Antworten
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 229
  1. User Info Menu

    Er trennt sich lieber

    Liebe Community,
    seit 2 Jahren bin ich mit meinem Partner zusammen und mir war nach nem halben Jahr schon klar, dass es für mich super passt mit uns. Daher hab ich ihn auch mal gefragt, wie er zum Thema zusammenziehen steht. Es kam die Antwort, dass es ihm viel zu früh sei.
    Ok. Soweit in Ordnung. Inzwischen ist es aber so, dass er bestimmt 27 Tage eines jeden Monats bei mir wohnt. Er hat voll viel Zeugs bereits bei mir usw.
    Da wir (inkl mein Sohn) zu dritt in einer 2-Zimmerwohnung hausen, habe ich ihn nochmal nach Zusammenziehen gefragt u es kamen danach immer mehr Punkte, weswegen das wohl seinerseits nicht gehe. So wie eine Negativliste, wo er fleißig sammelt, um sich nicht zu sehr zu binden. Mit seiner Ex hat er gewohnt, aber die Umzugskartons mit persönlichen Sachen jahrelang fertig im Keller stehen gehabt.
    Nun kam vor ein paar Tagen die Aussage, dass er niemals seine eigene Bude aufgeben will. Ich bin total verletzt u vor den Kopf gestoßen. Daher habe ich ihn gebeten, in seine Bude komplett zurück zu ziehen. Er meinte, dass er das schnell erledigen werde u mir nicht mehr lange zur Last fallen werde.
    Ich bin fassungslos, dass er sich lieber von mir trennt als über eine gemeinsame Zukunft zu überlegen.

    Wir haben in den 2 Jahren viele Probleme gemeinsam bewältigt u ich hab ihm loyal den Rücken gestärkt. Und trotzdem höre ich mir dann an, dass ich ihn bestimmt auf die Straße setzen würde, wenn die Beziehung iwann zu Ende wäre u wir ne gemeinsame Wohnung hätten.

    Es gäbe noch mehr zu erzählen, aber ich würde mich über Feedback von euch freuen. Hattet ihr auch schon mal so einen Partner, der euch das Gefühl vermittelt hat, dass ihr nicht gut genug seid?

  2. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Hallo,

    Ich kann dich verstehen - ihn aber leider auch.

    Er ist (noch?) nicht bereit zusammen zu ziehen und möchte seine Wohnung auch nie aufgeben.

    Das ist generell nichts schlimmes. Aber passt halt nicht zu deinen Vorstellungen.

    Auch deine Vorstellungen sind völlig in Ordnung.

    Es passt halt einfach nicht zusammen.

    Vielleicht findet ihr einen Kompromiß?

    Ich würde seine Bedenken schon ernst nehmen.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  3. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Ihr wollt halt nicht dasselbe.

    Er will sich eben noch nicht erlegen lassen und mauert, und du willst Klarheit und Verbindlichkeit.

    Wie alt ist eigentlich dein Kind?

  4. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Hallo,
    danke für eure bisherigen Antworten.

    Zum Alter aller Personen: Mein Partner ist 50, ich 34 und mein Sohn 10. Unser Altersunterschied als Paar untereinander ist zwar groß, aber das hat uns nie gestört.
    Er würde das Ganze am liebsten so weiterführen u sich mit uns in zwei Zimmer quetschen (dann aber über Platzmangel zetern) und dann, wenn er halt Bock hat, ohne es mit mir zu bereden in Seins fahren. Da kam dann bisher immer nur plötzlich die Tasche in der Hand u der Satz: Ich fahr jetzt mal n paar Tage zu mir.

    Gespräche haben nichts gebracht. Kompromisse will er gar nicht. Mein Partner würde sich nie irgendwas sagen lassen oder sich überreden. Er ist total dominant von seiner Art her. Wenn es einen Chef geben soll, dann ihn.
    Tja. Ich bin der Typ Mensch, der rational reden will u einen gemeinsamen Weg finden. Dann heißt es aber gleich, ich würde ihn erpressen oder zwingen wollen. Es ist für mich persönlich extrem skurril dieses Verhalten. Irgendwie traut er niemandem richtig übern Weg u es darf auch keiner mal was bestimmen.

  5. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Zitat Zitat von teti-scheri Beitrag anzeigen
    Inzwischen ist es aber so, dass er bestimmt 27 Tage eines jeden Monats bei mir wohnt. Er hat voll viel Zeugs bereits bei mir usw.
    Ich habe da einen Schmarotzer vor meinem inneren Auge.
    In wie weit hat er sich an den Kosten beteiligt?


    So wie eine Negativliste, wo er fleißig sammelt, um sich nicht zu sehr zu binden........................... Hattet ihr auch schon mal so einen Partner, der euch das Gefühl vermittelt hat, dass ihr nicht gut genug seid?
    Eine Negativliste ...??
    Klingt schrecklich.
    Lasse ihn in Zukunft seine Liste in seinen eigenen vier Wänden führen.

    Nimm das doch nicht persönlich und lasse Dich nicht so verunsichern!!
    Mit Dir hat sein eigenartiges Verhalten garantiert nichts zu tun.


    Wir haben in den 2 Jahren viele Probleme gemeinsam bewältigt
    Welche Art von Problemen?


    Zitat Zitat von teti-scheri Beitrag anzeigen
    Er würde das Ganze am liebsten so weiterführen u sich mit uns in zwei Zimmer quetschen
    Richtig vorstellen kann ich mir das in der Praxis ohnehin nicht.
    Da hat doch niemand auch nur einen Hauch von Privatsphäre, oder?

    Dass es Deinem Sohn mit dieser Konstellation gut geht, bezweifle ich.
    Dazu hast Du aber nichts geschrieben.

  6. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    An den Kosten für meine Wohnung hat er sich bisher nicht beteiligt. Er bezahlt die Hälfte der Lebensmittel und des Benzins.

    Ja. Die schöne Negativliste. Ich komme mir langsam wie ein Beobachtungsobjekt vor, wo nur nach Fehlern gesucht wird.

    Mein Sohn mag meinen Partner. Sie verstehen sich gut. Aber richtig Privatsphäre hat man in zwei Zimmern nicht. Drei Zimmer für uns zu suchen will der Gute aber nicht. Er kalkuliert dann schon die Trennung ein u ich bin ihm nicht perfekt genug. Da findet er schon genug Gründe, die er gegen mich nennt.

    Mir kommt das alles nicht mehr vor wie in nem normalen Rahmen. Ich suche doch auch keine Makel am Partner u reib die unter die Nase, damit der sich optimiert.

  7. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Achja. Probleme gesundheitlicher Natur, mein Freund hatte zwischendurch einen Hausbrand u diw Hälfte seiner Sachen verloren- ich hab ihn natürlich bei allem unterstützt (Bürokratie, reinigen, aufräumen, sortieren, recherchieren usw).

  8. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Er hört sich eher nach Sozialprojekt als nach Beziehung an. Was willst Du mit so einem? So viel älter und scheinbar unwillig sich zu binden. Alleine dass er spontan mit ner Tasche dasteht und mal ein paar Tage abhaut. Sowas ist doch null beziehungsfähig. Negativliste? Dazu sage ich mal lieber nichts….lass’ ihn ziehen und zwar weit weg in seine Junggesellenbude

  9. User Info Menu

    AW: Er trennt sich lieber

    Zitat Zitat von teti-scheri Beitrag anzeigen
    An den Kosten für meine Wohnung hat er sich bisher nicht beteiligt. Er bezahlt die Hälfte der Lebensmittel und des Benzins.
    Sinn für Fairness scheint er nicht zu haben, der Gute.
    Aber wenn Du das mit Dir machen lässt ...

    Er hat also auch kein Auto, sondern benutzt Deines mit?


    Die schöne Negativliste. Ich komme mir langsam wie ein Beobachtungsobjekt vor, wo nur nach Fehlern gesucht wird.
    Er kalkuliert dann schon die Trennung ein u ich bin ihm nicht perfekt genug. Da findet er schon genug Gründe, die er gegen mich nennt.
    Fazit: furchtbar.

    Setz ihn bitte endgültig vor die Tür, damit er in Ruhe nach einer perfekten Frau suchen kann.
    Ist sicher auch ein entspannteres Leben für Dich und Deinen Sohn in der kleinen Wohnung.

  10. Inaktiver User

    AW: Er trennt sich lieber

    Zitat Zitat von teti-scheri Beitrag anzeigen

    Zum Alter aller Personen: Mein Partner ist 50, ich 34 und mein Sohn 10. Unser Altersunterschied als Paar untereinander ist zwar groß, aber das hat uns nie gestört. ...

    Gespräche haben nichts gebracht. Kompromisse will er gar nicht. Mein Partner würde sich nie irgendwas sagen lassen oder sich überreden. Er ist total dominant von seiner Art her. Wenn es einen Chef geben soll, dann ihn.
    Zitat gekürzt

    Und Du brauchst solch einen 16 Jahre älteren Chef in deinem Leben in der kleinen 2-Zimmer-Wohnung mit Kind, wo nicht mal jeder seinen ungestörten Bereich oder jeder sein Schlafzimmer hat?

    Weißt du, was ich jetzt machen würde? Gar nichts. Er dürfte ausziehen und ich würde mich nie mehr wieder bei ihm melden, sondern mir einen netten, jüngeren und kompromissfähigen Mann suchen.

    Ich frage mich immer wieder, wenn Frauen so wie du oben zitiert über ihre Partner schreiben, warum sie mit ihnen zusammen sind? Das ist doch alles andere als schön.

Antworten
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •