+ Antworten
Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 405
  1. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    667

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sowas hier?
    Ich muss weg...

    Schöne Kriterien, ich freu mich schon. Wie passend, dass ich diese Woche eh zu nichts mehr komme, da kann ich nächste Woche direkt mit dem nächsten Buch die Challenge starten.
    Nur ob ich mich an meinen SUB-Vorsatz halten kann bezweifle ich jetzt schon.
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.172

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sowas hier?
    Damit hätte man 20 ev auch erfüllt

    Die Dinger sind ganz schön heftig, hatte schon mal eins in der Hand.


  3. Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.030

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Hmmmm, ich fange langsam an zu überlegen und zu recherchieren, was ich lesen könnte. Diese Gilmore-Liste ist ja witzig. Kannte ich gar nicht. Daraus überlege ich "Abbitte" zu lesen von Ian McEwan. Kennt Ihr das Buch und hat es Euch gefallen?

    Pangolino, DAS Cover ist natürlich an Hässlichkeit nicht zu toppen Aber ich glaube kaum, dass ich es fertigbringen könnte es zu lesen....

  4. Inaktiver User

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Damit hätte man 20 ev auch erfüllt

    Die Dinger sind ganz schön heftig, hatte schon mal eins in der Hand.
    Ich gestehe, es wäre mir peinlich, sows zu kaufen oder auszuleihen


  5. Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.030

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Dabei taucht gleich die erste Frage auf: Wie ist Kriterium 14 Roman, dessen Titel in der deutschen Übersetzung identisch mit dem fremdsprachigen Originaltitel ist gemeint?
    Dass der Titel aus der Originalsprache wortwörtlich ins Deutsche übersetzt wurde wie z.B. "Atonement" zu "Abbitte" oder dass der Titel im Original und in der deutschen Übersetzung identisch ist, wie z.B. bei "Carrie" von Stephen King?

    Und fällt Euch was zu dem irreführenden Titel ein? Ich habe ja spontan an die Poisonwood Bible von Barbara Kingsolver gedacht, eins meiner absoluten Lieblingsbücher, das ich dann x Mal an Freudinnen verschenkt habe als deutsche Ausgabe mit dem megadämlichen Titel "Willkommen in Kilanga". Aber inzwischen haben sie es neu verlegt und jetzt heißt es "Giftholzbibel". Passt viel besser zu dem Buch. "Willkommen in Kilanga" hört sich so an wie einer dieser Afrika-Romane nach dem Motto "ich was eine weisse Massai" oder so. Diese Art von Büchern hasse ich...

  6. Inaktiver User

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von ming50 Beitrag anzeigen
    Hmmmm, ich fange langsam an zu überlegen und zu recherchieren, was ich lesen könnte. Diese Gilmore-Liste ist ja witzig. Kannte ich gar nicht. Daraus überlege ich "Abbitte" zu lesen von Ian McEwan. Kennt Ihr das Buch und hat es Euch gefallen?
    Ich kenne nur den Film (= weiteres Kriterium). Bisher bin ich mit McEwan nicht so warm geworden, aber seine allgemeine Rezeption ist ja enorm positiv.

    Zitat Zitat von ming50 Beitrag anzeigen
    Dabei taucht gleich die erste Frage auf: Wie ist Kriterium 14 Roman, dessen Titel in der deutschen Übersetzung identisch mit dem fremdsprachigen Originaltitel ist gemeint?
    Dass der Titel aus der Originalsprache wortwörtlich ins Deutsche übersetzt wurde wie z.B. "Atonement" zu "Abbitte" oder dass der Titel im Original und in der deutschen Übersetzung identisch ist, wie z.B. bei "Carrie" von Stephen King?
    Die Kategorie kam von mir. Die Titel sollten m.E. komplett identisch sein, also auch nicht nur durch einen deutschen Artikel unterschieden. Das müssen nicht zwangsläufig Eigennamen-Einwort-Titel sein, da es mittlerweile fast schon ein Trend ist, auch bei deutschen Übersetzungen die englischen Titel zu übernehmen. Spontan fallen mir folgende Beispiele ein: Gone Girl, Good as Gone, Girl on the Train, Sleeping Beauties, Memory Wall, I saw a man, Fifty Shades of Grey, ....

    Ein Gedanke zur Theaterstück-Kategorie: Das Stück anzusehen statt zu lesen müsste sie auch erfüllen, oder? Hörbücher gelten ja auch. Bei Hörbüchern ist mein Zulässigkeits-Kriterium (auch außerhalb der Challenge), dass es sich um den ungekürzten Text handelt. Entsprechend würde ich bei einer Theateraufführug in der Challenge den Maßstab anwenden, dass der Text gegenüber der Vorlage nicht verändert wurde.

    Gerade habe ich mir bei der Onleihe einen Titel ausgeliehen, der beide Grammatik-Kriterien zugleich plus das Digitalisierungkriterium abdeckt: "Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben." Zudem ist das Genre (Email-Liebesroman) für mich untypisch.

    Für Digitalisierung (+ Rätsel, + Film) ist meine unbedingte Empfehlung "Der Circle" von David Eggers. Liest sich in einem Rutsch, ist gleichzeitig sehr unterhaltsam und gesellschaftlich/politisch hochrelevant. Für Social-Media-Nutzer und IT'ler sowieso ein Muss.

    Island reizt mich literarisch überhaupt nicht. Könnt Ihr hierzu etwas empfehlen?
    Geändert von Inaktiver User (27.09.2018 um 09:17 Uhr)

  7. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    586

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Danke für die Liste, ich freu mich schon aufs Lesen

    @Galah, bezüglich der Theaterstück-Kategorie wäre ich schon fürs selber lesen. Ansonsten könnte man ja ganz viele verfilmte Bücher anschauen. Wie sehen das die anderen?

    Island ist jetzt auch nicht so mein Land, aber damit hätte man dann die Kategorie 20 auch abgedeckt, oder?
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  8. Inaktiver User

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Galah, bezüglich der Theaterstück-Kategorie wäre ich schon fürs selber lesen. Ansonsten könnte man ja ganz viele verfilmte Bücher anschauen.
    Der Unterschied zur Verfilmung ist, dass ein Drehbuch i.d.R. von der geschriebenen Version abweicht.
    Allerdings wandeln Theaterregisseure den Text auch oft ab. Von daher würde ich eine Aufführung nur für die Challenge werten, wenn ich sicher wüsste, dass sie den Originaltext verwendet. Da das aber kaum nachprüfbar ist, ist meine Ausgangsfrage eigentlich obsolet.
    Als (zu lesende) Theaterstücke nenne ich hier mal meine Favoriten: Ibsen (finde alle seine Stücke klasse), Schnitzler, Hauptmann (bes. "Einsame Menschen"). Moderner: "Die Nashörner" von Ionesco - genial, bes. in AfD-Zeiten wieder relevant -, Frisch, Dürrenmatt.

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Island ist jetzt auch nicht so mein Land, aber damit hätte man dann die Kategorie 20 auch abgedeckt, oder?
    Jep!

    @Pangolino, Deine literarischen Vorlieben kennen wir noch gar nicht. Was magst Du denn so?

  9. Avatar von Saruma
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    822

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Island reizt mich literarisch überhaupt nicht. Könnt Ihr hierzu etwas empfehlen?
    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich als Nicht-Teilnehmer etwas empfehle. Selbst spioniere ich auch gern in diesem Strang nach neuen Anregungen.

    Also ich hätte: Jón Kalman Stefánsson - Himmel und Hölle. Das ist der erste Teil einer Trilogie. Es folgen noch: "Der Schmerz der Engel" und "Das Herz des Menschen". Habe ich vor einigen Jahren sehr gern gelesen und fand ich nachhaltig beeindruckend.

  10. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    667

    AW: Autumn/Winter Reading Challenge 2018/19

    Danke für den Tipp, ich werde es mir angucken.
    Ich finde Island eine ziemlich ansprechende Katgorie und hab auch bei Georgien schon Ideen.
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

+ Antworten
Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •