Antworten
Seite 36 von 41 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 402
  1. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Panda "Ihr könnt nicht schreiben "ich setzte mich über den Wunsch den Kinder die gegen eine Heirat sind" und dann ein paar Seiten später "es ist dein Leben, es hat halt grundsätzlich nicht geklappt"

    Ich weiß nicht, in welchem Zusammenhang das mit dem Widerstand der Kinder gegen eine Heirat stand.

    Grundsätzlich meine ich, dass die Kinder keinen Einfluss auf Partnerwahl u. ä. haben sollten. Dass sie häufig gegen neue Partner eingestellt sind, liegt m. E. häufig in der Natur der Sache. Wie du damit umgehst, ist aber alleine deine Sache---und die deiner Partnerin.

    Vielleicht ist es in deinem Fall besser, du und deine neue Partnerin wohnen erst einmal nicht zusammen. Dann gibt es erst einmal Zeit, die Beziehung zu konsolidieren und du hast Zeit für deine Kinder. Keiner kommt in "auswegslose" Situationen. (Du könntest dann auch ganz laut Sex haben, ohne deinen Kindern auf die Füße zu treten ;-)

  2. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen

    Ihr könnt nicht schreiben "ich setzte mich über den Wunsch den Kinder die gegen eine Heirat sind" und dann ein paar Seiten später "es ist dein Leben, es hat halt grundsätzlich nicht geklappt"
    Es ist deine VERANTWORTUNG wie und für wen du dich entscheidest und wie du mit den Konsequenzen umgehst. Die kannst du nicht - und zwar niemals - auf deine Kinder abwälzen.

    Du kannst ja versuchen uns hier weis zu machen, dass Miss Moskau die Liebe deines Leben ist und sie dich von A bis Z glücklich gemacht hätte und du jetzt ein gebrochenes Herz hast und nur mit ihr Schluss machst, weil deine Kinder sie nicht leiden können. Aber denen solltest du dies ihnen auf gar keinen Fall so vermitteln und ihnen womöglich Schuldgefühle einflößen. Sie sind dir nichts schuldig, auch wenn Kinder sich dies leider schnell einreden (lassen).

    Wir (also, ich jedenfalls) kaufen dir das eh nicht ab und denken eher, dass sie dich gemäß deines privaten Risk-Managements auf Dauer zu teuer zu stehen gekommen wäre.
    People are so crackers.
    John Lennon

  3. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    @Kambara (355): so sehe ich das auch. Außer vielleicht, dass ich "zu teuer" noch durch "und zu anstrengend" ergänzen würde.

  4. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen

    Vielleicht ist es in deinem Fall besser, du und deine neue Partnerin wohnen erst einmal nicht zusammen. Dann gibt es erst einmal Zeit, die Beziehung zu konsolidieren und du hast Zeit für deine Kinder. Keiner kommt in "auswegslose" Situationen. (Du könntest dann auch ganz laut Sex haben, ohne deinen Kindern auf die Füße zu treten ;-)
    konstruktiv, habe ich mir auch schon überlegt und bereits vorgeschlagen, wollte sie nicht, weil wozu dann all das wenn man doch getrennt wohnt

  5. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen
    konstruktiv, habe ich mir auch schon überlegt und bereits vorgeschlagen, wollte sie nicht, weil wozu dann all das wenn man doch getrennt wohnt
    Das verstehe ich leider nicht. Was ist mit "all das" gemeint?

    Ich habe allerdings auch noch nie verstanden, warum manche Leute so schnell zusammenziehen müssen, wenn noch keiner weiß, wie es geht und alle sich noch nicht kennen. Für mein Empfinden kann das nur in die Hose gehen. Mit deiner Nun-Ex hättest du wunderbare kinderfreie Zeiten zu zweit genießen können und wärest trotzdem für deine Kinder in den Kinderzeiten da gewesen.

    In deiner Situation kommt noch dazu, dass deine Ex noch so jung und unerfahren ist, dass ihr die Tragweite einer solchen Beziehung schlicht nicht klar gewesen sein dürfte. (dir irgendwie auch nicht) Dann noch das finanzielle Ungleichgewicht...jetzt mal ehrlich: es war alles in Ordnung?

  6. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen

    Ich habe allerdings auch noch nie verstanden, warum manche Leute so schnell zusammenziehen müssen, wenn noch keiner weiß, wie es geht und alle sich noch nicht kennen. Für mein Empfinden kann das nur in die Hose gehen. Mit deiner Nun-Ex hättest du wunderbare kinderfreie Zeiten zu zweit genießen können und wärest trotzdem für deine Kinder in den Kinderzeiten da gewesen.

    stimme Deinem post in allen Punkten absolut zu!


    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen
    konstruktiv, habe ich mir auch schon überlegt und bereits vorgeschlagen, wollte sie nicht, weil wozu dann all das wenn man doch getrennt wohnt

    wenn es b e i d e betrifft, dann ist es nicht ok, wenn sich einer "verbiegt" und faule Kompromisse eingeht, noch dazu bei so einem weitreichenden Thema

    wenn es nicht für beide passt, kann es eben nicht gemacht werden! Punkt

  7. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Mach‘ Dich ehrlich, auch ohne Kinder: da hat es doch an allen Ecken und Enden nicht gestimmt.
    Es war ein weiser Schritt, auch wenn Du gerade damit haderst.

  8. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Serena77 Beitrag anzeigen
    Mach‘ Dich ehrlich, auch ohne Kinder: da hat es doch an allen Ecken und Enden nicht gestimmt.
    Es war ein weiser Schritt, auch wenn Du gerade damit haderst.
    Ich habe auch im ganzen Strang nicht viel gelesen, bei dem ich den Eindruck einer guten Beziehung gewonnen hätte. Daher nur nochmal zur Bestärkung: die Kinder haben damit nichts und nochmal nichts zu tun. Sie wurden in eine bröckelige Konstruktion gewurschtelt.

  9. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von pandainclogic Beitrag anzeigen

    genauso wie ich damals gesagt habe "mama und papa trennen sich" obwohl sie es war.

    Markierung von jaws


    Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich kann inzwischen verstehen, dass deine Frau die Trennung wollte.

    Möglicherweise würde es dir helfen, wenn Du mal zurück gehst und dir anschaust, was in deiner Ehe schief gelaufen ist und welche Verhaltensweisen deinerseits zur Trennung führten (evtl. mit fachlicher Unterstützung).

    Und erst wenn du diese Baustelle bearbeitet hast, bist Du wirklich bereit und fähig für eine neue Beziehung.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  10. User Info Menu

    AW: der Wäscheständer - verstehe nicht meinen Ärger

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich leider nicht. Was ist mit "all das" gemeint?
    Heirat, Wohnortwechsel

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Markierung von jaws
    Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich kann inzwischen verstehen, dass deine Frau die Trennung wollte.
    .
    Nein. Sie hat sich aus egoistischen Gründen getrennt um mit einer Frau zusammen zu sein, um sich auszuprobieren. Das ging nen Jahr gut, seitdem weint sie unserer Beziehung hinterher und datet wieder Männer.

    An der Trennung sind sicherlich beide Schuld, dennoch war es vor allem Ihre Bestreben auf ( sexuelle ) Selbstverwirklichung die dazu führten.

Antworten
Seite 36 von 41 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •