+ Antworten
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20282930
Ergebnis 291 bis 296 von 296
  1. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    10.029

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    Auch wenn es OT war: interessanter Beitrag, Halbmast, danke dafür.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  2. Avatar von Alles
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    825

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    À Uranie (I).

    1734.

    Qu'un autre vous enseigne, ô ma chère Uranie
    À mesurer la terre, à lire dans les cieux,
    Et soumettre à votre génie
    Ce que l'amour soumet au pouvoir de vos yeux.
    Pour moi, sans disputer ni du plein ni du vide,
    Ce que j'aime est mon univers ;
    Mon système est celui d'Ovide,
    Et l'amour le sujet et l'âme de mes vers.
    Écoutez ses leçons ; du pays des chimères
    Souffrez qu'il vous conduise au pays des désirs :
    Je vous apprendrai ses mystères ;
    Heureux, si vous pouvez réapprendre ses plaisirs.
    Des Grâces vous avez la figure légère,
    D'une muse l'esprit, le cœur d'une bergère,
    Un visage charmant, où sans être empruntés
    On voit briller les dons de Flore,
    Que le doigt de l'Amour marque de tous côtés,
    Quand par un doux souris il s'embellit encore.
    Mais que vous servent tant d'appas ?
    Quoi ! de si belles mains pour toucher un compas,
    Ou pour pointer une lunette ?
    Quoi ! des yeux si charmants pour observer le cours
    Ou les taches d'une planète ?
    Non, la main de Vénus est faite
    Pour toucher le luth des amours ;
    Et deux beaux yeux doivent eux-mêmes
    Être nos astres ici-bas.
    Laissez donc là tous les systèmes
    Sources d'erreurs et de débats ;
    Et, choisissant l'Amour pour maître,
    Jouissez au lieu de connaître.

    Quelle: Pome Uranie (I) - Voltaire posie franaise.

    Danke auch, Halbmast. Er interpretiert. Spricht er alle Frauen an? Ist es für ihn so einfach? Kommen wir so auch zurück zu Adam und Eva. Sie ist an allem Schuld, damit ist Schluß.

    Dass Voltaire auch 1 und 1 zusammengezählt hat, kann durchaus möglich sein, schließlich hatte er eine umfassende humanistische Bildung. Es könnte also sein, dass ich nicht allein bin.

    Warum wird es nicht offen ausgesprochen? Warum baut die männliche Intelligenzia auf so eine Milchmädchenrechnung ( ich meine die Bibel und das althergebrachte Frauenbild )? ist das ehrlich und gerecht?
    ... living next door to ...
    Geändert von Alles (05.02.2012 um 17:39 Uhr)

  3. Avatar von Alles
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    825

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    Diese Interpretation der Urania - als Personifizierte Anima ist mir da schon lieber:

    Bei Jungen wird die Anima regelmäßig vom Mutterarchetyp überlagert. Die Herauslösung der Anima aus diesem stellt einen zentralen Entwicklungsschritt dar. Anima wird von der Kirche aus einer älteren Tradition heraus mit Seele und mit Leben übersetzt. Jung meint in seinem Grundwerk aber, dass er dies etwas anders meint. Vorsilbe Ani = vor, ma = Mutter, also Jungfrau. Animus = vor Geist, also der noch nicht entwickelte Geist. Die Anima ist im mystischen Erleben die Jungfrau, die um den Geist freit, im Märchen die Prinzessin oder das Aschenputtel, das dem König oder Prinzen angetraut wird (Vereinigung der Gegensätze – Chymische Hochzeit).
    Quelle: Animus und Anima
    ... living next door to ...

  4. Avatar von Alles
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    825

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    Ich möchte das Thema wiederbeleben im Angesicht der modernen "augusteischen Propaganda", sprich: Populismus und fake-news von sol invictus Putin und Konsorten. Er muss sich bewußt sein, dass eine Falschmeldung, Verleumdung, Lüge in Richtung Religion geht. Durch das Erschaffen einer Parallelwelt, einer "eigenen Welt", einer "Welt aus Lügen" macht er sich zu einem Gott.

    Gott sei Dank haben die Christen, die Europäer, die Kunst, um sich hier auszuleben. Was gibt es schöneres als multiple Interpretationen zu einem Kunstwerk, als "Drama, Drama, Baby" - solange es in der Kunstwelt bleibt und nicht zur tragischen Realität wird, als Anspielungen in der Musik, als "künstlerische Freiheit". Nicht umsonst werden in diktatorischen Staaten Künstler unterdrückt oder missverstanden, Religion - als Ausdruck des ureigenen Wunsches nach Gerechtigkeit - unterdrückt.

    Es lebe die Freiheit.

    Hillary Clinton als neue Kleopatra, ihre Anhänger als massenhafte Maria- und Joseph-Archetypen, die vor sol Invictus Trump ins Exil fliehen wollen. Es verspricht, in 2017 spannend zu werden. Christen haben Fragen zu augusteischer Propaganda bereits vor Jahrhunderten bearbeitet und beantwortet.
    ... living next door to ...

  5. gesperrt Avatar von Lonamisa
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    5.867

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    Ja.... und das ganze eignet sich dann wofür.... den übergreifenden Kurs "Einfluß des Rotweines .. für alle... denn frustrierte Germanistik- Geschichte und Theologiestudentinnen nach ihrem Studium als Alternative andenken wollen können, wenn es mit dem Lehramt nicht geklappt hat ????

  6. Avatar von Alles
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    825

    AW: Emanzipation: War Kleopatra Maria?

    Ein JA ... leider wieder nur zum Witz.

    Für mehr Klarheit, mona lisa.

    Damit das Thema ohne Scham angesprochen werden kann. Vielleicht schränken wir den Rotweinkonsum dann ein🌷
    ... living next door to ...

+ Antworten
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20282930

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •