Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. User Info Menu

    Mundhygiene beim Partner

    Hi,

    Ich habe ein "kleines" Problem mit meinem Partner: ihm scheint seine Mundhygiene so ziemlich egal zu sein.

    Zu Anfang unserer Beziehung war es oft so, dass er sich nicht einmal abends die Zähne geputzt hat. Auf Nachfrage bekam ich dann ein zickiges "Kann man ja wohl mal vergessen" zu hören.
    Seine Zahnarztbesuche hatten dann auch ein entsprechendes Ergebnis: er hat in fast jedem Zahn Füllungen, was aber angeblich an seinen anfälligenen Zähnen liegt. Nachdem ich daran meine Zweifel geäussert hatte hat er wohl mal etwas über sein Verhalten nachgedacht und putzt nun regelmässig. Das "Zu-Bett-geh-Programm" (also Toilettengang und Zähne putzen) dauert allerdings selten mal mehr als 1 Minute.
    Hinzu kommt, dass er sehr oft Mundgeruch hat, den ich auch seiner schlechten Mundhygiene zuschreibe.

    Grundsätzlich geht es mich natürlich nichts an, wie oft er seine Zähne putzt, aber mittlerweile kommt es immer häufiger vor, dass ich mich nicht nur vor dem Mundgeruch ekele (so er denn vorhanden ist), sondern auch vor dem Mund selbst. Küssen macht da nicht wirklich Spaß.
    Leider ist er ziemlich wenig einsichtig. Wenn ich ihn ganz ruhig und freundlich darauf anspreche, dass er Mundgeruch hat, fragt er nur zurück "Was soll ich denn machen?". Wenn ich dann übliche Maßnahmen anführe (besser Zähne putzen, Zunge reinigen, Zahnarzt ansprechen), ist er völlig uneinsichtig.

    Was soll man da tun?

  2. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Aufhören, ihm Ratschläge zu erteilen und aufhören zu küssen.

  3. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    P.S.: Ich meine das ernsthaft, war keine Ironie! Schonmal ausprobiert, die Variante? Ich meine.. die jetzige scheint ja nicht zu funktionieren...

  4. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Zitat Zitat von Jemandin
    .... aber mittlerweile kommt es immer häufiger vor, dass ich mich nicht nur vor dem Mundgeruch ekele (so er denn vorhanden ist), sondern auch vor dem Mund selbst. Küssen macht da nicht wirklich Spaß.

    Das ist ekelig, also nicht küssen!
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  5. Inaktiver User

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Zitat Zitat von Divino
    P.S.: Ich meine das ernsthaft, war keine Ironie! Schonmal ausprobiert, die Variante? Ich meine.. die jetzige scheint ja nicht zu funktionieren...
    Was ist Deine Idee dabei?

  6. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Zitat Zitat von Divino
    P.S.: Ich meine das ernsthaft, war keine Ironie! Schonmal ausprobiert, die Variante? Ich meine.. die jetzige scheint ja nicht zu funktionieren...
    Ja, schonmal probiert.
    Leider schafft er nicht, die Situation richtig einzuschätzen bzw. dann Konsequenzen für sich zu ziehen.
    Reaktion war damals "Dann putz ich mir halt nochmal die Zähne, wenn du unbedingt willst" und so ging es immer wieder. Für den Moment ist das natürlich ok, aber dauerhaft hat es nicht geholfen....

    Lösung wäre wohl eine klare Ansage "ich küsse dich nicht mehr, bist du dich beim Zahnarzt nach Möglichkeiten erkundigst.".

  7. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Wenn ers ich nicht die Zähne putzen will und nicht zum Zahnarzt gehen möchte, ist ein "Nein" zu akzeptieren.

    Frauen sind nicht kompliziert. Sie wollen einfach nur geliebt werden.
    Und tolle Überraschungen. Und Schuhe. Und Schmuck.
    Und andere Dinge, die man erraten muss.

  8. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Zitat Zitat von Fender
    Wenn ers ich nicht die Zähne putzen will und nicht zum Zahnarzt gehen möchte, ist ein "Nein" zu akzeptieren.

    Wessen Nein jetzt?

    Ich plädiere mal wieder für kleine, undramatische, spielerische Schritte:

    "Komm mit ins Bad, um die Wette Zähne putzen."

    "Ab ins Bad, ich erwarte dich bereits im Bett *lüsternguck*

    Und natürlich gemeinsam shoppen gehen, und damit ein Zeichen setzen, drei Geschmackssorten Zahnpasta etc.

    Auch eine sehr guter Motivationsauftakt ist eine gründliche Komplettstrahlreinigung beim Profi.

    Und für die Dauermotivation kann es gut sein, immer wieder mal anderen Frauen näher zu kommen. Z.B. beim Tanzen.

    nette Grüsse
    Kraaf

  9. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    Na Kraaf, das finde ich irgendwie daneben - so würde ich mit einem Kleinkind verfahren... "Du darfst Dir auch die Zahnpasta aussuchen!"

    Ich finde Mundgeruch einfach obereklig und wäre da, glaube ich, wenig Kompromissbereit....

    Tabea
    Bis auf Weiteres a.D.

  10. User Info Menu

    AW: Mundhygiene beim Partner

    so würde ich mit einem Kleinkind verfahren... "Du darfst Dir auch die Zahnpasta aussuchen!"
    Ja, passt doch. Bzgl dieser Facette von ihm.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •