+ Antworten
Seite 41 von 41 ErsteErste ... 31394041
Ergebnis 401 bis 405 von 405
  1. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    669

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Für mich ist die challenge auch fertig, ich hab nichts mehr gelesen, das passt.
    Ich hatte 11 von 20, kein soooo wirkliches Highlight (1793 war das interessanteste) und jede Menge Spaß :)
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.


  2. Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.032

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Bevor die neue Challenge losgeht, will ich noch schnell den letzten Stéfansson eintragen: "Verschiedenes über Riesenkiefern und die Zeit" beschreibt den Sommer, den ein zehnjähriger Junge aus Island bei seinen Großeltern in Norwegen verbringt. Nett erzählt; hat mir gefallen.

    1) Stephan Thome: Grenzgang:
    2) Stefanie Stahl: Das Kind in dir muss Heimat finden
    3) Guillermo Martinez: Die Pythagoras-Morde
    4) Ian McEwan: Abbitte
    5) Christensen, Lars Sabyee: Der Sommer, in dem meine Mutter zum Mond fliegen wollte
    6) Kling, Marc-Uwe: Die Känguru-Apokryphen
    7) Chico Buarque: Vergossene Milch
    8) Bertholt Brecht: Die Dreigroschenoper
    9) Alina Bronsky: Nenn mich einfach Superheld
    10) Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt: Die Opfer, die man bringt.
    11) Armin Strohmeyr: Abenteuer reisender Frauen
    12) Frank Schätzing: Die Tyrannei des Schmetterlings
    13) Jón Kalman Stéfansson: Himmel und Hölle
    14) Donna Leon: Acqua Alta (auch im Original)
    15) Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind
    16) Daniel Glattauer: Geschenkt
    17) Jón Kalman Stéfansson: Sommerlicht, und dann kommt die Nacht
    18) Jón Kalman Stéfansson: Verschiedenes über Riesenkiefern und die Zeit

  3. Avatar von hm10lb
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    4.354

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    So, kurz vor Ende der Challenge kann ich doch noch ein Buch eintragen, das sich in den Untiefen meiner Regale und Umzugskisten gefunden hat: The Secret Life of Bees von Sue Monk Kidd steht auf der Rory-Gilmore-Leseliste

    (1) On Thin Ice von Jamie Bastedo
    (2) The Book of Dust, Vol. I: La Belle Sauvage von Philipp Pullman
    (3) Bury your Dead von Luise Penny
    (4) The Storm Keeper's Island von Catherine Doyle
    (5) The Promise of Iceland von Kári Gíslason
    (6) Das Kind in Dir muss Heimat finden von Stefanie Stahl
    (7) Ardiente Paciencia von Antonio Skármeta
    (8) The Underdogs von William Weintraub
    (9) The Secret Life of Bees von Sue Monk Kidd: erzählt die Geschichte der Halbwaisen Lily, die den 60er Jahren im Südwesten der USA aufwächst. Ihre Mutter ist durch einen tragischen Unfall umgekommen, als Lily gerade 4 Jahre alt war; der Vater erzieht Lily mit drakonischen Maßnahmen.
    Als die schwarze Haushälterin der Familie nach einem Zusammenstoß mit rassistischen Weißen ins Gefängnis kommt und dort übel zugerichtet wird, befreit Lily sie aus dem Krankenhaus und flüchtet mit ihr in den Ort Tiburon, der auf einem Bild aus dem Nachlass von Lilys Mutter erwähnt ist, und kommt dort bei drei farbigen Schwestern unter.
    Sie lernt dort viel über Bienen, aber auch über ihre Mutter.

    Ein angenehm zu lesendes Buch; der Rassismus-Aspekt steht nicht im Vordergrund, vielmehr die besondere Beziehung der verschiedenen Frauen in diesem Buch.

    1. Roman, dessen deutscher Titel im Vergleich zum Originaltitel irreführend ist (2)
    2. Buch, in dem Digitalisierung / neue Medien eine wichtige Rolle spielen
    3. Roman, der ein Lebensmittel/Gericht/Gewürz im Titel hat
    4. Buch mit einem hässlichen Cover
    5. Buch mit einer Jahreszeit im Titel
    6. Buch eines Autors aus einer ehem. Sowjetrepublik
    7. Buch eines isländischen Autors oder das in Island spielt (5)
    8. Buch der Rory-Gilmore-Leseliste (9)
    9. Buch, in dem ein Rätsel eine wichtige Rolle spielt (3)
    10. Buch eines Autors, der durch eine andere Tätigkeit bekannt geworden ist
    11. Buch mit einem Wetterphänomen im Titel (4)
    12. Buch mit einem Protagonisten, der in irgendeiner Weise „anders“ ist (1)
    13. Buch, dessen Titel mit A beginnt (7)
    14. Roman, dessen Titel in der deutschen Übersetzung identisch mit dem fremdsprachigen Originaltitel ist
    15. Roman, der verfilmt wurde (7)
    16. Buch mit einem ganzen Satz (Subjekt-Prädikat-Objekt) als Titel (6)
    17. Buch mit einem Imperativ im Titel (3)
    18. Theaterstück (8)
    19. Roman mit autobiographischem Hintergrund / autobiographischen Elementen (5)
    20. Roman oder Sachbuch aus einem Genre, das man sonst eher nicht liest (3)


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)


  4. Avatar von hm10lb
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    4.354

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Fazit: mit 13 erfüllten Kriterien bin ich mal wieder nicht mit der Challenge durchgekommen. Nichtsdestotrotz bin ich doch ganz stolz, den Skármeta im Original (mit Vokabelerklärungen) geschafft zu haben, zumal mir ein Spanischlehrer aus meinem Bekanntenkreis erzählt hat, es sei überlegt worden, Chile als Abiturthema zunehmen, da aber der Skármeta als Lektüre so schwer sei - selbst die Spanischlehrer hatten wohl damit zu kämpfen -, sei die Wahl doch auf ein anderes Thema gefallen.

    Da ich selten zum Stöbern komme, finde ich es gut, durch die Challenge immer wieder ein bisschen "Richtung" in meiner Lektüresuche zu bekommen. Ich bin auch im Frühjahr/Sommer gern wieder dabei.


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)


  5. Inaktiver User

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Für's Protokoll hier noch die für die Spring/Summer Challenge nicht ausgelosten Kategorien - für Verwendung bei der nächsten Challenge:

    • Buch mit einer Verwandtschaftbezeichnung im Titel
    • Buch eines Autors / einer Autorin, dessen/deren Nachname mit M anfängt
    • Roman, der nebenbei auch Wissen über eine bestimmte Epoche vermittelt
    • Debut-Roman
    • Roman, der in Israel spielt oder Buch, dessen Autor aus Israel stammt
    • Ein Buch, dessen Titel irgendetwas mit Musik/einem Musikinstrument zu tun hat

+ Antworten
Seite 41 von 41 ErsteErste ... 31394041

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •