+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 197

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    203

    Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Ihr Lieben,

    hm10lb hatte den hervorragenden und von vielen begrüßten Vorschlag, einen Klassiker-Lesezirkel ins Leben zu rufen. Da ich dies für eine ganz hervorragende Idee halte und nicht mehr abwarten konnte, habe ich mich nun erdreistet, diesen Strang ins Leben zu rufen. Hier können wir über mögliche Kandidaten und den Zeitrahmen sprechen, ohne Zimtfischs allgemeinen Vorschlagsstrang zu sprengen.
    Ich freue mich auf eine rege Diskussion mit anderen Klassik-Begeisterten! Mein Vorschlag wäre es, zunächst einmal zu sammeln. Ich möchte hier aber auch nichts unbotmäßig an mich reißen - wenn Ihr meint, wir sollten erst über Themen oder Jahrhunderte abstimmen, dann machen wir das einfach!

    Verschiedene Kandidaten wurden allerdings schon genannt:

    Goethes "Werther"
    Jane Austen
    Hesse
    Frisch

    Eventuell würde es sich ja auch anbieten, bei einem englischen Klassiker die Wahl der Sprache freizustellen, und man könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen (Klassiker + englisches Buch). Man sieht, ich denke sehr ökonomisch.

    Ich selbst würde mich, wie schon erwähnt, bei Jane Austen ausklinken. Den "Werther" und einiges von Hesse habe ich schon gelesen, von Frisch nur "Homo Faber" und vor Ewigkeiten "Andorra".

    Ich selbst ergänze um

    - Agnes Grey (A. Bronte)
    - Villette (Ch. Bronte)
    - Die Brüder Karamasoff (Dostojewski), weil ich damit allein ja nie anfange

  2. Avatar von thinking
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    4.954

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    wie schön, der Anfang ist schon mal gemacht. Ich schleiche auch schon andauernd um dieses Thema. Danke babieca!

    Ich habe mir erlaubt eine (unvollständige) Liste anzugeben, was man so als Klassiker werten könnte, um etwas Struktur reinzubringen und die Auswahl zu erleichtern (?!?)

    da wären, nach Sprachen unterteilt und wie gesagt, ausbaufähig:


    Thomas Mann
    Heinrich Mann
    Hermann Hesse
    Heinrich Böll
    Stefan Zweig
    Max Frisch
    Günter Grass
    Theodor Fontane
    Siegfried Lenz
    Friedrich Schiller
    J.W. Goethe
    Franz Kafka
    Theodor Storm
    Robert Musil


    Dostojewski
    Tolstoi
    Bulgakow
    Gogol


    Faulkner
    Wilde
    Dickens
    Twain
    Shakespeare
    Melville
    Swift
    Hemingway
    Salinger
    Steinbeck
    Brontë
    Austen


    Hugo
    Maupassant
    Zola
    Camus
    Sartre
    Flaubert
    Proust


    Cervantes
    Marquez


    Meine Favoriten für den Lesekreis, hmm, schwierig etwas anzugeben, einiges schon gelesen, aber auch immer bereit, je nach Buch, es nochmal zu tun. Brontë und Austen lass mich für mich komplett raus.

    Neben den deutschen Klassikern würd ich gern die Russischen und Französischen lesen. was mir noch sicher fehlt sind zB

    Dostojewski: Die Brüder Karamasoff
    Hesse: ich würde ihm gern noch ne Chance geben, mochte ihn früher nicht
    Zola, Maupassant, Hugo
    Heinrich Mann: Der Untertan, Professor Unrat
    Fontane, Frisch, T. Mann, Zweig immer wieder gern
    To dance is to be out of yourself.
    Larger, more beautiful, more powerful.



    Agnes De Mille

  3. Inaktiver User

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Hallo,

    ich sag jetzt mal direkt was mich von euren Listen sofort ansprechen würde. Hesse fänd ich mal richtig klasse!


  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    203

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Thinking, klasse, vielen Dank! Irgendeine Art der Strukturierung brauchen wir, und Deine Liste gefällt mir sehr. Da sehe auch gleich einige Autoren, die mich auch ansprechen würden *um den "Mann ohne Eigenschaften" herumschleich*.

    Ich ergänze die Liste der englischsprachigen Autoren noch um meinen Freund Henry Fielding.

    Melville, uh... ich habe mich durch Moby Dick und die endlosen Digressionen zum Walfang und der Anatomie der Wale (laut Erzähler: eindeutig Fische!!! ) ziemlich durchgequält. Aber wenn mir jemand sagt, dass sich was anderes von ihm lohnt, könnte ich meine Abneigung überwinden.

  5. Avatar von Zimtfisch
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    11.253

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    thinking, tolle Liste!

    Je nachdem was kommt, lese ich mit. Würde denken, mich interessieren mit am meisten die Engländer.

    Ich gucke dann wieder rein bei euch

    Liebe Grüße,
    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  6. Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.337

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Zitat Zitat von thinking Beitrag anzeigen
    ...

    Hugo
    Maupassant
    Zola
    Camus
    Sartre
    Flaubert
    Proust

    ...
    Tolle Liste. Bei den Franzosen vermisse ich jedoch Balzac, vielleicht ist er ja etwas zu unpolitisch, aber ich liebe ihn heftig.
    - Nie rechtfertigen -

  7. Avatar von hm10lb
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    4.327

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Ich würde ja gern von mir behaupten, dass ich die französischen Klassiker gern im Original lesen würde - aber an Hugo (Notre-Dame) bin ich vor einiger Zeit gescheitert... Dann doch lieber so schnuckelige kleine Reclam-Fremdsprachentexte mit Vokabelergänzungen...

    Englische Klassiker im Original würde ich aber durchaus gern lesen, und auch bei den deutschen Klassikern kenne ich sehr wenig... wobei ich mit Kafka persönlich etwas auf Kriegsfuß stehe. (Ich musste in England mal "Den Prozess" unterrichten - schön war echt was anderes...)


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)



  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    203

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Zitat Zitat von hm10lb Beitrag anzeigen
    wobei ich mit Kafka persönlich etwas auf Kriegsfuß stehe. (Ich musste in England mal "Den Prozess" unterrichten - schön war echt was anderes...)
    Oh, welche Altersstufe denn? Ich hatte den "Prozess" als Schülerin im Deutsch-LK, also in Deutschland, und fand ihn da schon anspruchsvoll. Wir haben über den Text damals sehr lang und sehr intensiv diskutiert. Für Nicht-Muttersprachler ist der bestimmt heftig.

    Mich persönlich interessieren die Franzosen am wenigsten, und im Original lesen könnte ich sie schon mal gar nicht.

  9. Avatar von hm10lb
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    4.327

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Es waren deutsche Muttersprachler, die dort ihr International Baccalaureate machten, 12. Jahrgang.

    Sehr lustig fand ich es, als die Schüler eine Verfilmung mitbrachten, um sie mit der Klasse zusehen, und nach einer halben Stunde bettelten, wir mögen doch bitte den Film abschalten, es sei so furchtbar...


    Was ist Glück?
    Wohlwollen finden. Und Vertrauen.
    Sich willkommen fühlen.
    Miteinander lachen können.
    Sein dürfen, wie man ist. Unverstellt.
    Sich gut aufgehoben fühlen.
    Verstanden, geborgen, geliebt.

    (J. Mariss)



  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    203

    AW: Klassiker, wir kommen! Planung und Auswahl

    Da ich nächste Woche ziemlich im Stress sein werde, treibe ich uns mal voran:

    HIER

    Doodle: Auswahl für den Klassiker-Lesekreis

    gibt es ein Doodle mit allen Autorennamen, die bisher genannt wurden. Wenn jeder, der Lust hat teilzunehmen, die FÜNF Autoren anklickt, die ihn am meisten ansprechen, bekommen wir das bestimmt prima hin!

+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •