Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97
  1. User Info Menu

    Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Meine Freundin (31, sind nun ein 3/4 Jahr ein Paar) hatte vor einer Woche Geburtstag. Wir haben den Tag miteinander verbracht (mit allem pipapo und essen gehen bei ihrem Lieblings-Italiener). Nun steht am Wochenende das obligatorische Kaffeetrinken mit ihrer Familie (in einem schönen Lokal) an.

    Da ich bisher noch niemanden von der Seite kennengelernt habe (die wohnen etwas weiter weg) habe ich das als willkommene Gelegenheit gesehen, die Herrschaften kennenzulernen.

    Nun hat sie mich schon im Vorfeld davon ausgeladen, da ein Teil der Familie etwas zu schrullig (ich nenne es mal so) sei und sie nicht möchte, dass ich dabei bin.

    Ich war davon ziemlich überrumpelt, gerade da sie auch den Großteil meiner Familie inzwischen kennt und das auch sichtlich gut findet, wir uns alle gut verstehen.

    Ich finde die Begründung etwas fadenscheinig, gerade da wir doch beider nicht mehr 15 sind und - selbst wenn die Bagage vielleicht aus ihrer Sicht seltsam ist - das ganze halt zu ihr gehört.

    Ich bin von der ganzen Situation etwas.. sagen wir enttäuscht / traurig / fühle mich ausgegrenzt.

    Sie kann es nicht verstehen und ich möge es hinnehmen.

    Kennt ihr das? Ist das ein übliches Verhalten? Kenne ich so nicht.. bin ziemlich irritiert.

  2. Inaktiver User

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Ahnjunst Beitrag anzeigen
    Ist das ein übliches Verhalten? Kenne ich so nicht.. bin ziemlich irritiert.
    Was meinst Du mit üblich? Hast Du das schon mal erlebt?
    Du findest es ja auch nicht gut.
    Und das ist ja das entscheidende.

    Was machst Du jetzt?

    Ich wüsste was ich tun würde. Aber auch das nutzt Dir nichts.

  3. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit üblich? Hast Du das schon mal erlebt?
    Du findest es ja auch nicht gut.
    Und das ist ja das entscheidende.

    Was machst Du jetzt?

    Ich wüsste was ich tun würde. Aber auch das nutzt Dir nichts.
    Nein, eben nicht. Will jetzt nicht auf beleidigt tun, aber es verletzt mich durchaus. Sitze dann quasi doof zu Hause rum während man dort einen netten gemeinsamen Abend verlebt. Das steht irgendwie quer zu meiner Definition einer Beziehung.

  4. Inaktiver User

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Meinen Herkunftsfamilie ist so *:#(7€-2)-@ (beliebiges deftiges Schimpfwort einsetzen), dass ich nur einmal einen Freund vorgestellt habe. Nämlich den ersten und sie haben danach versucht ihn mir madig zu machen.

    Meinen heutigen Mann haben sie nach Jahren zufällig kennen gelernt.

  5. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Ahnjunst Beitrag anzeigen
    Sitze dann quasi doof zu Hause rum während man dort einen netten gemeinsamen Abend verlebt. Das steht irgendwie quer zu meiner Definition einer Beziehung.
    Ja, ich finde es auch etwas seltsam … sind das müffelnde Asos oder wie? … mach dir einen schönen Abend für dich selber.
    Und irgendwann später redet ihr noch mal darüber. was denn jetzt wirklich an denen so schlimm ist und warum das nichts für dich ist …
    see you on be friends online!

  6. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Ahnjunst Beitrag anzeigen



    Ich finde die Begründung etwas fadenscheinig, gerade da wir doch beider nicht mehr 15 sind und - selbst wenn die Bagage vielleicht aus ihrer Sicht seltsam ist - das ganze halt zu ihr gehört.

    :
    Du glaubst ihr also nicht, was vermutest Du denn was der Grund ist?

  7. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Ahnjunst Beitrag anzeigen
    Nun hat sie mich schon im Vorfeld davon ausgeladen, da ein Teil der Familie etwas zu schrullig (ich nenne es mal so) sei und sie nicht möchte, dass ich dabei bin.

    Ich war davon ziemlich überrumpelt, gerade da sie auch den Großteil meiner Familie inzwischen kennt und das auch sichtlich gut findet, wir uns alle gut verstehen.

    Ich bin von der ganzen Situation etwas.. sagen wir enttäuscht / traurig / fühle mich ausgegrenzt.
    Ich verstehe Deine Gefühle sehr gut und hätte an Deiner Stelle auch ein Problem damit, die Ausladung einzuordnen. Ihr seid schon zu lange ein Paar, um es mit einem möglichen *dafür ist es noch zu früh* zu erklären.

    Selbstverständlich kannst Du nicht darauf bestehen, dass Deine Freundin Dich *mitnimmt* - aber ich würde ihr schon offen und ehrlich sagen, dass Du eben enttäuscht bist.

    Ihre Erklärung würde ich ebenfalls hinterfragen. Sie macht es sich ziemlich einfach, finde ich. So viel Vertrauen in Dich dürfte sie schon haben, dass Du ihre Familie *zu nehmen* weißt.

    Es könnte rein theoretisch sein, dass ihr selbst die Familie peinlich ist, weswegen auch immer. Aber selbst wenn es so wäre, würde ich von ihr erwarten, dass sie mit offenen Karten spielt.

    Mein Rat wäre, mit ihr zu reden.

  8. Inaktiver User

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    ich war mit ihm, mittlerweile mein ehemann, erst ein halbes jahr zusammen. er kannte einige meiner freunde.
    aber niemanden von meiner familie.

    weil ich ihn noch eine weile behalten wollte!!!!!!!
    ich wollte ihn nicht gleich verschrecken.


    er wurde meinen elter nach fast einem ganzen jahr erst vorgestellt. ich war 52 und er 54,

  9. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Eben das meine ich - selbst wenn ihr da etwas peinlich ist, würde ich mir doch selbst gern ein Bild davon machen und behaupte mal aus Lebenserfahrung, dass sowas meist gar nicht so schlimm ist und man ihr - sofern man sich denn dann gut versteht - damit auch die (wahrscheinlich) unbegründete Angst nehmen kann.

    Ich fand meinen Vater früher auch immer super unangenehm, weiß aber, dass die Art bei dritten immer super ankam und ich da deswegen drüberstehe.

  10. User Info Menu

    AW: Freundin lädt mich zum Geburtstag aus - wie reagieren?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich war mit ihm, mittlerweile mein ehemann, erst ein halbes jahr zusammen. er kannte einige meiner freunde.
    aber niemanden von meiner familie.

    weil ich ihn noch eine weile behalten wollte!!!!!!!
    ich wollte ihn nicht gleich verschrecken.


    er wurde meinen elter nach fast einem ganzen jahr erst vorgestellt. ich war 52 und er 54,
    Aber was soll passieren? Soll ich sagen: du, deine Familie hat einen Knall, ich mache Schluss. ?

Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •