Antworten
Seite 1 von 68 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 673
  1. Inaktiver User

    Erleuchtung Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Dieser Stammtisch ist ein "Ableger" des anderen Grenzerfahrungen-Stammtisches, der bei seinem ureigenen Thema bleiben soll.

    Hierher sind alle eingeladen, die sich interessieren für Medialität, sog. "Paranormales", Bewusstseinserweiterungen, "Akte X" , Klarträume, Astralreisen usw.

    Ich lade insbesondere die ein, die sich ihrer außersinnlichen Wahrnehmungskraft sicher sind und die sich damit nicht mehr "verstecken" wollen.
    HIER reden wir einfach darüber

    Wir tauschen uns aus, suchen und finden, lernen und lehren, gehen auf Entdeckungsfahrt!

    Wie wär´s?
    Kommt und macht mit!

    Wir strecken unsere Hand aus und durchbrechen die Grenze, schauen was dahinter liegt...

  2. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Huhu,

    habe deine Einladung erhalten - danke.
    Bin auf den weiteren Austausch sehr gespannt.
    “Nothing is impossible,
    the word itself says ‘I’m possible’!”

    Audrey Hepburn


    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
    Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

    Franz Kafka

  3. Inaktiver User

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Fein, Blumenstrauss

    Bin auch schon gespannt, auch darauf wer den "Anfang macht".
    Ich werde es heute nicht sein, ich packe nämlich die ersten Umzugskisten (alle Weihnachtssachen etc.).
    Puh!


    Vielleicht ist es eine gute Idee, wenn wir unsere spirituellen/medialen Werdegänge schildern, was wir bisher so erlebt haben, was wir können und was wir noch lernen wollen.

    Oder so.

  4. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Stimmt ja, die Weihnachtssachen wegpacken, das sollte ich wohl auch. Aber ich will es noch gar nicht.

    Das mit dem "Werdegang" ist eine interessante Sache. Denn ich bin mir sicher, es sind viele spannende Geschichten
    “Nothing is impossible,
    the word itself says ‘I’m possible’!”

    Audrey Hepburn


    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
    Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

    Franz Kafka

  5. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Hallo Lavendel,

    herzlichen Dank für Deine Einladung... Hallo Blumenstrauss *winke*...

    Ich habe dieses Jahr gar nix weg zu packen. Irgendwie ist Weihnachten 2008 komplett an mir vorbei gegangen... ich hatte noch nicht mal einen Baum (das zweite Mal in meinem Leben, das erste Mal war ich als Studentin in Tokyo, das zählt nicht wirklich).

    Mir ist noch was passiert, das hätte ich im anderen Strang niemals nicht erwähnt (nix schlimmes, aber paßt da nicht). Ich schreib es Euch morgen. Jetzt keine Zeit.

    Lieben Gruss
    Woody
    Normale Menschen machen mir Angst!!!

    **Ich bin nicht dick - das ist erotische Nutzfläche!**

  6. Inaktiver User

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Mir ist noch was passiert, das hätte ich im anderen Strang niemals nicht erwähnt (nix schlimmes, aber paßt da nicht). Ich schreib es Euch morgen. Jetzt keine Zeit.
    Genau deshalb existiert jetzt dieser Stammtisch.

    So werden wir jedem Bedürfnis gerecht. Ich klopf mir jetzt selber mal auf die Schulter , dass ich es nicht nur angedacht, sondern auch in die Tat umgesetzt habe - denn das hier verspricht interessant zu werden!

    *freu*

  7. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    ja liebe Lavendelmond, dann klopfe ich dir auch mal auf die Schulter.
    Es ist schon besser, wenn wir hier frei schreiben können und den anderen Strang nicht damit blockieren.
    “Nothing is impossible,
    the word itself says ‘I’m possible’!”

    Audrey Hepburn


    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
    Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

    Franz Kafka

  8. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Super-Idee, dieser Thread!

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




  9. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört

    Ich schrieb, dass man dem Licht begegnen kann - und man kann sich dann - weil alles EINS ist - in andere hineinversetzen. Um es deutlicher zu machen: man ist dann diese Person für einen Bruchteil einer menschlichen Sekunde, wo einem aber alle Information dieses Menschen mit seinen ganzen Schattierungen zur Verfügung steht.

    Alles, was wir hier so abgrenzen, ist dann offen.

    Nehmen wir einen Mörder. Da ist sein (Selbst)Hass zu spüren, all seine von uns abgelehnte zerstörerische Wut. Doch dann kann man in diesem Menschen die nächste (verborgene) Schicht erreichen, seine Ängstlichkeit (da wird er schon sympathischer) - und schließlich erreicht man auch bei diesem Menschen letztendlich das Licht. Man würde ihn - diesen Mörder - zu seinem liebsten Freund machen wollen.

    Wir sind wie eine Zwiebel. Die äußere Schicht, ist die, in der wir leben. Als gut oder böse wahrnehmbar. Aber je mehr Schichten wir abpellen, desto klarer und reiner wird die Schicht. Äußerer "Schmutz" ist da nicht mehr vorhanden.

    Am Ende ist die Göttlichkeit, die nichts mehr mit dem kleinkarierten Denken der Menschheit zu tun hat.

    Und auch Verstorbene sind mit allen diesen gelebten Informationen erspürbar. Weil eben nichts verschwinden kann.

    Deshalb können sich Menschen in Rückführungen auch an andere Leben "erinnern" und ganz genaue Details eines ihnen an und für sich doch fremden Menschen bekannt geben. Diese Menschen sind dann in der Lage, sich in ein anderes Leben einzufühlen, ähnlich wie oben beschrieben.

    Ich greife diesen Beitrag von mir noch einmal auf.


    Und möchte noch einen Aspekt dazu anführen:

    Unsere äußere, eben sehr menschliche Schicht, für jeden wahrnehmbar, kann einen Menschen für uns unerträglich machen. Ob dieser eine kleine Schuld verursacht hat, oder im Extremfall einen Mord beging - wir lehnen dies mit unserer Menschlichkeit ab.

    Ebenso kommen wir mit Krankheiten nicht zurecht, sie spüren wir als Hilflosigkeit.

    Wenn man übt !!! und diese äußeren Schichten einmal als Gefühl durchdringt und in die jeweils nächste Ebene vordringt, löst sich dies alles auf. Und man spürt bei anderen Menschen dann nicht mehr deren Ungemach - weder Schuld, Hass noch Krankheit. Sondern die Wahrheit, wie diese Menschen wirklich sind. Der Schuldige unschuldig und der Kranke heil. Eben in diesem Licht.

    Und ich denke, dass dies tief dem christlichen Glauben entspricht. Jesus sah nie das Leid Menschen an, sondern sah die in ihm ruhende ewige Wahrheit, das wirkliche Sein des Menschen, seinen lichten Kern im wahrsten Sinne des Wortes und konnte durch seine Überzeugungskraft eben diese Ebene in die menschliche Schicht transformieren.

    Die Bibel spricht auch von Gott, der den Menschen nicht ansieht. Gott liebt jeden und alles. Das von uns menschlich erzeugte Drama ist von uns Menschen erschaffen, hat mit Gott nichts zu tun.

    Wer sich konzentriert, kann tiefer schauen und wird immer den liebevollen Kern finden - und kann diesen Menschen annehmen. Und er kann, da hier nur Liebe ist, auf dieser Ebene verzeihen, was auf der menschlichen nicht möglich ist.


    Aber das ist eben anstrengend und kaum durchzuführen...
    Menschen schwächeln eben.....
    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo


    .... das wird schon.....


    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

  10. User Info Menu

    AW: Stammtisch "Grenzerfahrungen" (neu) Thema: Medialität und was dazugehört


    mannmannmann, lavendel...
    grad war ich froh NICHT an *sowas* zu denken, da kommst du um die ecke


    hier ging paar tage mein internet nicht, aber ich hätte soooo viel zu schreiben gehabt.
    dann dachte ich: hast hier so viel zu tun, besser so

    meine medialität, wie sich das anhört...
    manchmal denke ich: diese sch... ahnungen.
    hatte ich ja mal komplett abbestellt. das ging auch ganz gut, aber dann kams halt doch wieder.

    *geerbt* habe ich das wohl von meiner mutter.
    die hat schon manchmal aufeinmal so *verstrahlt* dagesessen und dann auf einmal was gesagt.
    (als kind haste da nur schiss!)

    näheres auch mal später, mir ist grad nicht danach.
    (aus aktuellem anlass -wieder mal einen ahn-traum gehabt)

    wenn ich über so was schreibe, muss ich mich total konzentrieren, da ist rechtschreibung fast unmöglich, und ich fange an worte auseinander zu nehmen... jetzt zB. dachte ich: kommt ahn-ung von ahnen, also vorfahren...wortstamm...welches wort stammt wovon ab...

    fürs erste nur eins, als mein internet nicht ging, wollte ich unbedingt meine signatur ändern:

    Warum heisst es Gebet, wenn ich mit Gott rede und Psychose, wenn Gott mit mir spricht? (Dr. med. E. von Hirschhausen)

    hatte ich in einem ganz anderen zusammenhang entdeckt.
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

Antworten
Seite 1 von 68 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •