Antworten
Seite 40 von 41 ErsteErste ... 3038394041 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 402
  1. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Frau will eine Beziehung zu einer Frau ausprobieren, [editiert]
    Mann fliegt nach Moskau zum Botoxen, klaut etwas um sich jung zu fühlen.

    Und die Kinder?

    Wenn Du und Deine Ex Frau Euch etwas versteht, geht doch mal mit den Kindern in den Zoo oder so.

    Nicht, dass sie denken, ihr seid wieder zusammen. Sondern dass sie sehen, sie können sich auf beide von Euch verlassen.

    Ich glaube, das brauchen die beiden ganz dringend.
    Geändert von skirbifax (08.10.2021 um 10:18 Uhr) Grund: Abwertung gelöscht

  2. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Du, Panda, kannst während der Zeit, in der die Kinder bei der Mutter sind mit Frauen ausgehen, die Du triffst.

    Aber, wenn Du Deine Kinder immer mal wieder sehen willst, dann ist das eine prima Sache. Ob Du allen Pizza mitbringst oder mit ihnen ins Kino gehst ist egal. So etwas ist für Kinder total wichtig. Dass der Vater gerne Sachen mit ihnen unternimmt.

    Und wenn Deine Ex Frau an den Wochenende, an denen sie die Kinder hat, da kannst Du prima einspringen, wenn sie eine Verabredung hat. Da kommst Du zu den Kindern und kochst mit ihnen usw. So dass die Kinder nicht öfter als nötig hin und her ziehen müssen.

    Und eines geht gar nicht: dass Du eine Frau zu Hause hast während Deinem Kinderwochenende. Wenn Du eine Frau mal 6 Monate kennst und sie Deine Kinder gerne kennenlernen würde, dann geht das besser auf einer Wanderung als dass sie plötzlich da ist und mit Dir im Schlafzimmer verschwindet.

    Dann werden Deine Kinder sie auch eventuell besser finden, wenn sie lustig ist und sie ihr nicht nur Platz machen müssen. Sondern wenn es eine Frau ist, die sich um sie bemüht.

    Du wirst das schon packen.

  3. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen
    Als nächstes: geklaut wird nicht mehr PUNKT
    Diesen Imperativ-Satz kann man einem 13-jährigen Jugendlichen nach entsprechender Verfehlung um die Ohren hauen, um unmissverständlich Erwartungen und Forderungen zum Ausdruck zu bringen.

    Aber der TE ist 37 Jahre alt und hat seinen eigenen (un)moralischen Kompass längst verinnerlicht. Schwer vorstellbar, dass hier eine gedankliche Schubumkehr stattfindet.

  4. Inaktiver User

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    Du wirst das schon packen.
    Klar packt er das.

    Jetzt ist ja endlich die wahre Schuldige an dieser ganzen Misere gefunden worden:

    Die Ex-Frau war's!

    Und wieder wird die Verantwortung für das eigene Verhalten auf eine andere Person verschoben...

    Alta, ist das ein Strang! Wirklich zum Heulen.


    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Aber der TE ist 37 Jahre alt und hat seinen eigenen (un)moralischen Kompass längst verinnerlicht. Schwer vorstellbar, dass hier eine gedankliche Schubumkehr stattfindet.
    Genau das wäre ihm aber zu wünschen : Eine gedankliche Schubumkehr

  5. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Diesen Imperativ-Satz kann man einem 13-jährigen Jugendlichen nach entsprechender Verfehlung um die Ohren hauen, um unmissverständlich Erwartungen und Forderungen zum Ausdruck zu bringen.

    Aber der TE ist 37 Jahre alt und hat seinen eigenen (un)moralischen Kompass längst verinnerlicht. Schwer vorstellbar, dass hier eine gedankliche Schubumkehr stattfindet.
    Ja, Schafwolle. Beim jetzigen Lesen kommt mir der Satz auch etwas seltsam vor. Der TE hatte beklagt, dass das Suchen und Finden von "Werten" (zu) schwierig sei. Meine Erwiderung intendierte eigentlich, dass "Werte" manchmal das Leben auch erleichtern können, man sich die Schwierigkeiten im Banalen wenigstens aus dem Kopf schaffen kann.

  6. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Genau das wäre ihm aber zu wünschen : Eine gedankliche Schubumkehr
    Die erstaunlich schnelle Trennung [editiert] gibt ja schon Anlass zur Hoffnung ...

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen
    Meine Erwiderung intendierte eigentlich, dass "Werte" manchmal das Leben auch erleichtern können, man sich die Schwierigkeiten im Banalen wenigstens aus dem Kopf schaffen kann.
    Das stimmt natürlich.
    Wichtig wäre halt, dass auch eine Überzeugung dahinter steckt.


    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen
    ... Verlust des Glaubens an die Liebe ...
    Dann kannst Du jetzt sicher auch die Liebe (*Liebe*?) zu der jungen Freundin anders einordnen?


    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen
    ... ich glaub wegen den kindern sind da noch alle diese Emotionen da ...
    Gut erkannt, finde ich.
    Ja, gemeinsame Kinder können auch nach einer Scheidung die Emotionen in bestimmte Richtungen lenken.


    Zitat Zitat von Serena77 Beitrag anzeigen
    Nein Du hast nix zerstört, es hat doch auch für die Kids vorne und hinten nicht gepasst.
    Ich glaube, @Panda spricht aber hier von seiner Ex-Ehefrau und Mutter der Kinder.
    Geändert von skirbifax (08.10.2021 um 10:17 Uhr) Grund: Abwertung gelöscht

  7. 08.10.2021, 10:18


  8. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Ich hab nicht ganz bis zum Ende gelesen. Jetzt ist es also vorbei🤔? Erstaunlich wohin ein Wäscheständerproblem führen kann. Machs gut, lieber Panda, und schreib Dir Deine Erfahrungen hinter die Ohren.
    Ist vllt unfair: in meinem Bekannten- Freundeskreis gibt es 2 Männer, die ganz schlechte Erfahrungen mit den Konsumwünschen ihrer russischen Partnerinnen gemacht haben. Außerdem habe ich gelesen, dass deutsche Männer oft ausgenutzt werden.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  9. Inaktiver User

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Ist vllt unfair: in meinem Bekannten- Freundeskreis gibt es 2 Männer, die ganz schlechte Erfahrungen mit den Konsumwünschen ihrer russischen Partnerinnen gemacht haben. Außerdem habe ich gelesen, dass deutsche Männer oft ausgenutzt werden.
    Ich habe es nicht geschrieben, weil es ja wieder heißt "Schublade".
    Aber ja, ich habe es im Freundeskreis meines Mannes und im direkten Familienkreis. Deren Erfahrung...und auch meine...ist genau die.

  10. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe es nicht geschrieben, weil es ja wieder heißt "Schublade".
    Aber ja, ich habe es im Freundeskreis meines Mannes und im direkten Familienkreis. Deren Erfahrung...und auch meine...ist genau die.
    das problem sehe ich hier, in diesem thread, aber wirklich nicht in dem, was @sunlit dazu schrieb, nämlich dass hier "einfach so" die "üblichen" vorurteile der jungen frau wider den (hier geschilderten ) fakten hinphantasiert werden.

    sondern die sache genau andersherum lief.
    ich zum beispiel hatte vor diesem thread gar kein entsprechendes klischee im hinterkopf, hatte schlicht noch nie drüber nachgedacht.

    @panda, du bist hier ganz klar derjenige, der dieses bild von ihr gezeichnet hast.
    und du hast nicht nur, wie @sunlit schrieb, nicht widersprochen, als userinnen (angeblich) hier ein zerrbild von ihr entwarfen.
    nein, du hast bei jeder, in diese richtung gehende, nachfrage noch eine weitere einschlägige "schote" zum besten gegeben und puzzlestein um puzzlestein das bild der sugardaddy suchenden und einfangenden russischen jungen frau entworfen, primär an äußerlichkeiten interessiert und an einem mann als versorger.

    da ich früher beruflich und später auch privat viel mit russlanddeutschen zu tun hatte, muss ich noch dazu sagen, dass ich soetwas gar nicht erlebt habe, sondern diese menschen, sofern es ihnen hier in deutschland gelang fuß zu fassen, alle als außergewöhnlich fleißig und auf unabhängigkeit bedacht erlebt habe.

    wenn schon klischee, dann nehme ich hier eher ein ziemlich realitätsfernes schwärmen und schweben in virtuellen traumwelten mit glitzervideos und alben wahr, als könnte man sich sein leben mit ein paar geeigneten technischen tools so hinbasteln wie es paßt.
    und würde dabei gar nicht mehr wahrnehmen, dass das nichts ist, das man auch nur näherungsweise nachhaltig in die realität umsetzen kann.
    Die Gedanken sind frei....

  11. 08.10.2021, 13:08


  12. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    -gekürzt und gekennzeichnet-

    Nein, Grissom - das hat er nicht.
    doch.
    einfach mal der reihe nach alle posts lesen.
    der erste vergleich "sugardaddy" kam aus dem forum und @ panda antwortete direkt mit:

    "haha ^^ stimmt, genau das haben wir (=sie und er) schon länger immer mal wieder über uns gesagt."

    und dann ging es weiter wie vorhin von mir beschrieben.
    dass er nur ein "mini sugardaddy" ist wg zu geringem reichtum hatten sich die beiden auch schon erzählt (laut seinen posts), bevor @panda hier die ersten sätze getippt hatte.


    er hatte sogar berichtet, dass sie bereits einen weitaus vermögenderen SD an der angel hatte, sprich eine "gewisse" affinität ist offenkundig vorhanden



    .....
    Dass man heutzutage gern mal das neueste Smartphone mit der besten Cam ever haben möchte, ist nicht besonders außergewöhnlich. Will ich auch. Und wenn das Bedürfnis nach einer tollen exklusiven Hochzeit besteht, ist das auch nicht verwunderlich (und erst recht nicht russisch-gierig), weil man an jeder Ecke (TV, Insta, Freundinnen) solche Ereignisse (auch von deutschen Frauen) um die Ohren gehauen bekommt. Ich hatte Kolleginnen, die mich und andere über ein Jahr lang (muss ja alles vom Wedding Planner vorbereitet werden) mit ihren Hochzeitskleidern, selbst entworfenen Ringen, Kutschen, Tauben und Flitterwochen in die entlegensten Orte der Welt zu Tode genervt haben.
    Bescheidenheit ist heute nicht mehr angesagt. Durch die Vernetzung kann doch jeder sehen, was der andere hat oder macht - und wenn es gefällt, will man es auch. Und oft geht es eben auch.

    Zu meiner Zeit war es jedenfalls noch nicht selbstverständlich, nach dem Abitur ein Auslands-Sabbatical zu machen oder zuhause gar ein eigenes, technisch/medial vollausgestattetes Zimmer zu haben.
    sehe ich alles exakt wie du, siehe mein voriges post.
    und halte ich hier für das eigentliche (aber keinensfalls typisch russische) problem.


    Am Ende sind das alles doch nur Wünsche. Die kann man doch haben - zumal als junger Mensch. Man will mit anderen mithalten - wollten wir doch auch. Heute will man Spaß haben: am Arbeitsplatz und in der Freizeit. Darauf kommt es an. Man lebt schließlich ja nur einmal.
    Ob und wie sich das alles verwirklichen lässt, wird man sehen.
    auch hier hast du ganz klar recht.
    nur bezogen auf @pandas ex, und nur um die beiden geht es hier, hat sie auf alle seine diesbezüglichen entgegnungen sehr manipulativ (um mal nicht die phrasen von passiv aggressiv etc zu bemühen) reagiert.
    durch die bank.

    zumindest er schildert das so.
    und nur danach geh ich in meinen reaktionen darauf.

    was denn auch sonst?
    was nützt an der stelle zu sagen:
    ach, alle jungen leute müssen mal auf dem boden der realität landen?

    gerade unter dem aspekt finde ich die beschriebene kombi total problematisch.
    gerade wenn sie nicht versucht, auf kosten anderer prinzeßchenträume zu verwirklichen, sondern es genau so ist, wie du es schreibst

    was ist daran "reifen" und "fürs leben was lernen", wenn mir mein geldgeber, von dem ich aktuell existenziell abhängig bin, väterlich lehrend mitteilt, dass ich mein wunschhandy nicht kriege?

    es fehlt völlig die basis zu lernen, dass ich für die erfüllung solcher wünsche ganz einfach arbeiten und ggf ein bisschen warten und sparen muss, wie das bei unabhängigen erwachsenen halt so ist.
    Die Gedanken sind frei....

Antworten
Seite 40 von 41 ErsteErste ... 3038394041 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •