Antworten
Seite 34 von 44 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 435
  1. Inaktiver User

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Mnn:

    Alleine das ist schon ein Grund, besser nicht zu heiraten ...

    Siehste, da bin mal ganz uneingeschränkt Deiner Meinung: Geliebte, Kinder kriegen und aufziehen, Haus und Garten in Ordnung halten, Waschen, Bügeln, Kochen, Geld verdienen, erst ganz-, dann halb-, und wieder ganztägigem Beruf nachgehen, Tiere, wie Pferde, Katzen, Hund, versorgen ....Liste kann bis ins Unendliche fortgesetzt werden ... Anteil des Mannes: Hobby Beruf ...
    Reformierung des Ehe- und Familienrechts (Frauen wird jetzt nicht mehr vorgeschrieben, was sie in der Ehe zu tun haben)

    ... so etwas wie eheliche Pflichten .... ???

    Meine jetzigen Vorstellungen: Wochenend-"Ehe" mit getrennten Wohnungen, jeder sorgt für sich selbst.
    P.

  2. User Info Menu

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Ja, die denken halt alle nicht richtig nach, nö - wobei mir halt auch noch andere Modelle als Ich-Tarzan-Du-Jane einfallen, die ich für schützenswert halte, z.B. Ich-Tarzan-Du-Tarzan oder Ich-Jane-Du-Tarzan. Nur Ich-Jane-Du-Jane halte ich für von der Höhe des Bürgergeldes abhängig.
    Usf.

    Auf jeden Fall ist Deine Empörung irgendwo verfehlt - bedenke doch bitte mal, dass es sich da um Einigungen handelt, auf die der andere jeweils "baut".
    Wenn Du einen Wagen kaufst, kannst Du dem Autohersteller auch nicht, wenn der Wagen gebaut ist, sagen, dass Du es Dir anders überlegt hast.
    D.h., Du kannst es schon - aber auf jeden Fall nicht zum Schaden des Herstellers.

    Nur in der Ehe kann es zum Schaden des Herstellers werden ...

    Grüße, mnn
    ich bin ehrlich nicht empört (so schnell geht das bei mir nicht!) - ich bin wirklich sprachlos...

    und dankbar für deine offenheit - ich habe etwas dazulernen dürfen: dass es immer noch solche männer wie dich gibt!

    es kommt mir so vor, als würden wir beide in verschiedenen systemen leben...
    ************************
    Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere recht haben könnte. Jürgen Habermas
    ************************

  3. Inaktiver User

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    @Petitchouchou:
    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Reformierung des Ehe- und Familienrechts (Frauen wird jetzt nicht mehr vorgeschrieben, was sie in der Ehe zu tun haben)

    ... so etwas wie eheliche Pflichten .... ???
    *g* - nein, die halte ich jetzt wirklich mal für veraltet. Eine Wiedereinführung ehelicher Pflichten würde nur Sinn im Zusammenhang mit einer Wiedereinführung der "Schuldscheidung" machen - bloß nicht, nach dem, was ich von "Schuldscheidungen" im Falle von Fremdgehen etc. gehört habe ....

    Meine jetzigen Vorstellungen: Wochenend-"Ehe" mit getrennten Wohnungen, jeder sorgt für sich selbst.
    P.
    Oh, kenne einige Paare, die genau so eine Ehe führen - scheinen insgesamt alle sehr zufrieden zu sein. Das "Aufeinanderhocken" ist wohl auch bei manchen ein ziemliches Problem.


    @Alinaluna:
    Aber iwo - ausserdem denken doch sehr viele Männer so, alleine schon unter meinen Kollegen nicht wenige.
    Frage mich jetzt eigentlich echt, was Dich so sprachlos macht ?

    Wenn Du halt in etwas investiert, sicherst Du Dich ab. Das ist doch ein allgemeines Prinzip - wenn die Investition nicht hinreichend abgesichert werden kann, wird sie nicht getätigt.
    Manche Frauen sind übrigens sprachlos, weil sie es als narzisstische Kränkung erfahren, wenn Männer für sie nicht jedes hirnrissige Risiko eingehen.
    Aber ich denke mal, das ist bei Dir nicht der Fall - insofern, was, bitte schön, macht Dich jetzt sprachlos ?
    Vielleicht füllst Du mal Deine Postings mit Inhalt .

    Grüße, mnn

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Aber die kostenlose Arbeit ist doch für viele Frauen DIE Karriereleiter par excellence. Da gibt es nach allen fünfundzwanzig Jahren selbstlosem Einsatz einen Blumenstrauß. Sie müssen nur zugreifen wollen.

  5. Inaktiver User

    Ausruf AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Kurze Frage:

    Wer fixte eigentlich wen an, die Suffragetten die Sklavenbewegung, oder andersrum?
    Geändert von Inaktiver User (03.10.2006 um 08:14 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Ich habe glücklicherweise fast täglich mit Frauen auf Augenhöhe zu tuen, und viele sind mindestens ebenbürtig, wir sind Konkurrenz, ob Mann, ob Weib irrelevant, gut so.

    Und das ist es auch. Wenn eine Maxima mir von Unterdrückung alla Emanzipation schwafelt, ist sie einfach hinterweltlerisch kleinkariert, krallt sich an Erfahrungen und will Ermunterung.

    Emanzipation war so gut wie Malcom X, also lassen wir die Toten einfach schlafen

  7. User Info Menu

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    [quote=Mnn

    @Alinaluna:
    Aber iwo - ausserdem denken doch sehr viele Männer so, alleine schon unter meinen Kollegen nicht wenige.
    Frage mich jetzt eigentlich echt, was Dich so sprachlos macht ?

    Wenn Du halt in etwas investiert, sicherst Du Dich ab. Das ist doch ein allgemeines Prinzip - wenn die Investition nicht hinreichend abgesichert werden kann, wird sie nicht getätigt.
    Manche Frauen sind übrigens sprachlos, weil sie es als narzisstische Kränkung erfahren, wenn Männer für sie nicht jedes hirnrissige Risiko eingehen.
    Aber ich denke mal, das ist bei Dir nicht der Fall - insofern, was, bitte schön, macht Dich jetzt sprachlos ?
    Vielleicht füllst Du mal Deine Postings mit Inhalt .

    Grüße, mnn[/quote]

    Jede Beziehung ist ein, oft unausgesprochener, (Wirtschafts-)Vertrag zwischen Individuen.
    Insofern geht es mir mit dem Gejammere von Frauen über die Vergangenheit wie mit dem Dritten Reich. Ist nicht meine Verantwortung, das gibt der heutigen Frau nicht das Recht Privilegien gegenüber den Männern abzuleiten.

    Cook3
    Eine Beleidigung kann nur treffen, wenn man ihr einen gewissen Wahrheitsgehalt zugesteht - fühlt man sich also beleidigt, sollte man sich fragen, warum dem so ist. (Poison)
    ------------------------------------------------------

    Das Verlangen nach Gegenliebe ist nicht das Verlangen der Liebe, sondern der Eitelkeit. (Friedrich Nietzsche)

  8. Inaktiver User

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Zitat Zitat von Cook3
    Jede Beziehung ist ein, oft unausgesprochener, (Wirtschafts-)Vertrag zwischen Individuen.
    Insofern geht es mir mit dem Gejammere von Frauen über die Vergangenheit wie mit dem Dritten Reich. Ist nicht meine Verantwortung, das gibt der heutigen Frau nicht das Recht Privilegien gegenüber den Männern abzuleiten.

    Cook3
    Na ja - bis auf die Ehe halt.
    Da wird seit der Familienrechtsreform erwartet, dass sich die Ehepartner - insbesondere die Männer - auf Gedeih und Verderb ausliefern.
    Ist ja doch auch eine Liebesbeziehung - welche Rolle spielt da schon die wirtschaftliche Existenz von Menschen ...

    Mich erinnern manche Frauen hier übrigens irgendwie an verzogene höhere Töchter, deren Bildung nicht auf Lebensunterhalt, sondern auf Unterhaltung ausgerichtet ist.
    Und für viele scheint die totalitäre Ideologie Feminismus auch nur so eine Unterhaltung zu sein ... der Lebensunterhalt bleibt weiterhin das Thema von anderen ...

    Na ja, was solls !

    Pessimistische Grüße, mnn

  9. User Info Menu

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Den Blumenstrauß gibt es aber nur so lange, so lange sie nicht versuchen Vorsitzende des Taubenzüchtervereins zu werden. Da hört die Freundlichkeit auf.

    Mir fällt auf, daß Männer sich unheimlich gerne dort aufhalten wo viele Frauen sind und wo sie sich gut produzieren können. Die Abteilungen mancher Männer sind fast durchweg mit weiblichen Untergebenen besetzt. Da ist es ja klar. Frauen sind weniger Konkurrenz, sind billiger und eine kocht immer den Kaffee. Alle zusammen widmen dem Chef alle Aufmerksamkeit.
    Aber was suchen Männer in einem Forum, das eigentlich so was wie ein Frauenforum ist?
    Geändert von Neutrino (03.10.2006 um 11:51 Uhr)

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Was hat Emanzipation mit Emanzipation zu tun

    Was hätten sie denn von einem Männerforum. Dort würde sich doch keiner darum kümmern was sie zu erzählen hätten.
    Hier machen sie den Mund auf und es finden sich immer genügend Frauen, die auch noch für den größten Müll bewundernd Beifall klatschen. Sie finden immer eine Schulter zum Ausjammern.
    Ich denke, viele kommen in die Bricom, weil die Brigitte einen etwas altmodischen Touch hat. Die Frauen hier müssen also nicht so viel mit Emanzipation zu tun haben.

Antworten
Seite 34 von 44 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •