Altlasten - die "alten" wurden doch explizit gewünscht?
    Die Idee der Auslosung ist ja, dass eine Entscheidung gefällt wird, welche Kategorien wir endgültig nehmen, mangels praktikablerer Abstimmungsmöglichkeit.

    Frage an alle:
    Wie wäre es, Israel und Südamerika in eine Kategorie zusammenzulegen? Dann würde das nicht 2mal gezogen, die beiden Vorschlagenden würden bedacht, und v.a. wäre die Kategorie dann insgesamt leichter.
    (Mein Bauchgefühl beim Blick auf die aktuelle Vorschlagsliste: So schwer wie noch nie.)

    @Suzie und @Fritzi, danke für Euer Angebot, lasst uns am Sonntag Abend die Auslosung machen. Ich würde dann, wie bisher, Suzie eine Liste mit anderer Nummerierung per Email schicken, und danach würde Fritzi 20 Nummern hier posten (bzw. bei z.B. 25 Vorschlägen 5 Nummern, die nicht genommen werden sollen). Daraus ergibt sich dann die neue Liste.

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, ich gebe dir recht, die Kategorien würde ich auch zusammenziehen. Oder teilweise rauslassen. Wenn von "Nationalität" per Zufall alle drei gezogen würden, fände ich das auch nicht so spannend.
    Wo siehst Du 3 Kategorien? Schließt Du hier "Nationalität im Titel" mit ein? Hm, ist das nicht inhaltlich etwas ganz anderes als "Autor aus..."?


  7. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.547

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Idee der Auslosung ist ja, dass eine Entscheidung gefällt wird, welche Kategorien wir endgültig nehmen, mangels praktikablerer Abstimmungsmöglichkeit.
    Genau.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Frage an alle:
    Wie wäre es, Israel und Südamerika in eine Kategorie zusammenzulegen? Dann würde das nicht 2mal gezogen, die beiden Vorschlagenden würden bedacht, und v.a. wäre die Kategorie dann insgesamt leichter.
    Nicht zusammenlegen, sondern nicht alle gleichzeitig in den Lostopf. Oder, falls mehr als eine dieser Kategorien gezogen wird, dann nur eine auswählen; wäre aber auch kompliziert.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wo siehst Du 3 Kategorien? Schließt Du hier "Nationalität im Titel" mit ein? Hm, ist das nicht inhaltlich etwas ganz anderes als "Autor aus..."?
    Ja, klar ist das inhaltlich leicht unterschiedlich, aber soviel "Nationalität" fände ich schlicht uninteressant (wenn alle drei ausgelost würden).

  8. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Nicht zusammenlegen, sondern nicht alle gleichzeitig in den Lostopf. Oder, falls mehr als eine dieser Kategorien gezogen wird, dann nur eine auswählen; wäre aber auch kompliziert.
    Wenn Ihr das so wollt, okay (wird halt schwerer dadurch) - sehen das die anderen auch so? Da Suzie angeboten hatte, ihre Kategorie zurückzuziehen, würden wir dann nur Isreal nehmen?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, klar ist das inhaltlich leicht unterschiedlich, aber soviel "Nationalität" fände ich schlicht uninteressant (wenn alle drei ausgelost würden).
    Hier kann ich nicht mehr folgen. Zwischen z.B. "Der englische Patient" und einem Buch von Gabriel Garcia Marquez besteht doch allenfalls ein formaler, kein inhaltlicher und kein rechercherelevanter Zusammenhang.
    Jeder findet doch die eine oder andere Kategorienkombi uninteressanter. Wie sollen wir hier jemals einen Konsens finden?
    Oder sehe ich jetzt den Wald vor lauter Bäumen nicht, sprich, die Gemeinsamkeit vom englischen Patienten und Garcia Marquez?

  9. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.518

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich komme irgendwie nicht mehr mit.
    Wir haben doch noch gar nicht gelost. Es ist doch Normalfall, dass vor der Verlosung mehr Titel in der Liste sind als 20. Und aktuell haben wir sogar so wenig wie noch nie im Lostopf. Inwiefern sind es auf einmal zu viele?
    Und inwiefern Altlasten - die "alten" wurden doch explizit gewünscht?
    Die Idee der Auslosung ist ja, dass eine Entscheidung gefällt wird, welche Kategorien wir endgültig nehmen, mangels praktikablerer Abstimmungsmöglichkeit.
    Dann habe ich das falsch verstanden. Ich vermutet, es sei ein Problem. Wenn nicht, umso besser.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  10. Inaktiver User

    AW: Vorbereitung der nächsten Challenge - Kategorienvorschläge

    Guten Abend!
    Die 24 gesammelten Kategorien habe ich in einer neuen Reihenfolge an Suzie per PN geschickt.
    @Fritzi, Du müsstest jetzt nur noch 4 Zahlen zwischen 1 und 24 posten, die dann aus der Liste herausfallen.

    Die so ausgeloste Liste mit 20 Kategorien poste ich dann zunächst in diesem Strang:
    Dann kann, wer möchte, schon mit der Recherche anfangen, und ggf. noch Unklares kann noch besprochen bzw. umformuliert werden.
    Mit dem Posten der finalen Liste in einem neuen Strang können wir uns ja noch bis zum 30.9. Zeit lassen.

    Ich hoffe, das passt soweit.

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •