+ Antworten
Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 264
  1. Inaktiver User

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Meine persönliche Zusatz-Challenge ist, diese Challenge mit möglichst wenigen Titeln zu bestehen.

    Und ich gehe es "strategisch" an: Mir ist aufgefallen, dass dieses Mal viele sehr leichte und viele schwere Kategorien dabei sind, im Gegensatz zu früheren Challenges, wo die Kategorien alle etwa gleich mittelschwer waren.
    Daher werde ich die Selbstläufer-Kategorien (letzte Challenge, Artikel im Titel, Bri-Empfehlung,...) zunächst außer Acht lassen, da ich diese sowieso "en passant" erfüllen werde. Mit meinen Recherchen konzentriere ich mich auf die schweren Kategorien.

    Das führt mich zu einer Frage an Euch:
    Ist ein Engel ein Himmelskörper??
    Wenn ja, hätte ich wohl einen Mega-Kandidaten...

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Meine Ideen sind bisher
    - den nächsten Galbraight (wäre bei mir "Die Ernte des Bösen" ) für das Pseudonym
    Galbraight ist wohl mein Notfallplan. Band 1 hatte mich gelangweilt, aber die Bri hatte sich so geballt dafür ausgesprochen, Band 2 noch eine Chance zu geben, dass ich es erwäge...
    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Für die Kategorien Arbeitsplatz, posthum veröffentlicht/letztes Buch, Name des Autors als eigenständiges Wort, Himmelskörper habe ich noch gar keine Ideen.
    Noch habe ich nicht überlegt, werde aber Ideen hier posten.

    Bzgl. "vor >20 Jahren gelesen" schwebt mir der "Fänger im Roggen" vor. Als Schullektüre hatte ich es gehasst und wüsste heute gerne, warum. Falls es mir nach wie vor nicht gefällt, macht es nichts, weil es sehr dünn ist. Da ich mir keine Bücher mehr wünsche, fällt "geschenkt" bei mir ja flach.
    Aktuell scheitert es beim Salinger daran, dass ich an das Buch nicht kostenlos herankomme.

    Zitat Zitat von hm10lb Beitrag anzeigen
    Außerdem Benjamin Alire Sáenz – Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe (Kriterien 1 (16), 3, 8, 14, 15)

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.521

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    siehe unten
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))
    Geändert von Suzie Wong (05.04.2019 um 17:11 Uhr)

  3. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.297

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Das erste passende Buch habe ich gerade auch schon am Wickel, "The Life of Lee" von Lee Evans (die Autobiographie eines englischen Komikers). Das hat mir mal meine Lieblingskollegin geschenkt.

    1. Buch, das eine Kategorie aus der vorigen Challenge abdeckt
    2. Buch mit einem Himmelskörper im Titel
    3. Buch mit mehr als 6 Wörtern im Titel (Untertitel zählen nicht mit)
    4. Buch, das mindestens auf 2 verschiedenen Zeitebenen spielt und zwischen diesen hin- und herwechselt
    5. Roman, der in einem Verkehrsmittel spielt oder in dem es um's Fliegen geht
    6. Buch, dessen Handlung zwischen 1870 und 1925 spielt
    7. Buch, das unter einem Pseudonym erschien/erscheint
    8. Buch mit einem bestimmtem oder unbestimmtem Artikel im Titel
    9. Buch, das man selbst schon einmal vor >20 Jahren gelesen hat oder das man geschenkt bekommen hat
      Lee Evans - The Life of Lee
    10. Buch, das schon einmal in der Bri empfohlen wurde
    11. Familienroman, der mind. 2 Generationen umspannt
    12. Roman, der in den 1970er Jahren spielt oder in diesem Jahrzehnt geschrieben wurde
    13. Roman, der am Arbeitsplatz (Büro, etc.) spielt
    14. Buch mit dem Nachnamen einer berühmten Persönlichkeit im Titel (Sachbuch oder Belletristik)
    15. Roman mit dem Wort "und" im Titel
    16. Buch, bei dem der Nachname des Autors ein Substantiv bzw. eigenständiges Wort ist (z.B. Thomas Mann, Stefan Zweig, Berufsbezeichnugen als Nachnamen wie Müller,...)
    17. Roman oder Sachbuch, in dem eine Sekte eine Rolle spielt
    18. Ein Buch mit einem Wochentag/Monat oder Datum im Titel
    19. Buch, in dem es um eine Revolution geht
    20. Das letzte Werk eines verstorbenen Autors oder ein posthum veröffentlichtes Buch
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    613

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Mein erstes Kreuzchen kann ich bei Kategorie 11 machen mit "Mistrals Tochter" von Judith Krantz, welches ich mal wieder gelesen habe. Es geht um 3 Frauen einer Familie - Großmutter, Mutter und Tochter bzw. Enkelin und deren Beziehung zum berühmten Maler Mistral. Gelesen habe ich es zwar schon mindestens einmal, aber vor über 20 Jahren glaube ich nicht.

    Es geht viel um Fotomodels bzw eine Model-Agentur, würde das als "Arbeitsplatz" gelten?
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  5. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.521

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Ich habe meine Beitrag fast gelöscht, denn es ist ein wenig hinfällig.
    Ich lese immer noch
    Jane Gardam, Ein untadeliger Mann.

    Allerdings deckt es doch mehr ab, als gedacht. Daher habe ich das obige Posting gelöscht.

    Judy666: ich würde sagen, ja.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  6. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.521

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Eine Frage.

    [*]Buch, das mindestens auf 2 verschiedenen Zeitebenen spielt und zwischen diesen hin- und herwechselt
    [*]Buch, dessen Handlung zwischen 1870 und 1925 spielt
    [*]Familienroman, der mind. 2 Generationen umspannt
    [*]Roman, der in den 1970er Jahren spielt oder in diesem Jahrzehnt geschrieben wurde

    Ich fange schon an zu feilschen.
    Sind wir ein wenig gnädig? Heißt, zumindest die ersten drei könnte man mit einem Buch abhandeln oder sogar alle 4?
    Oder muss das gesamte Buch konstant 1870 und 1925 spielen bzw. in den 1970ern?
    Wenn das so ist, dann ist es so. Kein Problem.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  7. Inaktiver User

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    So, jetzt habe ich mir die Kategorien genauer angeschaut. Fazit: Diese Challenge ist für mich deutlich schwerer als die vorigen drei.
    Zwar könnte ich eine Leseliste zusammenstellen, die mit mich interessierenden Titeln alle Kategorien abdeckt, doch würde ich diese nicht ansatzweise in einem halben Jahr lesen können, weil ich zwischendurch ja auch ständig Nicht-Challenge-Taugliches lese. Wenn mich gerade ein Buch ganz brennend interessiert, möchte ich die Lektüre nicht über viele Wochen zurückstellen.
    Daher bin ich für's Challenge-Bestehen auf Mehrfach-Kategorien-Abdeckungen angewiesen, was mit den aktuellen, teils sehr engen Kategorien schwierig wird.

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Es geht viel um Fotomodels bzw eine Model-Agentur, würde das als "Arbeitsplatz" gelten?
    Ja. Kriterium für mich ist bei solchen Fragen, dass die Kategorie auf mind. die Hälfte des Buches zutrifft.

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    [*]Buch, das mindestens auf 2 verschiedenen Zeitebenen spielt und zwischen diesen hin- und herwechselt
    [*]Buch, dessen Handlung zwischen 1870 und 1925 spielt
    [*]Familienroman, der mind. 2 Generationen umspannt
    [*]Roman, der in den 1970er Jahren spielt oder in diesem Jahrzehnt geschrieben wurde

    Ich fange schon an zu feilschen.
    Sind wir ein wenig gnädig? Heißt, zumindest die ersten drei könnte man mit einem Buch abhandeln oder sogar alle 4?
    Oder muss das gesamte Buch konstant 1870 und 1925 spielen bzw. in den 1970ern?
    Wenn das so ist, dann ist es so. Kein Problem.

    Keine Challenge ohne Feilschen! (Apropos: Ist ein Engel ein Himmelskörper? )

    Meine Meinung: Wenn die Kategorie mind. 50% des Buches abdeckt, gilt es.
    Die Kategorien "1870-1925" und "1970er" wären damit nur dann zugleich abgedeckt, wenn die Hälfte des Buches in der einen, die andere Hälfte in der anderen Zeitspanne spielen würde (- eher unwahrscheinlich). Die Kategorie kam von carassia - @carassia, wie siehst Du das?
    Deine andere Frage, "Mind. 2 Generationen umspannender Famliienroman" vs. "Hin- und Herwechseln zw. 2 Zeitebenen" verstehe ich auf Dein aktuelles Buch bezogen nicht. Bei Gardam sehe ich nur eine Generation, keine weiteren. Oder sind "Begleitung von einer Gruppe von Personen von der Wiege bis zur Bahre" für Dich mehrere Generationen? Ich hatte verstanden, mehrere Generationen wären Nachkommen-/Vorfahren-Generationen.

  8. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.521

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    (...)
    Meine Meinung: Wenn die Kategorie mind. 50% des Buches abdeckt, gilt es.
    Die Kategorien "1870-1925" und "1970er" wären damit nur dann zugleich abgedeckt, wenn die Hälfte des Buches in der einen, die andere Hälfte in der anderen Zeitspanne spielen würde (- eher unwahrscheinlich). Die Kategorie kam von carassia - @carassia, wie siehst Du das?
    Das ist doch mal ne Ansage - damit kann man gut planen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Deine andere Frage, "Mind. 2 Generationen umspannender Famliienroman" vs. "Hin- und Herwechseln zw. 2 Zeitebenen" verstehe ich auf Dein aktuelles Buch bezogen nicht. Bei Gardam sehe ich nur eine Generation, keine weiteren. Oder sind "Begleitung von einer Gruppe von Personen von der Wiege bis zur Bahre" für Dich mehrere Generationen? Ich hatte verstanden, mehrere Generationen wären Nachkommen-/Vorfahren-Generationen.
    ... weil es sich nicht auf das aktuelle Buch, das ich lese, bezieht. Nein, Galah, das habe ich vielleicht missverständlich ausgedrückt: es war eine allgemeine Frage für zukünftige Bücher.

    Apropos Engel und Himmelskörper - wenn man jetzt Körper als Figur versteht. Könnte klappen.

    Wenn wir esoterisch rangehen ...
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  9. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.572

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Kategorien "1870-1925" und "1970er" wären damit nur dann zugleich abgedeckt, wenn die Hälfte des Buches in der einen, die andere Hälfte in der anderen Zeitspanne spielen würde (- eher unwahrscheinlich). Die Kategorie kam von carassia - @carassia, wie siehst Du das?
    Da ich gerade einen neuen Job angenommen und daher weniger Zeit habe und diese Challenge auch eher schwierig finde, will ich mal nicht so sein.
    Ich finde ja grundsätzlich den Mehrwert dieser Challenge darin, dass ich vieles lese, auf das ich sonst nicht geachtet hätte, von daher würde ich das nicht zu eng sehen.
    (Aber ein Engel ist nun wirklich kein Himmelskörper. )


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.572

    AW: Spring/Summer Reading Challenge 2019

    Nachtrag @Suzie: du hast mir mit deinem "Feilschen" gleich den ersten Titel eingebracht ... 2 Zeitebenen + 70er Jahre + vor >20 Jahren schon mal gelesen = Das Montglane-Spiel. Das wollte ich immer schon mal "wiederlesen", und danach kann ich es dann auch verschenken und Platz für neue Bücher schaffen.

+ Antworten
Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •