+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 139

  1. Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    5.721

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ups, sorry. Fachkraft für Bäderbetriebe. Der frühere Bademeister ;)
    Danke.

    Ich verstehe das 's nicht.
    Annas Auto = (neudeutsch) Anna's Auto also FAB's ....was?



    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde es entsetzlich, was wir Frauen jetzt zunehmend mitmachen müssen.
    Sei beruhigt: Jungs machen auch was mit. Es passiert nur "leiser" und unauffälliger.

    Ich finde, es gibt auch Anlass zu Sorge

  2. Inaktiver User

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Gustave Beitrag anzeigen
    Sei beruhigt: Jungs machen auch was mit. Es passiert nur "leiser" und unauffälliger.

    Ich finde, es gibt auch Anlass zu Sorge
    Leider muss ich dir Recht geben. Und nein, es beruhigt mich kein bisschen.

  3. Inaktiver User

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Gustave Beitrag anzeigen
    Danke.

    Ich verstehe das 's nicht.
    Annas Auto = (neudeutsch) Anna's Auto also FAB's ....was?




    Sei beruhigt: Jungs machen auch was mit. Es passiert nur "leiser" und unauffälliger.

    Ich finde, es gibt auch Anlass zu Sorge
    Stimmt...
    Ich meinte damit die Mehrzahl ;)

    Durch Schichtdienst auch am Wochenende gibt es in einem Bad mehrere Fachangestellte plus 1 Betriebsleiter.

  4. Inaktiver User

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Leider muss ich dir Recht geben. Und nein, es beruhigt mich kein bisschen.
    Mich auch nicht und den kommenden Sommer sehe ich eher sorgenvoll entgegen.


  5. Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    5.721

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Leider muss ich dir Recht geben. Und nein, es beruhigt mich kein bisschen.
    Ich denke deshalb, dass es keinen Sinn hat, in Lager aufzuspalten. Hier die Frauen. Da die Männer.
    Es geht um mehr.
    Für Männer und Frauen und Kinder.
    (Was nicht heiβt, dass die Herausforderung, Gleichberechtigung zu erwirken, fallen gelassen werden soll.)



    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Stimmt...
    Ich meinte damit die Mehrzahl ;)
    Ach so.
    FeAB
    Wofür steht das "A" eigentlich?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mich auch nicht und den kommenden Sommer sehe ich eher sorgenvoll entgegen.
    Es scheint schon ziemlich viel Knatsch in diversen Diskotheken zu geben.
    Je nachdem, wie man mit diesen Übergriffen umgegeht, wird die Freibadsaison entspannt oder ätzend.

    Vor Jahren haben Jugendliche aus meinem Land im grenznahen deutschen Freibad den "Ernstfall" geprobt.
    Sie wurden schnell und nachdrücklich vor die Tür gesetzt, erhielten Hausverbot und in der Folgesaison war der Spuk vorbei. Ich konnte wieder hingehen.

    Sie versuchen es. Wer sollte es ihnen verdenken.
    Wo sie damit durchkommen, werden sie sich durchsetzen.

  6. Inaktiver User

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Gustave Beitrag anzeigen
    Wofür steht das "A" eigentlich?


    Es scheint schon ziemlich viel Knatsch in diversen Diskotheken zu geben.
    Je nachdem, wie man mit diesen Übergriffen umgegeht, wird die Freibadsaison entspannt oder ätzend.

    Vor Jahren haben Jugendliche aus meinem Land im grenznahen deutschen Freibad den "Ernstfall" geprobt.
    Sie wurden schnell und nachdrücklich vor die Tür gesetzt, erhielten Hausverbot und in der Folgesaison war der Spuk vorbei. Ich konnte wieder hingehen.

    Sie versuchen es. Wer sollte es ihnen verdenken.
    Wo sie damit durchkommen, werden sie sich durchsetzen.
    Die richtige Bezeichnung ist Fachangestellte für Bäderbetriebe

    Konsequentes Durchgreifen wäre die beste Lösung. Jedoch.....(sag da jetzt besser nichts dazu...schau dir die Meldungen zu einigen dieser Vorgängen in den Medien an und die Reaktionen auf erteiltes Hausverbot in Bädern/Diskotheken)


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.835

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Ob Leggings und T-Shirts gegen die Bade- bzw. Hausordnung verstoßen ist wohl in jedem Bad anders- in unserer Therme tun sie das nicht.

    "Anmachereien" gibt es- von jungen Männern bzw. Jugendlichen schon eine ganze Weile, darüber beklagten sich alle meine Töchter schon mehrmals.
    Hier sind es allerdings meistens Jungs im Alter von 16-20, die den Damen zumindest vom Sehen her bekannt sind, also nicht um neu eingereiste Flüchtlinge. Das ist dann wohl das Phänomen "Jungs in Rudeln sind eine Plage", was es schon immer gab.
    Beschwert sich jemand bei der Aufsicht, werden die Herren ermahnt, im Wiederholungsfall fliegen sie fürs ERste hinaus.

    Allerdings...in der hiesigen Therme sind sehr knappe Bikinis, die sich aufgrund ihrer Stoffmenge am besten fürs Sonnenbad eignen, im Bereich des Springerbeckens ohnehin verboten. Will sagen- frau darf sie tragen, damit aber nicht vom 3m Brett ( oder so) springen. Oder Rutschen.

    DAS steht nämlich in der Hausordnung, schon seit Inbetriebnahme des Bades. Begründung: Dies ist ein Familienbad, deshalb ist auf angemessene Kleidung zu achten.

  8. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.406

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Unglaublich. Was alles hingenommen werden soll - mangelnder Respekt gegenüber den Einheimischen! Und woher kommt das? Weil jede Kritik viel zu lange im Keim erstickt wurde. Woanders auf der Welt würde man es sich als Ausländer gar nicht trauen, die Einheimischen in irgendeiner Art und Weise anzugehen.

    Wird Zeit, dass endlich mal Grenzen gesetzt werden. Am Besten wäre es, bei JEDEM Vorfall die Polizei zu rufen. Alles dokumentieren, an die Öffentlichkeit damit.

    Frage mich sowieso, woher die Flüchtlinge /Asylanten das Geld haben, ständig ins Bad und die in Sauna zu gehen - bei uns im Ort ist das recht teuer, kann sich kaum ein Berufstätiger regelmäßig leisten...

    Normalerweise müssten die einheimischen Badegäste das Bad einfach boykottieren. Wer nicht hören will, muss fühlen (in dem Falle die Gemeinde)
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  9. Inaktiver User

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Ok, hier kostet der Schwimmbadgang 2 Euro, wenn man ins Spaßbad will sind es 7 Euro, bei 2h Sauna 9 Euro.

    Mindestens das Schwimmbad ist da schon regelmäßig drin.

    Und das sind Erwachsenenpreise.

  10. Avatar von Binneuhier2009
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.918

    AW: Das Ende der Freizügigkeit?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Und das sind Erwachsenenpreise.
    Das ist wirklich günstig. Hier kostet das Schwimmbad (normale Schwimmhalle) 4 Euro, die Sauna inkl. Schwimmbad 13,50 Euro. Finde ich immer noch recht günstig. Die Sauna, die ich vor ein paar Jahren in einer benachbarten Stadt nutzte, war noch etwas teurer - ich glaube so um 18 Euro. Ein Schwimmbad gabs da nicht.

+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •