+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. Avatar von lu.lu
    Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    1.064

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Hallo,

    ich habe es Buch jetzt auch bekommen und auch schon eifrig gelesen. es läßt sich gut an.

    Hi, floralina und chaoti, ich bin einer Meinung mit Euch. Marten t'Hart gehört auch zu meinen Lieblingsautoren. Wir haben hier im Lesekreis - wenn ich mich nicht irre im August 2008 - "Das Wüten der ganzen Welt" gelesen. Es hatte eine gute Resonanz gefunden. Inzwischen habe ich einige seiner Bücher gelesen, alle mit der gleichen Freude. "Gott fährt Fahrrad" fällt mir da so als das zuletzt Gelesene ein, wunderbar!

    Aber nun geht es an die Houwelandts. Was für eine verzwickte Familie!

    Gruß lu.lu

  2. Inaktiver User

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Heute ist Etappenziel? Erstes wenn ich mich jetzt nicht täusche?

    Nun, ich hab gestern noch bis Seite 162 lesen können und bin wieder mal begeistert, welche Bücher ich hier zu lesen bekomme. Es ist eine Bereicherung bei euch mitzumachen.

    Kurz nur: Ich finde Jorge unglaublich. Sein Ritual mit dem morgendlichem Schwimmen ist natürlich für mich als absoluter Schwimmfan, der selbst lange Strecken seit vielen Jahren schwimmt, ein Highlight.

    Aber auch von Esther bin ich hin und weg. Bis jetzt für mich eine starke Frau mit viel Fingerspitzengefühl.

    Die Art und Weise, wie der Autor die einzelnen Familienmitglieder beschreibt und umschreibt ist für mich fesselnd.

    Einen schönen Sonntag euch allen.

  3. Avatar von Lorolli
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    30.084

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Ich habe das Buch schon ausgelesen und schreibe deshalb erst zur Abschlussdiskussion.
    Viele Menschen treten in dein Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

  4. Avatar von Lolletta
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    6.157

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Zitat Zitat von Lorolli Beitrag anzeigen
    Ich habe das Buch schon ausgelesen und schreibe deshalb erst zur Abschlussdiskussion.
    dto.


  5. Avatar von lu.lu
    Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    1.064

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Hallo, alle miteinander,

    ich habe heute unser Etappenziel erreicht und bin bisher ganz Eurer Meinung. Es liest sich sehr gut. Mir gefällt es, wie schön das Schwimmen Jorges ganz zu Anfang beschrieben wird. Man bekommt sofort Lust, selbst ins Meer zu steigen (was bei mir hier im Norden nur ca. 7 km entfernt ist) und los zu schwimmen. Die Figuren sind eindrucksvoll gezeichnet, aber leben möchte ich wohl mit keinem von ihnen. Sie sind alle sehr sonderbar. Einzig Esther erscheint mir relativ "normal".
    In meinem Buch auf Seite 32 wird zum Namen de Houwelandts und der Unnahbarkeit Jorges, die eigentlich Stolz ist, geschrieben, was mich beeindruckt hat. Zu der Person von Esther, meine ich. Daß sie durch diese Unnahbarkeit fast ausgeschlossen worden ist aus seinem Leben, "viele Jahre hatte sie im Bannkreis seines Hochmuts, in bitterer Isolation verbracht". Man muß sich wundern, daß sie sich trotzdem so zu ihm gehörend fühlt.
    Auf Seite 103 wird Thomas' Rede mit dem "Kloverbot" behandelt. Also, merkwürdig ist Jorge schon, oder? Aber merkwürdig sind wohl alle Figuren in diesem Buch.
    Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und freue mich, daß ich so nahtlos weiterlesen kann.

    LG lu.lu


  6. Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    1.107

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Die Handlung ist ja (bis jetzt) durch die Beschreibung von vier Mitglieder der Houwelandts geprägt. Die da sind Jorge und Esther, sowie dem Sohn Thomas und dem Enkel Christian. Und im Moment stehen alle recht isoliert da. Die könnten genauso gut (zumindest auf den ersten Blick) zu anderen Familien gehören. Bis auf Esther, die sich eindeutig zu Jorge bekennt.

    Mich hat schon der Anfang fasziniert, als beschrieben wurde, wie Jorge im Meer schwimmt. Ich hatte das Gefühl, dass durch den Rhythmus der Sprache das Gefühl verstärkt wurde, dass man mit den Wellen schwamm. Keine Ahnung ob man das so nennt, aber für mich hatte die Sprache da einen regelrechten Wellenrhythmus. Ich wurde da richtig auf Wellen in die Handlung des Buches hineingetragen. Tolles Gefühl.


    lissie
    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.

    Hermann Hesse


  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    12

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Hallo thinking,

    gern würde ich noch mitmachen. Ich habe mir das Buch bestellt und kann es gleich abholen.

    LG logo1


  8. Registriert seit
    16.02.2002
    Beiträge
    9.468

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Ich habe es auch schon letzte Woche beendet und werde erst wieder bei der Schlussdiskussion mitschreiben.
    LG chaoti
    Sich selbst treu bleiben, dem anderen gegenüber gütig!

  9. Inaktiver User

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Selten hat mich ein Schluss so berührt. (Überhaupt das Leben von Jorge.)

    Nun warte ich ab, was ihr dazu schreibt. Mir fehlen jetzt auch die passenden Worte, denn gerade erst hab ich das Buch beiseite gelegt und bin noch ganz weg.

    Von allen Büchern die ich hier bisher mitgelesen habe, kommt dieses Buch auf Platz 2 nach: "Die Einsamkeit der Primzahlen"


  10. Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    1.107

    AW: BriCom Lesekreis liest: "Houwelandt " von John von Düffel

    Jetzt habe ich keine Lust mehr.
    Hier hatte ich ein ganz lange Beschreibung meiner Sicht auf das Buch geschrieben.
    Und weg ist es. Als ich es abschicken wollte war es weg. Ich sollte mir angewöhnen solche aufwendigen Beiträge vorher bei mir zu speichern.
    Schade
    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.

    Hermann Hesse

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •