+ Antworten
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28363738
Ergebnis 371 bis 380 von 380
  1. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.313

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Frau von der Leyen ist jedenfalls schon voll im Gefecht:

    Noch will sich die neue Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nicht festlegen, ob die Bundeswehr Drohnen kaufen soll oder nicht. Aber sie wird sich positionieren müssen.

    Das Prinzip des Drohnen-Kampfes hat sie ja schon verinnerlicht:

    Zuletzt hatte auch die neue Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) angekündigt, sich trotz ihres schwierigen Amtes Zeit für die Familie zu nehmen. "Ich hoffe, dass ich weiter viel von zu Hause aus steuern kann", sagte sie der Zeitschrift "Bunte".
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  2. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.313

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Endlich werden auch lange vernachlässigte Themen wie Stil und Mode in den Vordergrund gerückt:

    3 Kosmetik

    301. Pflegende und abdeckende Kosmetik ist für Soldatinnen und Soldaten gestattet.
    302. Dekorative Kosmetik (z. B. Lippenstift, Make-up, Lidschatten und Wimperntusche) ist für
    Soldatinnen nur in dezenter und natürlich wirkender Form und Farbgebung gestattet. Vorgesetzte
    können zeitlich und räumlich befristet Einschränkungen festlegen (z. B. Wachdienst, Geländedienst,
    Einsatz).

    4 Fingernägel

    401. Soldatinnen und Soldaten halten ihre Fingernägel kurz. Die uneingeschränkte
    Handhabung/Bedienung von Ausrüstung und Gerät muss gewährleistet sein. Die Fingernägel dürfen
    die Fingerkuppe nicht überragen.
    402. Das Aufbringen farblicher Lacke und Verzierungen (insbesondere Glitzer, Strass,
    Nagelpiercings oder Bebilderung jedweder Art) ist nicht zulässig. Demgegenüber ist das Auftragen
    von Klarlacken erlaubt.

    5 Schmuck

    501. Soldatinnen und Soldaten ist das Tragen von dezentem Schmuck nach den folgenden
    Vorgaben gestattet:
    ! insgesamt bis zu zwei Fingerringe,
    ! Manschettenknöpfe und Krawattennadeln sowie
    ! für Soldatinnen zum Dienstanzug Grundform mit seinen Ergänzungen/Abwandlungen zusätzlich
    ein dezenter Ohrstecker aus Edelmetall oder Perlmutt je Ohr (im Ohrläppchen).
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  3. Inaktiver User


  4. Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    1.068

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Endlich werden auch lange vernachlässigte Themen wie Stil und Mode in den Vordergrund gerückt:

    3 Kosmetik

    301. Pflegende und abdeckende Kosmetik ist für Soldatinnen und Soldaten gestattet.
    302. Dekorative Kosmetik (z. B. Lippenstift, Make-up, Lidschatten und Wimperntusche) ist für
    Soldatinnen nur in dezenter und natürlich wirkender Form und Farbgebung gestattet. Vorgesetzte
    können zeitlich und räumlich befristet Einschränkungen festlegen (z. B. Wachdienst, Geländedienst,
    Einsatz).
    Ich warte jetzt nur noch auf den Lidschatten in Flecktarn.

  5. Inaktiver User

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Das Problem ist die salonfähigmachung einer Maschinerie, die auf Töten ausgerichtet ist. Berichte von psychisch zerstörten Soldaten, die nicht mehr auf die Füße kommen passen nicht ins Bild vom "sauberen" Krieg.
    Man hat es schon mit Guttenberg probiert und jetzt wird als Geheimwaffe von der Leyen eingesetzt.
    Das was gemacht wird wird im NLP reframing genannt. Nur die Bundeswehr hat nur einen Zweck, sie sollte im Verteidigungsfall unsere Land beschützen, stattdessen wurde das bereits aufgeweicht und wir befinden uns im Krieg. Das darf aber ja nicht so gesagt werden also muss man den Frust der Soldaten mindern und kaschieren was ihr hervorragend gelingt, denn wer kann da schon wiedersprechen wenn es darum geht Soldaten auch ein geregeltes Familienleben zu ermöglichen?
    Perfide aber wirksam.

  6. Inaktiver User

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Problem ist die salonfähigmachung einer Maschinerie, die auf Töten ausgerichtet ist.
    Ich bezweifle, dass die Bundeswehr einer Übermutti bedarf, um "salonfähig" zu werden. Die Bundeswehr ist eine verfassungsgemäße Institution, und alle Länder, die mir bekannt sind, die Schweiz und das seit dem 2. Weltkrieg pazifistische Japan inbegriffen, haben eine Armee.

    Das Ganze hat wohl eher einen anderen Grund: das politisch so ehrgeizige Muttchen hat auf alle Probleme dieser Welt einfach immer nur die gleiche Antwort, wie Silke Burmester zu Recht spottet:

    Sie hätte auch Umweltministerin werden können oder Verkehrsministerin. Dann wäre es die Umwelt, die familienfreundlicher werden müsste - oder die Autobahn.

  7. Inaktiver User

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle, dass die Bundeswehr einer Übermutti bedarf, um "salonfähig" zu werden. Die Bundeswehr ist eine verfassungsgemäße Institution, und alle Länder, die mir bekannt sind, die Schweiz und das seit dem 2. Weltkrieg pazifistische Japan inbegriffen, haben eine Armee.
    Das ist nicht mein Kritikpunkt sondern daß eine Verteidigunsarmee per Umdefinition als Angriffsarmee mißbraucht wird.

    Das Ganze hat wohl eher einen anderen Grund: das politisch so ehrgeizige Muttchen hat auf alle Probleme dieser Welt einfach immer nur die gleiche Antwort, wie Silke Burmester zu Recht spottet:

    Sie hätte auch Umweltministerin werden können oder Verkehrsministerin. Dann wäre es die Umwelt, die familienfreundlicher werden müsste - oder die Autobahn.
    Na ja es wird ein Tabu installiert und jede Kritik kann damit sofort im Keim erstickt werden. Eine notwendige und sinnvolle Sache wird mißbrauch um andere Umstände zu verharmlosen und zu vertuschen.

    Und anscheinend ist das ja auch gewollt denn 42% der Bevölkerung hat ja die CDU in der letzten Bundestagswahl gewählt.

  8. Inaktiver User

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zitat von Satyr Beitrag anzeigen
    Eben weil Kinder bekommen alleine nicht die Welt erhält.
    Zitat von _Farmelli Beitrag anzeigen
    Oh. Ich glaube du irrst.

    Das Kind als Druckmittel.

    Was machen eigentlich "die Frauen", wenn wirklich die externe Gebärmutter käme?
    Die künstliche Gebärmutter statt Schwangerschaft scheint nicht mehr fern:
    erfolgreiche-tests-an-laemmern-rettung-fuer-extreme-fruehchen-forscher-entwickeln-kuenstliche-gebaermutter

    Nicht, daß ich das irgendwie gut fände.

    Ich bin immer noch der Meinung, frei nach Wowi: Frauen, besinnt Euch auf Euch selbst. Ihr seid Frauen, und das ist gut so, liebe Schwestern.

  9. Avatar von Caramon
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    2.438

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die künstliche Gebärmutter statt Schwangerschaft scheint nicht mehr fern:
    erfolgreiche-tests-an-laemmern-rettung-fuer-extreme-fruehchen-forscher-entwickeln-kuenstliche-gebaermutter

    Nicht, daß ich das irgendwie gut fände.
    Warum findest Du das nicht gut?

  10. Inaktiver User

    AW: Frauen und ihre Interessen

    Zitat Zitat von Caramon Beitrag anzeigen
    Warum findest Du das nicht gut?
    Die Frage braucht man eigentlich nicht beantworten, weil, wer sie ernsthaft stellt, wird gar nicht verstehen.
    Geändert von Inaktiver User (29.05.2017 um 01:27 Uhr)

+ Antworten
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28363738

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •